Vom Tisch essen

P

Patricia1908

Tourist
24. Juni 2012
39
0
6
Hallo zusammen,

meine Tochter wird in 4 Wochen 1 Jahr alt. Nun würde ich gerne mit ihr so langsam vom Brei zum Essen vom Tisch gehen.
Also sie soll das essen was wir auch essen, sorry wenn ich mich etwas unglücklich ausgedrückt habe :)

Interesse an unserem Essen hat sie ohne Ende und muss auch immer mal probieren. Nun würde ich gerne wissen worauf ich alles achten muss.

Klar wenig würzen und salzen.

Zudem hat sie bislang noch keine Vollmilch bekommen, da sie bei Milchprodukten immer rote Pflecken um den Mund hatte, allerdings nur wenn sie das sabbern anfing und der Kinderarzt hat mir geraden, das sie bis zum 1. Geburtstag keine Milchprodukte bekommen soll.
Kann ich jetzt einfach langsam damit anfangen????

Außerdem hab ich das Kochbuch von GU und da stehen bei Gerichten für Kinder ab 1 Jahr, Honig mit drin. Dürfen die diesen nun ab dem ersten Lebensjahr essen???

Sorry, ich weiß, viele Fragen auf einmal, aber ich bin so unsicher :)

Danke im Voraus.

Gruß,Patricia
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
34.358
1.109
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Vom Tisch essen

Wenig würzen - kommt halt drauf an womit du würzt. Wenig Salz ist ok, Kräuter dürfen als gewürz aber rein je nach Laune.

Honig im Kochbuch - der Honig ist für Kinder unter einem Jahr untersagt, weil er ein Rohnahrungsmittel ist. Verwendest du ihn beim Kochen, wird er durcherhitzt und ist damit kein Rohlebensmittel mehr und ok. Und ja, im Prinzip dürfte sie den jetzt auch auf Brot. Braucht sie aber nicht. :)

Milchprodukte: ich hab in der Anfangsphase bei Sachen mit verhältnismäßig viel Milch, wie Kartoffelbrei, die Kinderportion extra genommen und mit Kindermilch zubereitet. Vollmilch würde ich ohnehin keine geben, wir haben bis zum 3. lebensjahr Kindermilch gegeben, da ist das Milcheiweis besser aufgespalten und daher für die Nieren besser verträglich.
 
M

Mausemama

AW: Vom Tisch essen

:hahaha:

sorry wenn ich jetzt etwas vom Thema ablenke, ABER: ich wollte unseer Maus mal was GANZ gutes und habe ihr gestern Kindermüsli geholt und dachte wenn gesund dann richtig. Habe dann die fertige Kindermilch vom Guten Onkel Hipp gekauft. Im Müsli ok. da hat sie heut morgen die ganze Portion weggeschlabbert. aber so trinken no way: uND DAFÜR DAS ICH SIE NUR IN DAS mÜSLI PACKE is sie mir zu teuer. da nehme ich die die wir trinken. die fettarme Mich.
bin ich nun ne Rabenmama?
 
P

Patricia1908

Tourist
24. Juni 2012
39
0
6
AW: Vom Tisch essen

Mausemama, denke du bist nicht eine Rabenmama. Finde die Kindermilch auch teuer.
PS: Wohnst bei mir ja fast um die Ecke.

So, jetzt hab ich auch mal vom Thema abgelenkt.

An Schäfchen: Danke für deinen Beitrag, ja an Kindermilch hab ich auch schon gedacht, aber die ist ja nicht gerade billig :) Wie kann ich das denn mit Joghurt machen???Vollmilch oder normalen oder keinen???
 
M

Mausemama

AW: Vom Tisch essen

Also wir haben unserer Maus als sie 6 Monate alt war schon Fruchtzwerge gegeben und sie hat sie super vertragen. Mittlerweile isst sie jeden Joghurt.. wie gesagt mit Milch pur trinken habe ich es noch nicht probiert. aber ich werde ihr nachher wenn sie aufsteht mal ne Tasse von unserer Milch anbieten. Mal sehen wie es ihr schmeckt.
 
M

Mausemama

AW: Vom Tisch essen

das wird nicht so schnell schlecht und da denke ich ist der Preis ok.
das stimmt. die Literfalsche die ich gekauft habe muss innerhalb von 2TAGENaufgebraucht werden. das ist mir dann doch zu heftig. bleibe bei unserer Milch vom Aldi :hahaha: