Zäpchen gewaltsam einführen!!! leider etwas länger

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankenpflege" wurde erstellt von Luzi, 11. Februar 2005.

  1. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    Hallo Ihr Lieben!!

    Ich hatte schon mal geschrieben das Kay so Probleme mit Verstopfung hat!!
    Sie hat Phasen gehabt wo sie jeden Tag Stuhl hatte, und in letzter Zeit kommt es leider wieder häufig vor das sie 4 Tage gar nichts macht!! Sie trinkt genug und an Bewegungsmangel leidet sie sicher nicht! Ich habe jetzt die Ernährung etwas umgestellt und gebe ihr Milchzucker! Aber auf dauer kann das so nicht weitergehen!!

    Der Stuhl wird so arg hart das sie natürlich Schmerzen hat! Sie bekommt auch Bauchweh!!
    Ich habe ihr am Mittwoch morgen ein Zäpchen gegeben und dann kam ein kleines bißchen raus!!
    Mittags war Kay dann bei meiner Mutter, die kam auf einmal mit Ihr runter und war fix und fertig und hat geheult (meine Mama)!!

    Kay hat wohl versucht AA zu machen, da der Stuhl sehr hart ist kommt nix raus!
    Sie drückt wie blöd und schreit das ist echt schrecklich! Ich war mit Ihr dann beim Notarzt da meine Zäpchen leer waren und ich nicht wusste was ich noch machen kann!

    Ich habe dann wieder Zäpchen bekommen!!
    Kay macht aber einen riesenaustand wenn ich ihr Zäpchen gebe, sie schreit wie von Sinnen! Wir haben erst versucht das sie es selber macht, mit ihr gesprochen usw. Aber alle nutzt nix sie wehrt sich und will es nicht!
    Ich habe dann gesagt schluss jetzt dann müssen wir sie halt festhalten und rein mit den Dingern!!;-(
    Es gab dann natürlich ein riesenschrei!

    Mein Mann hat hinterher gesagt das würde er nie mehr machen, das kommt einer Vergewaltigung ja nahe!!8O 8O
    Das hat mich dann doch etwas geschockt!!

    Wie seht ihr das??
    Habt ihr auch Kinder die solch ein "Theater" machen??

    ich weiß nicht was ich noch machen soll!!

    LG
    Manu
     
  2. Mullemaus

    Mullemaus Chatluder

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.885
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Zäpchen gewaltsam einführen!!! leider etwas länger

    Manu,

    wir hatten bei meiner Lütten in der Trockenwerd-Phase ein ähnliches Problem. Allerdings haben wir kein Milchzucker-Pulver genommen, sondern flüssige Lactulose. Wir mußten die Dosis ziemlich steigern (lt. meiner KiÄ kein Problem, eine Überdosierung würde höchstens zu Durchfall führen, der aber mit sinkender Dosis wieder verschwinden würde), damit sich erstmal alles löste - und haben die Lactulose dann schrittweise reduziert. Allerdings haben wir bei KiA erstmal organische Ursachen ausschließen lassen. Zäpfchen habe ich nur am Anfang gegeben.

    LG,
    Mullemaus
     
  3. Frau Anschela

    Frau Anschela OmmaNuckHasiAnschela

    Registriert seit:
    8. Juli 2002
    Beiträge:
    27.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Zäpchen gewaltsam einführen!!! leider etwas länger

    Hallo Manu,

    ich würde das auch nicht mit Gewalt machen. :nein: nicht, wenn es keine Alternative gibt. Meistens gibt es die Medikamente für Kinder nicht nur in Zäpfchen sondern auch in Saftform. Da würde ich zukünftig darauf achten, wenn Kay solche Probleme damit hat. Übrigens - (falls ihr es schon wisst, vergiss es direkt wieder ;-) ) - Zäpfchen flutschen leichter, wenn man sie mit Öl oder Creme etwas gleitfähiger macht.

    Ich finde die Worte deines Mannes schon sehr hart an sich :tröst: aber ein gutes Gefühl hätte ich bei der gewaltsamen Zäpfcheneinführung auch nicht. :-?

    Liebe Grüße
    Angela
     
  4. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    AW: Zäpchen gewaltsam einführen!!! leider etwas länger

    @ Mullemaus


    Ich habe heute einen Termin wegen der Windpocken, und werde ihn auf die Verstopfung nochmal ansprechen!!

    Ich hatte dem Kiarzt ja schon mal alles erzählt ist etwa ein 3/4 Jahr her!!
    Er meinte auch das es eine Phase des trocken werdens sei!!
    Aber das geht jetzt schon so lange hin und her!!
    Kay macht ihr AA nur in die Pampers, was ich mittlerweile auch akzeptiere! Sie geht irgendwann schon auf´s Klo!!


    Ich bin mal gespannt was er heute dazu sagt, denn diese Phase geht mir echt zu lang und sie quält sich so das es mir das Herz zerreisst!!

    LG
    Manu
     
    #4 Luzi, 11. Februar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2005
  5. Luzi

    Luzi Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    21. Juni 2003
    Beiträge:
    2.342
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    bei Mainz
    AW: Zäpchen gewaltsam einführen!!! leider etwas länger

    Hallo Angela!!

    Ja die Aussage ist hart!!!

    Aber ich wusste mir vorgestern einfach nicht mehr zu helfen weil sie so geschrien hat!! Und es kam dann ja auch ein bißchen raus!!

    Wie gesagt ich habe später einen Termin und dann bin ich mal gespannt!!

    LG
    Manu
     
  6. AW: Zäpchen gewaltsam einführen!!! leider etwas länger

    Hallo Manu,

    wir hatten auch so arge Probleme, waren auch beim Notarzt ... Kein Milchzucker, kein Trinken, kein Leinsamen usw. - nichts hat geholfen.
    Auf die Lösung bin ich durch Zufall gestoßen (ich weiß nicht, ob es bei euch auch hilft): Möhrensaft in größeren Mengen. Er wirkt - im Gegensatz zu gekochten Möhren - abführend. Probier das doch mal aus.
    Der Pfropfen, der sich bildet, wenn Kay tagelang nicht geht, muss aber erst aufgelöst werden, da muss sie durch. Ich kann dir auch nur raten, Creme an die Zäpfchen zu machen.
    Kennst du Microklist? Das ist vielleicht angenehmer als Zäpfchen, wirkt genauso und vielleicht sogar besser.
     
  7. AW: Zäpchen gewaltsam einführen!!! leider etwas länger

    hmmm manu, ich weiß nicht, was es genau für alternativen gibt zu den zäpfchen. aber so gegen den willen würde ich das auch nicht machen, nicht, wenn es sonst noch irgendwelche möglichkeiten gibt.............

    gute besserung wünscht annew
     
  8. Sonja

    Sonja Integrationsbeauftragte

    Registriert seit:
    11. April 2002
    Beiträge:
    24.489
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    östlich eines kleinen diebischen Bergvolkes am Ran
    AW: Zäpchen gewaltsam einführen!!! leider etwas länger

    Mh - was sind das für Zäpfchen?

    Tim hätte auch Lactulose bekommen sollen (wir haben das gleiche Problem) - ich hab ihm das bisher noch nicht gegeben, weil ich denke, er will über seinen Körper bestimmen und sollte er von der Lactulose Durchfall bekommen, dann wäre das ja ein Schritt zurück (?)

    Alles weitere per pn ..

    Liebe Grüße
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. windelgeschichte kindergarten aa

    ,
  2. windelgeschichten

    ,
  3. windelgeschichte pampers aa

    ,
  4. adult baby geschichten,
  5. zäpfchen geschichten,
  6. windelgeschichten pampers,
  7. windelgeschichte aa,
  8. Windelgeschichte ,
  9. windel geschichten aa,
  10. windelgeschichte pampers
Die Seite wird geladen...