Wie lange Buggy?

Sonya

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
Hallo,

gestern waren wir mit unserer Kleinen im Zoo mit unserem alten Sportwagen Hauck Phoenix 6. Jetzt hat das Ding schon einige Macken (mehrere Bremsplatte, Lenkung haut nicht mehr hin, zieht in eine Richtung, außerdem ist für meinen Mann viel zu klein) und wir wollen uns einen neuen kaufen.

Jetzt hat mir meine Mum ein Angebot gemacht und zwar einen Jogger über sie zu bestellen, den Hauck "Road Runner Air". Der würde uns nur € 55,- neu kosten, anstatt €130!

Was meint ihr, rentiert sich der Kauf noch?
Wie lange braucht man den einen Buggy ungefähr?

VlG
Sonja
 
Helga

Helga

Frau G-Punkt
28. Juni 2002
22.180
9
38
zu Hause
Hallo Sonja,

genau vor dem Problem stehe ich auch ! Ich habe bei eBay den Hauck Apollo entdeckt, und mich fast darin verliebt !! Ich hader noch, weil ich auch nicht weiß, ob sich die Anschaffung noch lohnt !

Bin mal auf die Antworten gespannt !
 
H

hildegard

Hallo ihr Zwei! :winke:

Anna Maria ist jetzt 3 1/2 Jahre und trennt sich jetzt endlich(!) von dem Buggy. Ich brauch den ja jetzt für Sebastian. Amanda war auch so in dem Alter, als sie ihn nicht mehr brauchte.


Liebe Grüße von hildegard
 
M

Mullemaus

Chatluder
20. März 2003
3.882
4
38
Hallo, Sonja. Bei uns war es so, daß die beiden Mäuse jeweils nach dem Laufenlernen nicht mehr in der Sportkarre sitzen wollten - auch auf längeren Ausflügen!!! - , die stand bei uns praktisch nur noch im Kofferraum.

Gruß,
Mullemaus
 
Sonya

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
Hallo,

danke für Eure Antworten!

@Helga G.: Ist auch ein schöner, der "Apollo". Welche Farbe schwebt Dir denn vor?

@Hildegard: Dann würde sich die Anschaffung ja noch lohnen, wenn ich ihn noch 2 Jahre nutzen könnte :jaja:

@Mullemaus: Kiana läuft schon seit mehr als 4 Monaten, fährt aber immer noch gerne in ihrem Buggy. Macht ihr anscheinend mächtig Spaß :) .

VlG
Sonja
 
Sonja

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.669
111
63
Also 3 1/2 Jahre oder sogar 4 finde ich auch realistisch - nicht unbedingt für den täglichen Gebrauch - aber eben für Zoobesuche oder dgl.

Ralph saß lange in seinem Buggy (wenn auch nicht gerade oft).

Der Buggy ist übrigens immer noch gut in Schuss - wir haben ihn jetzt für Tim und zwischendurch hatte ihn meine Schwester.

Er ist mit einer Hand leicht zusammenklappbar und ohne Schnick-Schnack.

Liebe Grüße
 
RTA

RTA

Blumenfee
22. Februar 2003
2.936
0
36
47
Hallo Sonja,

Tabea ist mußte mit knapp 3 Jahren den KiWa für Aaron frei machen, aber sie liebt KiWa-Fahren über alles.
Wenn ich heute mit ihr alleine in die Stadt gehe, will sie immer in den Kiwa, obwohl sie die Strecke auch laufen könnte.

Sie ist immer schon gerne kiWa gefahren.

ich glaub, ich würde den Buggy noch kaufen.

LG
Regina
 
A

AnneW

hi sonja,

ich würde sagen, das hängt vom kind ab.

ich habe sophie sehr früh den buggy abgewöhnt, sie sollte selberlaufen und das hat gut geklappt. ich finde nicht, daß ein 3-jähriges kind noch unbedingt mit dem buggy fahren muß, auch lange bergtouren ist sophie in dem alter schon alleine gelaufen. aber wie gesagt, das hängt vom kind ab.

wenn du günstig noch einen buggy kaufen kannst, dann mach das doch, weitergeben kannst du ihn dann ja immer noch.

liebe grüße, annew