Wie bekomme ich diese Meldung weg?

Winterblond

Winterblond

Erziehungsbeatmerin
2. Februar 2012
5.724
1.598
113
35
#25
Ich habe mich lange gegen Apple gewehrt, fand das Zeug überteuert, etc.
Finde ich immer noch ein bisschen, die Preise sind heftig. Aber dafür, dass der Kram einfach funktioniert, sind sie im Vergleich meiner Meinung gerechtfertigt und der Wiederverkaufswert ist auch enorm.

Es funktioniert. Klaglos. Es gibt keine ungefragten Updates, die meinen Rechner stundenlang lahm legen, mein Handy will nicht ständig irgendwelche Berechtigungen, etc.

Ich kann beim iPhone einfach alles einstellen, so wie es mir passt, inkl. Zugriffsrecht. Mein Macbook läuft ohne Office und auch ohne Virenschutz und kommt mich somit am Ende günstiger als ein vergleichbares Windows-Notebook und das iPad ist ein nettes Spielzeug das man nicht braucht, aber eigentlich immer irgendwer "grad mal kurz benutzen" mag.
 
Gefällt mir: Mischa
Sonne

Sonne

Gehört zum Inventar
6. März 2003
2.576
32
48
Niedersachsen
#26
Wir hatten auch alles außer dem Apfel. Dann schlich sich doch irgendwie das iPhone ein. Dann das iPad. Dann doch wieder Samsung. Und wieder zurück zum Obst. Mein Mann und ich haben Apple, die Jungs sind bei Samsung. Trotzdem funktioniert die Kommunikation untereinander gut (elektronischer Terminkalender für die ganze Familie z. B.) Der nächste Laptop wir dann auch ein Mac. Wie Winterblond schreibt, es funktioniert. Ohne wenn und aber.

LG Nele
 
Gefällt mir: Mischa
Mischa

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
15.948
652
113
57
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
#27
Ein Problem bei den nicht Apple Handys ist, dass die Handy Hersteller fast nie zeitnah die Betriebssystem Updates bereitstellen. Was Irrlicht da beschreibt nutzt im Grunde irgendeine Sicherheitslücke aus, die garantiert bald geschlossen wird. Ist trotzdem extrem nervig und taucht ja so oder in ähnlicher Form immer wieder auf.
 
Xoland

Xoland

Ein Mann für alle Fälle
15. Juli 2013
304
25
28
NRW
#29
Tja.. einen Tipp im Urlaub geb ich.
Verlauf und Cache vom Browser löschen. Wer öfter auf dubiosen Seiten unterwegs ist. DNS66 installieren.
Regelmäßiges Daten löschen. Cookies von Drittanbietern sperren und sich regelmäßig bei allen Sachen ausloggen.
Sonnige aber am See erträgliche Grüße...
 
Gefällt mir: yuppi und Mischa
Mischa

Mischa

Administrator
Mitarbeiter
Moderatorin
10. November 2004
15.948
652
113
57
Bietigheim-B.
www.Schnullerfamilie.de
#31
Soso meine Annie 'treibt' sich auf dubiosen Seiten rum :kugeln:

Wie sagte meine Oma, wer den Schaden hat braucht sich um den Spott nicht zu sorgen, nicht ganz so ernste Grüße in den hohen Norden.
 
Gefällt mir: Mo-Ma