Verträgt Milumil HA Pre nicht - und jetzt?

L

Laelie

Gehört zum Inventar
3. Dezember 2009
2.145
6
38
31
Niedersachsen
Hallo,

A. ist heute genau 3 Monate alt.
Bei der Geburt hatte er 54 cm und 3550 g.
Mittwoch bei der U4 waren es 63 cm und 5570 g.
Vollgestillt wurde er ca 8 Tage und dann weiter teilgestillt bis er 7 Wochen alt war.

Da wir vor 2,5 Jahren bei unserer Tochter gute Erfahrungen damit gemacht haben, haben wir diesmal wieder die Milumil HA Pre genommen. Aber irgendwie scheint A. die nicht zu vertragen. Als ich noch gestillt habe und er das Milumil zusätzlich zur Muttermilch bekommen hat, ging es, aber seit wir abgestillt haben (war schon im November) und er ausschließlich Milumil bekommt, hat er zunehmend Verdauungsprobleme :ochne:

Er leidet ziemlich unter Verstopfung, Stuhlgang kommt mittlerweile nur noch alle paar Tage wenn wir nicht nachhelfen und er quält sich deswegen ziemlich mit Bauchweh. Er schreit häufig und man hört, dass es vor Schmerz ist :( anfangs dachte ich, es sei ein Schub, aber dafür geht das jetzt einfach schon zu lange :(

Ich würde nun gerne auf eine andere Milchnahrung wechseln, da ich mittlerweile wirklich denke, dass er das Milumil nicht verträgt. Aber welche Marke nehme ich stattdessen? Gerade die Produkte von Milupa sollen doch so gut verträglich sein wegen dem GOS/FOS, was die anderen Marken nicht enthalten.
Erst dachte ich, ich nehme dann das Milumil Comfort, aber das gibt es ja nicht in hypoallergen, was mir schon wichtig ist, da mein Mann sehr viele Allergien hat.
Oder ist HA-Nahrung bei einem 3 Monate alten Baby nicht mehr so wichtig?

Hipp HA Combiotik vielleicht?

Mich überfordert der Dschungel der diversen Milchnahrungen gerade etwas, ehrlich gesagt.

Oder gibt es etwas, das ich tun kann, damit er das Milumil vielleicht besser verträgt? Eigentlich soll man ja möglichst gar nicht die Milchmarke wechseln...
 
Mondkuss

Mondkuss

Königin des Kopfkinos
AW: Verträgt Milumil HA Pre nicht - und jetzt?

Also wir hatten ursprünglich Hipp Comfort, als das letztens aus war habe ich Aptamil Comfort gekauft. Das hat Rafael gar nicht vertragen, Ren hat davon massive Blähungen bekommen. Allgemein hatten wir auch schon länger das Problem mit Verstopfung ung der Quälerei beim Stuhlgang mit Schreien vor Schmerz. Da er das Aptamil offensichtlich gar nicht verträgt wollte ich zu Hip zurück wechseln, und habe diesmal dann aus einer Eingebung heraus statt Comfort zu nehmen das Hipp HA Combiotik genommen. Mit die beste Idee die ich je hatte muss ich sagen. Von einem Tag auf den nächsten keine Blähungen mehr (quasi direkt nachdem er das Combiotik das erste Mal bekommen hat), Stuhlgang hat tags drauf auch von alleine geklappt und er spuckt sogar weniger. Also ich bin wirklich vollauf zufrieden mit dieser Sorte.
 
L

Laelie

Gehört zum Inventar
3. Dezember 2009
2.145
6
38
31
Niedersachsen
AW: Verträgt Milumil HA Pre nicht - und jetzt?

HA würde ich bis zur Beikosteinführung geben.
Ja, so dachte ich auch. War mir aber kurzzeitig unsicher. Bis zur Beikost dauert es hier ja noch mindestens 1 Monat, eher etwas länger, vermute ich.

Aptamil wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit, ich hatte nur Bedenken, dass A. das vielleicht auch nicht vertragen könnte, weils ja beides von Milupa und recht ähnlich in der Zusammensetzung ist. Oder wo genau liegen die Unterschiede zwischen Milumil und Aptamil? :???:


Sarah, was du über Hipp Combiotik schreibst, liest sich gut. Ich behalt die Marke mal im Hinterkopf :jaja:
 
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
12.152
1.161
113
42
Crailsheim
AW: Verträgt Milumil HA Pre nicht - und jetzt?

Aptamil Comfort ist auch für allergiegefährdete Babys geeignet. Eventuell bekommt die ihm besser. Schau auch mal auf Utes Seite :)
 
Raupe Nimmersatt

Raupe Nimmersatt

lieber nackig & knackig als kackig
2. Februar 2012
3.550
0
36
36
Bayern
AW: Verträgt Milumil HA Pre nicht - und jetzt?

Es gibt Kinder, die vertragen Milupa einfach nicht.

Ich bin kein großer Hippfan...aber hätte ich schon früher gewusst, dass er das besser verträgt, hätte ich ihm möglicherweise einiges ersparen können.
 
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
12.152
1.161
113
42
Crailsheim
AW: Verträgt Milumil HA Pre nicht - und jetzt?

Ich denke mal, das gilt auch für Milumil Comfort, da diese auch besonders aufbereitet ist und das Eiweiß stärker aufgespalten als bei der normalen.