Wie lange dauert eine Zahnungsphase bis zum Durchbruch???

J

Julimama02

Bei D30 ruf lieber den Kinderarzt an. Ich bin noch in meinen Anfängen mich mit der Homöop. vertraut zu machen und weiß daher nicht, wie man da am besten dosiert.

was denkst du zu einer Bernsteinkette???
Ich überlege noch, ob ich für dean auch eine kaufe :???:
Habe aber viel positives gehört. Weißt du, was die Steinchen bewirken???
 
V

Vera

Was die Bernsteinkette anbelangt, habe ich auch schon oft gehört, dass sie geholfen hat. Das ist es mir auf jeden Fall wert, sie mal auszuprobieren. Welche Wirkung die Steine haben, kann ich Dir nicht sagen. Damit kenne ich mich leider nicht aus.
 
M

Mama

Hallo Vera

Hallo

schaue mal bei www.schreibaby.de ...

da kannst Du die Bernsteinketten direkt beziehen und kannst jederzeit auch anderes da erwerben,..schaue mal, da bekommste auch genaue Infos zu den Ketten...es gibt meiner Meinung nach auch unterscheidliche Arten von Bernsteinketten....

Yvonne
 
J

Julimama02

Hallo Ute und Mama,

ich habe beide Links gelesen, nur weiß´ich leider immer noch nicht, was die Bernsteinkette so richtig bewirkt??? Ich hoffe, ich habe es nicht überlesen, aber vielleicht hat der eine oder andere noch einen Tipp dazu.
Und ich bin mir nicht sicher, ob dean nicht wie ein wilder daran zieht, denn nach dem essen macht er auch immer sein Lätzchen selber ab.
 
M

Mama

Hallo Astrid

Hallo

ales Bernstein ist so eine Sache ...der eine glaubt an die Kette das sie wirkt der andere hält davon nichts ....
Ich wiederrum habe die Kette für beide Kinder nicht gehabt ...
aber eine Freundin war begeistert davon

Hier mal ein interessanter Text für Euch ...
Bernstein ist bei vielen Gebieten einsetztbar
BEI ERWACHSENDEN UND KINDERN

Im Mittelalter zählte Bernstein zu den sechs Medikamenten von größter Wirksamkeit.

Bernsteinpulver und alkoholische Auszüge wurden - bis ins 18. Jahrhundert hinein - gegen unglaublich viele Leiden prophylaktisch oder therapeutisch, innerlich oder äußerlich verordnet, so gegen Krämpfe und Schlafsucht, Pest, Typhus und Gicht, Schlagfluss und Blähungen, Hysterie und Koliken...

Noch heute verwendet man in ländlichen Gegenden Polens Bernsteinpulver als Packung gegen rheumatische Gelenkschmerzen.

Die mittelalterlichen Alchimisten gewannen das „Bernsteinsalz", dessen bestialischer Gestank beim Räuchern die Ratten vertrieb.

Sogar medizinische Geräte stellte man aus Bernstein her. Für die Blutübertragung hatte man vorher Geräte aus Paraffin benutzt. Durch die Erfindung des Pressbernsteins konnten Gefäße angefertigt werden, die gleichzeitig die Hämolyse, den Zerfall der roten Blutkörperchen, verhindern.

Auch Transfusionsspritzen und Blutaufbewahrungsgefäße waren aus Pressbernstein im Gebrauch, um das gerinnen des Blutes zu verhindern.

Noch heute gibt man den Kindern eine Bernsteinkette zum beißen, um ihnen das Zahnen zu erleichtern.

Spezielle Bernsteintropfen in homöophatischen Lösungen können aus der „homöopathischen Apotheke" in Warschau bezogen werden. Dieses Heilmittel wird gegen rheumatische Schmerzen und bei Nervenschmerzen angewendet.

Auch in Deutschland wird Bernstein als homöophatisches Mittel verschrieben. Unter dem Namen „ACIDUM SICCINICUM" wird die Bernsteinsäure, wie in der Homöophatie üblich, gegen Ursachen individueller Beschwerden in Zusammenhang mit dem Gesamtbefinden des Menschen eingesetzt.

Falls Du Dich davor entscheiden solltest kannst Du die Bernsteinkette auch unter www.schreibaby.de erwerben

Einen Versuch ist es wert ....alle die ich kenne die sie benutz haben bzw Ihre Kinder waren begeistert und da Bernstein vielseitig einzusetzten ist
warum nicht ,...

LG
Yvonne
 
J

Julimama02

Danke Mama, :bravo:
das waren ja echt ausführliche Infos :?
Ich denke, ich werde mir so eine Kette zulegen und hoffe, dean gefällt sie auch :)
*gleich mal in dem Shop stöbern gehen...*