Was tun, wegen Ohren im Flugzeug?

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Safiyya, 22. Dezember 2006.

  1. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    Hallo, alle Flugzeugerfahrene :winke:


    Nächste Woche wird Sarah zum erten mal mit dem Flugzeug fliegen. Ich kenne das ja mit den Ohren, die dann zu gehen. Erwachsene haben ja in der Regel nicht viel Probleme damit, aber die Kids ja schon. Ich erinnere mich, das bei jedem Flug, den ich erlebt habe oft Kind(er) viel weinen mußten. Meine Freundin ist einmal mit ihren Kids geflogen und die jüngere, damals noch nicht 2 Jahre, konnte sich gar nicht beruhigen. Sie hat vorher vom KiA ein Zäpfchen bekommen, was sie beruhigt hat. Die Kleine hat dann auch darauf geschlafen. Aber meine Freundin weiß nicht mehr, was das für ein Zäpfchen war.

    Ich kann versuchen, das Sarah etwas beim Start und bei der Landung trinkt.

    Gibt es da noch Tricks, damit die Kleinen nicht all zu viel Probleme mit den Ohren haben?
    Was habt ihr denn so gemacht?
     
  2. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.437
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Was tun, wegen Ohren im Flugzeug?

    Ich würde vielleicht mich vorher mit nem KiA kurz schließen ob es da was gibt.

    Ich bin mit der Kröte zwar noch nie geflogen aber ich denke ich würde es auch mit trinken versuchen oder einen Lutscher oder ähnliches (womit sie mehr schlucken muß).

    Sorry war da nun keine sehr große Hilfe.Aber ich schätze hier gibts bestimmt noch ein paar mit-Kindern-Flugerfahrene :)
     
  3. Minisister

    Minisister Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    23. Januar 2006
    Beiträge:
    4.423
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Was tun, wegen Ohren im Flugzeug?

    Als wir geflogen sind hab ich STella beim Start und Landung was zu trinken gegeben, bzw. einen Schnuller der hat auch geholfen... unser Kia hat uns damals noch Otriven Tropfen für die NAse gegeben die sollten wir ihr kurz vor start/landung geben, es hat gut geklappt...
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    32.425
    Zustimmungen:
    254
    Punkte für Erfolge:
    83
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Was tun, wegen Ohren im Flugzeug?

    Wir haben immer Gummibärchen mit. Trinken - bitte auf die neuen Bestimmungen achten. Als unsere noch kleiner waren, hatte ich Obstgläschen mit, die wurden dann gegessen beim Start.

    Ansonsten regeln das die Kinder offenbar gut selbst. Ariane hatte in Irland runter Probleme, mir das aber gesagt. Oft hilft dann Ohren zuhalten und schlucken. Fabienne hab ich Dublin hoch versucht wach zu halten, aber sie ist trotzdem beim Start einbgepennt und Deutschland erst beim "plopp" auf dem Flughafen wieder aufgewacht - sie hatte keinerlei Problem mit den Ohren.

    Ich würde nicht mit Medikamenten reingehen.
     
  5. AW: Was tun, wegen Ohren im Flugzeug?

    Unser KiA hat uns zu Nasentropfen geraten, die hat Nina etwa 30 Minuten vor dem Start bekommen. Außerdem habe ich ihr jeweils eine Milchflasche mitgenommen, die sie beim Start bekommen sollte. Das klappte allerdings gar nicht, denn Nina war bei beiden Flügen schneller als der Start :)Der Schnuller hat aber auch gereicht :jaja: Die anderen kleinen Kinder im Flieger hatten auch alle den Schnuller drin oder wurden gestillt/bekamen die Flasche.
     
  6. AW: Was tun, wegen Ohren im Flugzeug?

    Ach ja: aus der Milchflasche musste ich in Deutschland beim Boarding zuerst selbst einen Schluck nehmen, in Griechenland war es egal, da konnte man auch Getränke mitnehmen.
     
  7. Alley

    Alley Miss Ellie

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    9.144
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Was tun, wegen Ohren im Flugzeug?

    Wir haben die Erfahrung, das es beim Start gar keinen Probleme gibt, nur bei der Landung!
    Sonst hast du ja schon gute Tips bekommen! :)

    Sonst: :suche:


    Echt? :???:
    In Lanzarote ware sie auch sehr streng! :jaja:

    :winke:
    Sabine
     
  8. Juli

    Juli Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    6.947
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Im Hafen..... ;-)
    AW: Was tun, wegen Ohren im Flugzeug?

    Hallo,

    ich habe Nike eine Stunde vor dem Flug Nasentropfen gegeben, dazu gab es Gummibärchen und was zu trinken!

    Auf dem Hinflug hatten wir keine Probleme, dafür aber beim Rückflug!

    LG
    Juli
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...