Zahnseide

lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.662
1.245
113
Ab wann benutzt Ihr bei Euren größeren Kindern Zahnseide?
Beim Cleaning letzte Woche meinte die Zahnärztin, wir könnten das ruhig anfangen, wenn Klaas es sich gefallen läßt.
Hm, erstens habe ich keine Lust ihm täglich im Mund rumzufummeln. Und zweitens frage ich mich, ob 2 mal wöchentlich auch reicht und was bringt?
Wie macht Ihr das bei Euch selber? Ich gestehe zu meiner Schande, daß ich auch nicht täglich Zahnseide nutze, eher 2-3 mal wöchentlich. Wir (Frank und ich) arbeiten aber an einer besseren Frequenz :jaja:.
Lulu
 
M

Mama

Hallo

WIE ALT IST DEIN KIND ??????????????????
Denn danach weiss man wie selbstständig das Kind ist und wie die Motorik ist das das Kind das auch einfach durchführen kann oder von der Mama durchgeführt werden kann

Als Zahnarzthelferin ,,,mache wir ja oft Profilaxe bei den Kids ...auch bei den ältere Kids...

Wir sagen unseren kleinen und grossen Patienen auch das JEDER es selbst machen muss ...nur wenn es net geht Anleitug und Hilfe bekommt....Zuhause sollte man es ja auch machen !

Hat Dein Sohnemann eine Spange ??????

Ich denke mal die Zahnseide hat seinen Sinn
Deine Zähnärtzin wird net ohne Grund gesagt haben das sie genutzt werden soll...da die Zahnflächenseiten nur so auch perfekt gereinigt werden,...Ich denke mal das man das immer Täglich machen sollte...aber es auch net weiter schlimm ist wenn man es nicht macht
Aber bei Kindern finde ich und auch wie meine Chefin es immer sagt ---sehr wichtig das auch eine Routine drin ist und dann machen die Kids das auch ganz von alleine

Ich denke mal ....mache es einmal am Tag ....mache es ihm vor und dann lasse ihn nach einer Woche es selbst machen ..wenn es immer noch net so recht klappt ---dann mache es nochmal hinterher und zeige ihn den Dreh...
Zahnseide ist ja net jedermanns Sache ...mein Mann will es aber er hasst es sich dabei die Finger zu brechen ...

Aber es gibt auch schon Zahnseide in Haltern..da ist das mit dem Fädeln nicht so problematisch.....aber das andere der *normale*Faden ist jededoch vorzuziehen und auch Billiger

Wenn Du noch Fragen hast frage ruhig...

Wenn Dein Sohnemann noch recht klein ist...dann mache es und so weiss er das es was ganz normles ist das Du ihn den Part übernimmst...ist er aber schon in der Lage es selbst zu machen dann las ihn ....ÜBUNG macht den Meister

Schönen Abend
Yvonne
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.662
1.245
113
Danke für die Antwort "Mama" :)
Mein großes Kind ist 5, steht in der Signatur wie hier üblich :).
Das mit dem alles-selber-machen ist ja fein, aber (m)ein 5jähriger kriegt das mit der Zahnseide alleine nicht hin. Er übt sich gerade am Schleifebinden - nur so zur feinmotorischen Einordnung.
Selber putzen lassen wir ihn alleine uns selbstverantwortlich morgens. Er putzt alleine nicht so sorgfältig wie wir, vergißt immer mal wieder irgendwelche Flächen; daher helfen wir abends. Mir ist es lieber die Zähne gehen sauber ins Bett als ihn unbedingt selber putzen zu lassen.
An das Zahnseideabenteuer müssen wir und dann wohl doch mal ranwagen :eek:.
Lulu
 
M

Mama

Hallo

Hallo

dann mal gut fädeln :?

Das machst Du ja dann erstmal und ich denke Dein Sohnemann wird das auch schnell drauf bekommen

Schönes Wochenennde
Yvonne
 
B

Beate

Hallo Lulu,

meinst Du wirklich, das ist nötig bei einem Kleinkind? :o Bei mir habe ich Zahnseide nie bzw. äußerst selten verwendet, bis ich so zwischen 25 und 30 war, vorher war die Selbstreinigungskraft irgendwie höher als jetzt. :( Die Verletzungsgefahr durch den Faden ist ja auch nicht zu unterschätzen - dann hat Klaas womöglich perfekt gereinigte Zähne, aber dafür chronisch gereiztes Zahnfleisch.

Liebe Grüße
 
M

Mama

Hallo Beate

Als Zahnarzthelferin kann ich Dir sagen das OFT Kinder Zahnseide benutzen müssen...nicht alle aber es gibt Kinder wo die Zahnzwischenräume so eng sind und Reste und und und schlecht zu entfernen sind .....
Aber es wiederrum Kids die keine Seide benutzen müssen...daher denke ich wird die Zahnärztin es net umsonst *verodnet *haben
Ich wiederrum benutze es bei unseren beiden Kindern nicht

Yvonne
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
17.662
1.245
113
Beate, Kleinkind :-D :?:
Ab September Vorschulkind :!:
Die Backenzähne sitzten wohl ähnlich eng zusammen wie bei einem Erwachsenen und da sie 10 Jahre +/- halten sollen - wußte ich gar nicht :eek: - empfahl sie die Zahnseide mit dem Zusatz, "wenn er es akzeptiert". Sie hat mich auch kucken lassen :jaja:, daher muß ich den engen Abstand glauben. Die Schneidezähne haben etwas Spiel, so daß da die Bürste prima rankommt. Es geht nur um die engen Lücken hinten.
Hm, gereiztes Zahnfleisch? Bei mir ist es nach Zahnseide nur an 2 Stellen gereizt, ansonsten gar nicht.
Amerika ist übrigens das Zahnseideland vor dem Herrn. Die ganze Praxis hängt mit Schildern und Infomaterial zum richtigen "flossen" voll. Und beim Verlassen des Parkplatzes blitzt einen ein Schild "Don't forget to floss!!" an :eek:.
Lulu
 
B

Beate

Hallo Lulu,

Amerika ist übrigens das Zahnseideland vor dem Herrn.
Das dachte ich mir schon. Ob es deswegen unbedingt nötig ist? :)

gereiztes Zahnfleisch? Bei mir ist es nach Zahnseide nur an 2 Stellen gereizt, ansonsten gar nicht.
Reicht doch, oder? Und Du mußt bedenken, dass Du es selber machst...

zum Kleinkind / Vorschulkind
Solange er es nicht selbst kann, finde ich ihn zu klein dazu. :) Und wie gesagt, ich war viiiel älter, als ich mit Zahnseide anfing.

Ich könnte mir nicht vorstellen, wie man das bei jemand anders machen soll, oder wie jemand das bei mir machen würde, ohne das Zahnfleisch tierisch zu strapazieren.

Naja, wenn es die ZÄ sagt... Obwohl, in D käme wohl kein Mensch darauf. :-D

Liebe Grüße