Was zum Frühstück...

Dieses Thema im Forum "Rund um Babys Ernährung" wurde erstellt von fabi2005, 11. Mai 2006.

  1. fabi2005

    fabi2005 Familienmitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Odenwald
    Hallo,

    ich hab mal ne Frage:
    Ab wann, was für einem Alter habt ihr das Milchfläschen/Stillen morgens gegen eine normale Mahlzeit umgestellt?
    Das beste ist doch, der kleine Knopf kann bis dann schon selbständig mal eine Brotscheibe oder so essen und zerbröselt diese nicht wie momenta noch den Keks...

    Und mit was fängt man da an? Und wie
    Ich hab echt keinen blassen... ist zwar auch noch Zeit denke ich (wir sind gerade 8 monate alt geworden...) aber... fragen kost ja nix :)

    LG
    Tanja
     
  2. AW: Was zum Frühstück...

    Hallo Tanja,
    Jakob ist eher ein Frühaufsteher und trinkt so gegen 6:30/7 Uhr ein Fläschchen
    und frühstückt später, so meist gegen 7:30/8 Uhr mit uns eine Scheibe Brot.
    Und er ist nun fast 18 Monate alt. Ich finde Stillen/Fläschchen am Morgen total gemütlich und werde es so auch noch eine Weile weitermachen.
    Sogar Marlene trinkt nach dem Aufstehen noch Milch, natürlich nicht mehr aus der Flasche. Das ist aber mehr Ritual und für sie irgendwie wichtig.
    Stillen wird von der WHO bis mindestens Ende des zweiten Jahres empfohlen , warum nicht auch die Flasche so lange geben ? Vorausgesetzt kein Dauernuckeln und gute Zahnpflege finde ich. Es gibt aber auch Kinder, die früh die Flasche oder Brust morgens ablehnen und lieber Milchbrei essen, Brot klappt meist erst so richtig gut, wenn die ersten Backenzähne da sind.

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
    Liebe Grüsse,
    Andrea
     
  3. AW: Was zum Frühstück...

    Finn bekommt auch noch recht früh seine Milch. Später wird dann zusammen gefrühstück und dann ißt er mal ein bißchen Brot und Obst. Ich möchte das mit dem morgendlichen Fläschchen noch beibehalten, denn ich finde auch, dass es etwas gemütliches hat, vor allen Dingen, wenn man sieht, wie Finn sich auf seine Milch morgens freut ;-)
     
  4. Hedwig

    Hedwig Sternenfee

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    14.673
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  5. Regen

    Regen Geliebte(r)

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Adelsdorf
    AW: Was zum Frühstück...

    Hallo Tanja,

    bei uns ist das Frühstück ähnlich wie bei Mücke/Andrea.

    Lisa ( 23 Monate) trinkt gegen 6:30/7:00 Uhr ein Fläschchen und gegen 09:00 uhr ißt sie meistens noch ein wenig Brot/Breze.

    Viele Grüße Elke
     
  6. Alena

    Alena Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    27. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.944
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinland
    AW: Was zum Frühstück...

    Hallo auch bei uns gibt's die Milchflasche noch.
    Wenn Nina zum ersten Mal aufwacht und zu uns ins Bett kommt ist es nämlich zwischen 5 und 6 Uhr und da bin ich ehrlich gesagt zu faul mit ihr aufzustehen und zu frühstücken...
    Außerdem ist das so schön gemütlich kuschelig im Bett und Nina liebt dieses Flaschenritual auch heiß und innig.

    Gegen 8.00/8.30 Uhr frühstücken wir gemeinsam, dann isst Nina eine Scheibe Butterbrot mit Frischkäse oder vegetarischem Aufstrich, auch mal mit Quark und bisschen Fruchtaufstrich.

    Am Anfang hat sie während ich frühstückte etwas Obstmus gegessen, das war auch ihr erster Brotaufstrich, so ab 11 Monate kam dann das Brot ohne Rinde dazu.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...