Woran könnte es liegen?

hokasa

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2007
2.449
0
36
OWL
Steven hat seit Heute etwas Durchfall. Nun frag ich mich warum?
Er trinkt schon seit ca. 2 Monaten Milumil 1 und seit ca. 2 wochen mache ich 1 Teel Reisflocken dazu. Mit Breikost (Pastinaken) hatte ich vor 1 Woche versucht anzufangen, da er alle Anzeichen dafür hatte, er aber die Geduld noch nicht hatte und ich somit noch etwas warte.
Ich sollte dazu erwähnen das Kevin vom 05-08.03. Durchfall hatte. Kann es sein das er sich angesteckt hat und wie kann ich ihm helfen? Den Diät geht ja schlecht, wenn man nur Flasche kriegt :zwinker:

Lg Nadine
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Woran könnte es liegen?

Hallo Nadine,

wie oft hat(te) er denn Durchfall in den letzten Stunden? Trinkt er gut? Hat er Fieber? Bauchweh

Wenn er nicht "krank" im Sinne weitere Symptome ist oder sich fühlt, kannst und sollst Du erstmal einfach weiterfüttern. Natürlich auch zum Kidoc gehen sollte, neben durchfälligem (seltenen) Stuhl noch genannte Symptome auftreten. Und klar kann er einen Infekt haben - Durchfälle gehen. gerade rum . Es gibt übrigens auch Heilnahrung - das wäre bei schwereren Magen-Darm-Infekten die "richtige" oder allgemein empfohlene Babyernährung.

Gute Besserung wünscht :ute: Ute
 

hokasa

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2007
2.449
0
36
OWL
AW: Woran könnte es liegen?

Er hat Heute 4 mal Durchfall gehabt und hatte um 17.30 Uhr 37.8°C.
Da er eben extrem schlecht drauf war und viel geschrien hat, was ich vom ihm so extrem garnicht kenne, habe ich ihn ein Be-Nu-Ron Zäpchen gegeben. Nun schläft er endlich.
Trinken tut er absolut normal 4-5 mal 200 ml(Milumil+Teel Reisflocken).
Man sollte dazu sagen, das er am Montag geimpft wurde.

Könnten es evt. auch schon die Zähne sein? Was ich etwas früh finde.
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Woran könnte es liegen?

Du kannst ihm zwischendurch einfach eine Milumil-Verdünnung geben wenn er wegen Bauchweh schreit. Bei einem Darm-Infekt wird die Laktose nicht mehr vollständig verdaut und dadurch gibt es mehr Blähungen als gewöhnlich und das tut weh ....

Gib bei einer Verdünnung einfach 2 ML weniger Milumil-Pulver ins Fläschen und dafür nimmst du 2 TL Reisflocken zusätzlich. Das hilft 1. bei der Sättigung und 2. wirkt es leicht stopfend. Sobald es wieder besser ist dosiere die Nahrung wieder richtig.

Eine ruhige Nacht wünscht :ute: Ute
 

hokasa

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2007
2.449
0
36
OWL
AW: Woran könnte es liegen?

Danke dir für den Tipp :bussi: Ich hoffe das er ruhig schlafen kann.
 

hokasa

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2007
2.449
0
36
OWL
AW: Woran könnte es liegen?

Die Nacht von Samstag auf Sonntag hat der kleine schlecht geschlafen. Gestern hatte er noch 3 mal Durchfall. Die Nacht von Sonntag auf Montag hat er Durchgeschlafen, da er Sonntag am Tag auch sehr wenig geschlafen hatte. Heute morgen hatte er einmal einen Bremsstreifen drin und einmal ist er ausgelaufen, wo aber die konsistenz nicht mehr wie Wasser war, sondern etwas fester. Nun hat er Heute nur 2 Flaschen a 200 ml getrunken, was nicht normal für ihn ist und Nachmittags wollte er garnicht essen. Er wirkt etwas müde und etwas unzufrieden, scheint aber keine Bauchschmerzen zu haben.

Die Flasche habe ich genau wie oben Beschrieben angerührt (4 Löffel Milumil + 2 Teel Reisflocken zusätzlich).

Da er ein guter esser ist und jeden Tag zwischen 800-1200 ml trinkt, mache ich mir etwas sorgen :(
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
AW: Woran könnte es liegen?

Dann gehe bitte zum Kidoc :ute:

Er hat eine sehr gute Trinkmenge, so dass er auf jeden Fall genügend Flüssigkeit haben sollte. Es kann sein dass er jetzt doch durch den Infekt sackmüde wird. In jedem Fall solltest Du zum Kidoc gehen wenn Du ein ungutes Gefühl hast und Dir Sorgen machst.

Gute Besserung :bussi: