Was trinken bei Erbrechen?? Bitte um ganz schnelle Antworten

Hutzi

Familienmitglied
6. März 2003
604
0
16
Hi,
Tamara hat gerade ganz doll erbrochen. Was kann ich ihr jetzt zu trinken geben, daß den Magen etwas beruhigt??? Kamille oder Pfefferminz?? Fenchel hab ich leider nicht zuhause!!

Gruß Eva
 

Hutzi

Familienmitglied
6. März 2003
604
0
16
Du bist meine Rettung!! Dank Dir für die schnelle Antwort!!
 

Hutzi

Familienmitglied
6. März 2003
604
0
16
Hallo Birgit!!

Tamara schläft jetzt endlich, nachdem sie sich noch dreimal erbrochen hat. Den Kamillentee hat sie leider nicht drinbehalten. Mein Heilpraktiker meinte auch(meinen Kinderarzt habe ich um 17.00 Uhr leider nicht mehr erreicht :shock: ), wenns ein Virus wäre, hätte sie Fieber und dann solle ich eh mit ihr am besten direkt in die Kinderklinik und die ist zum Glück hier um die Ecke. Jetzt bin ich mal auf die Nacht gespannt. Wir haben heute auch beide das gleiche gegessen, mich würd echt mal interessieren, was das sein kann. Naja, abwarten!! Vielen lieben Dank auf jeden Fall noch mal für Deine prompte Hilfe. Mir ist echt entfallen, was für Tee in solch einem Fall das beste ist. Aber diese Elektrolyt-Lösung werd ich mir auf jeden Fall morgen direkt besorgen!!

Gruß Eva
 

KerstinM

Gehört zum Inventar
22. Juli 2002
9.626
0
36
Ich warte immer eine Zeit ab,wenn Korinna gebrochen hat und dann gebe ich ihr immer schlückchen weise zu trinken.Ansonstens ist schneller draußen wie es reingekommen ist.Wie Korinna gebrochen hatte ,war es nur 1 Tag und am nächsten Tag war es wie weggezaubert.
Wie war die Nacht?
Hat sie gut geschlafen?
 

Hutzi

Familienmitglied
6. März 2003
604
0
16
Hallo Kerstin!!

Bis 23.00 Uhr hat Tamara sich noch viermal erbrochen. Sie hatte wohl wahnsinnigen Durst, hat von mir aber nur ein paar Schluck bekommen. Sie liegt immer noch im Bett und Lars hat eben aus der Apotheke GES 60 geholt und Fencheltee. Ich hoffe, daß da nix mehr kommt!!!

Gruß Eva