Welches Budget habt ihr im Monat zur Verfügung?

Monatsbudget nach Abzug aller Fixkosten

  • 200 - 300 €

    Abstimmungen: 5 9,3%
  • 300 - 400 €

    Abstimmungen: 10 18,5%
  • 400 - 500 €

    Abstimmungen: 6 11,1%
  • 500 - 600 €

    Abstimmungen: 5 9,3%
  • 600 - 700 €

    Abstimmungen: 6 11,1%
  • 700 - 800 €

    Abstimmungen: 5 9,3%
  • mehr als 800 €

    Abstimmungen: 17 31,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    54
S

Schlumpfinchen

weltbeste Tchibo Einkäuferin
3. November 2005
586
0
16
39
zu Hause ;-)
#1
:winke: Frage nicht, weil ich neugierig bin!
Nächstes Jahr fällt bei uns mein Arbeitslosengeld weg, und wir müssen von einem Gehalt leben.
Mache mir Gedanken, ob wir das schaffen! Haben dann gute 800€ weniger zur Verfügung; ist schon heftig!
Nach Abzug von Miete, Nebenkosten, Versicherungen und Alimenten, also allen Fixkosten, bleiben uns ca. 400€ über!

Also, wem´s nicht zu persönlich ist, der möge mir bitte Hoffnung machen und sich an der Umfrage beteiligen!
LG Tina
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
16.972
509
113
#3
AW: Welches Budget habt ihr im Monat zur Verfügung?

Zu wenig :zwinker:.
Wenn ich von 400 Euro auch noch die Lebensmittel bestreiten muesste, wuerde das bei uns nicht gehen. So viel und mehr "verfressen" wir zu fuenft schon. Ein guter Ansatzpunkt ist es auch die Fixkosten noch mal zu ueberpruefen. Eventuell kann man da etwas umorganisieren (Auto verkaufen, kleiner wohnen, Hobbies umstrukturieren/einschraenken...).
Lulu
 
A

Annette

Die Nette
24. Februar 2005
7.704
163
63
43
#4
AW: Welches Budget habt ihr im Monat zur Verfügung?

Wir bezahlen ein Häuschen ab mit einem Gehalt, dann noch Versicherungen usw., also bleibt vom Gehalt meines GG nix mehr übrig.
Wir MÜSSEN mit ca. 450 Euro pro Monat auskommen!!! Nach Geburtstagen, Einkommensteuerrückerstattungen usw. haben wir etwas mehr.
Es ist ziemlich heftig am Anfang, aber in der Zwischenzeit kann ich anders haushalten. Dazu muss ich aber noch sagen, dass wir das Glück haben und Kartoffeln, Mehl und Traubensaft von meinen Eltern bekommen, die Landwirtschaft haben. Außerdem haben wir einen sehr großen Garten, den ich in der Zwischenzeit schätzen gelernt hab. So frier ich mir jetzt Tomaten, Bohnen usw. ein und dünste auch alles mögliche an Obst ein. Ich geh nur noch mit Einkaufszettel einkaufen und schau mir vorher auch die Angebote gut an. Sonderangebote kauf ich wenn möglich im Vorrat und frier dann ein.
Trotzdem muss ich sagen, wir können uns ab und zu essen gehen leisten (wir wünschen uns zu Geburtstagen entweder Geld oder Gutscheine) und wir machen jährlich einen Urlaub.
Klar haben wir auch Monate, wo wir am 15. merken, dass wir kein Geld mehr vom Konto holen dürfen oder dass wir schon in der Miese sind. Das aufzuarbeiten ist echt heftig. Wir legen aber mind. 50 Euro pro Monat weg für die ganzen Versicherungen, dass es uns nicht gleich im Januar trifft.

Falls du noch Fragen hast oder Anregungen brauchst, kannst du dich gerne melden.

Grüßle
Annette
 
Ulrike

Ulrike

will auch einen
22. Februar 2005
2.249
0
36
Heidelberg
#6
AW: Welches Budget habt ihr im Monat zur Verfügung?

:winke: Hat jetzt zwar ein paar Tage Rechnerei erfordert, ist aber dafür umso genauer. Also wir haben nach Abzug aller Fixkosten 645 € "über". Ich muss dazu sagen, dass mein Mann Alleinverdiener im öffentlichen Dienst ist und wir ein eigenes Haus mit 420 m² Wohnfläche haben. Davon bewohnen wir momentan ca. 150 m² selbst. Im Jahr 2011 wollen wir eine Wohnung räumen und für unseren eigenen Bedarf renovieren. Wir haben dann ca. 200 m² Wohnfläche zur Verfügung.

1991 haben wir in Eigenarbeit mit dem Hausbau begonnen, 1994 war alles fertiggestellt und drei Wohnungen vermietet. So nach und nach werden wir die gesamte Wohnfläche selbst nutzen. Das geht allerdings nur mit sparen, sparen und nochmal sparen...

Wir kaufen nur alle 4 Wochen Fleisch im Angebot ein - bei einem Metzger unseres Vertrauens. Dies wird dann eingefroren. Obst, Salat und so was kaufe ich alle zwei Tage frisch ein. Außerdem haben wir das Glück, von unseren Eltern (bei Bedarf) jede Woche frische Eier, Kartoffeln usw. zu bekommen.

LG Ulrike
 
MajaundAmelie

MajaundAmelie

Dauerschnullerer
2. Januar 2006
1.991
0
36
Rehlingen
#7
AW: Welches Budget habt ihr im Monat zur Verfügung?

Nach Abzug von Miete, Autofinanzierung und Versicherungen haben so um die 1.100 € zur Verfügung. Da ist allerdings auch Amélies Kindergeld inbegriffen. Wir haben das Glück dass Männe recht gut verdient. Allerdings kommt jetzt ja auch Baby Nr. 2 und das kostet ja auch wieder einiges.

Aber mit 800 € weniger auszukommen ist schon heftig. Hast Du denn die Möglichkeit (auch wegen der Kinderbetreuung) wieder arbeiten zu gehen?

LG :winke:
Mariana
 
S

Schlumpfinchen

weltbeste Tchibo Einkäuferin
3. November 2005
586
0
16
39
zu Hause ;-)
#8
AW: Welches Budget habt ihr im Monat zur Verfügung?

:winke: Huhu!
Erstmal danke für die rege Beteiligung und eure Offenheit!

Ich werd schon versuchen nen 400€ Job zu bekommen; mehr Stunden möcht ich noch nicht arbeiten gehen, wg. Luca. Wohnen allerdings auf nem kleinen Ort und haben nur ein Auto; und ich muß mich mit den Arbeitszeiten an Männe anpassen, der Schicht arbeitet. Hab nämlich auch niemand für Luca!

Wird sicher nicht einfach, aber irgendwie geht´s wohl immer weiter. Würde auch putzen oder so, mal sehn, vieleicht ergibt sich ja noch was. Legen im Moment auch so viel wie möglich zur Seite!

Ursprünglich hatte ich mir mal vorgestellt, als Tagesmutter zu arbeiten; bin ja Erzieherin. Aber leider braucht im Ort niemand ne Tagesmutter, ist eher in Städten aktuell! Und da ist wieder das Fahrproblem; und bei 2-4€ Stundenlohn ist ein zweites Auto nicht drin.

Naja, schau mer mal!
LG Tina