Verpflegung für ca 50-60 Mann im Wald

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von Tigerentchen2110, 16. September 2014.

  1. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hi!

    Ihr seid doch hier so kreativ. Ich hab mich bereiterklärt mich um die Verpflegung beim nächsten Arbeitseinsatz im Waldkiga zu kümmern (dort kann ich ja nicht so viel helfen, die Leute dort sind wirklich super-hilfsbereit und ich mach sowas an sich gern). Jetzt bin ich am Ideen sammeln, vielleicht hat jemand noch welche. Was es wohl schon gab sind Nudelsalat mit Würstchen, diverse Suppen, Pellkartoffeln mit Quark. Ich würd an sich gern was ausgefalleneres machen und hab einige Ideen, bin aber nicht sicher ob die gut sind bzw such noch bessere. Es wird auf jeden Fall Würstchen geben da vom letzten Event dieser Art noch welche übrig sind und die weg müssen aber das reicht ja nicht und nur Würstchen+Salat und/oder Brötchen find ich langweilig zumal es das halt wohl schon gab.

    Kartoffel oder Kürbissuppe mit div. einlagen wo sich jeder nehmen kann was er mag, hmm gabs halt vielleicht schon, Erbsen oder Linseneintopf oder sowas ist bestimmt nicht Jedermanns fall. Irgendeine dieser Partysuppen-Varianten wären vielleicht noch ne Idee, die reißen mich nicht so vom Hocker weil da meist irgendein Fertigsoßengedöns drin ist oder kennt jemand eine ohne?

    Oder ein, zwei Salate und die Würstchen und noch ne Alternative dazu?

    mal was anderes wär Couscoussalat, ich mach ja auf ganz vielen Partys diesen hier http://www.chefkoch.de/rezepte/506631145837800/Cous-Cous-Salat-la-Foe.html leicht abgewandelt und mit mehr Gemüse und er kam bisher immer gut an, daher möchte ich den auf jeden Fall machen da das eventuell für einige zu exotisch ist brauch ich aber noch was anderes, eventuell doch nen Nudelsalat, den hab ich neulich gemacht und wir fanden den sehr lecker http://www.chefkoch.de/rezepte/1276381233055538/Brillas-Konfettisalat.html

    Frikadellen wären eventuell ne Idee, die gehen auch kalt, aber für ca 60 Mann? Oder Schnitzelchen/Hühnerkeulchen, und für die Veggies so Käsedinger (gibt's ja verschiedene von)?


    oder was gaaanz anderes? Zwiebelkuchen/Quiche oder sowas? Hab ich allerdings noch nie gemacht und die Frage ist ob das kalt schmeckt. Zwar gibt's wohl irgeniwe Aufwärmmöglichkeiten aber ich schätze das wäre bei jemand zuhause und das wären ja einige Bleche.

    Pizzabrötchen? Ich denk die kann man auch kalt essen und da könnte man ja gut noch ne Veggie-Variante machen oder generell verschiedene, aber auch da, für 60 Mann??

    Nudeln mit versch. Soßen? Aber da wär das Problem mit den Aufwärmkapazitäten und stundenlang warmgehaltene Nudeln find ich persönlich jetzt nicht soo doll.

    Oder hat jemand ne ganz andere Idee? Vom Budget her sollte es sich auch in Grenzen halten (ich bekomme das Geld zurück und es gibt kein festes Budget aber ich denk halt es sollte sicher nicht zuuu teuer sein).


    LG Julia
     
    #1 Tigerentchen2110, 16. September 2014
    Zuletzt bearbeitet: 16. September 2014
  2. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Verpflegung für ca 50-60 Mann im Wald

    Kleine Blätterteigtaschen mit Spinat Feta Füllung und Hackfleisch Tomate Füllung
     
  3. topa

    topa Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    22. Februar 2003
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Essen
    AW: Verpflegung für ca 50-60 Mann im Wald

    Oder Obstspiesse oder den Schüttelgurkensalat aus dem Forum. Lachsröllchen auch aus dem Forum.
    Kichererbsenreibekuchen
     
  4. Schäfchen

    Schäfchen Copilotin

    Registriert seit:
    7. November 2002
    Beiträge:
    31.812
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Groß Kreutz
    Homepage:
    AW: Verpflegung für ca 50-60 Mann im Wald

    Pizzamuffins, das geht schneller als Brötchen.



    So spontan aus dem Bauch heraus würde ich machen: vegetarische Kartoffelsuppe, Fleischesser können die Würstchen dazu nehmen. Pizzamuffins, schlichtes Brotsortiment mit Kräuterbutter (ich mach gern Bärlauchbutter, gemischte Kräuter ist aber auch lecker), Obstkorb zur Selbstbedienung, Gemüseplatte, ein bis zwei bunte Salate, Frikadellen.

    Beim Brot würde ich frech den ortsansässigen Bäcker fragen, ob er für die Aktion was spenden mag oder das Brot preiswerter abgibt. Unsere hier haben immer ein großes Herz für die Kindergartenkinder.

    Ich hab zur Einschulung Suppe für 25 Leute gekocht ... das sind locker 15 bis 17 Liter die da über die Teller gingen. Nur so mal als Gedanke ;)
     
  5. Nemo

    Nemo nah am See

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    6.783
    Zustimmungen:
    283
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Verpflegung für ca 50-60 Mann im Wald

    Brezeln, Butter, Krautsalat und Leberkäse vielleicht ? Den kann man auch super lauwarm oder kalt essen. Und ne Gemüsequiche für die Vegetarier...

    Liebe Grüße
    Sandra
     
  6. Tigerentchen2110

    Tigerentchen2110 Rollige Erbse

    Registriert seit:
    25. Februar 2011
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Verpflegung für ca 50-60 Mann im Wald

    Hi!

    Oh ihr seit klasse, danke für die Ideen schonmal!

    @Sandra: Blätterteigtaschen finde ich leider suboptimal da ich die am Tag vorher machen müsste, das hab ich vergessen zu erwähnen (das fängt um 10 morgens an und ich bin froh wenn wir so pünktlich kommen), und da find ich die dann nicht mehr ganz so lecker. Obstspieße sind ne tolle Idee, die kamen im Alten Kiga mal super an. Wobei mindestens 60 Spieße, uff. Lachsröllchen und Schüttelgurkensalat muss ich nachlesen.

    @Andrea: die Idee Kartoffelsuppe und Würstchen + noch ein, zwei andere Toppings hatte ich auch, aber ich weiß halt nicht ob das nicht schon zu abgenudelt ist, es soll einfach irgendwie was ungewöhnlicheres sein aber halt nicht zuuu ungewöhnlich und dem breiten Geschmack entsprechend. Bleibt aber im Hinterkopf, Danke! Wobei die Mengen bzw Kapazitäten an Töpfen etc hab ich da irgendiwe noch gar nicht bedacht, uii::

    Der Rest klingt aber echt gut. Ich geh auch davon aus das mehrheitlich Männer da sind die ja tendenziell oft Fleischappetit haben zumal die da schon körperlich arbeiten. Ah Kinder müssen auch berücksichtigt werden, für die ist das ganze halt eher Event. Brot/Brötchen da hätt ich 2 Bäckereien wo ich mal nett anfragen könnte, da sind wir in beiden Stammkunden. Oh und die eine macht so leckere herzhafte Teilchen (auch mit Blätterteig aber die machen die dann halt frisch dnk ich) die hatten wir zu Noahs Taufe damals da wird ich mal fragen, die waren nur leider nicht billig.


    @Sandra (Nemo) Das klingt uch nicht übel, wobei ich mal gucken müsste was Leberkäse in den Mengen so kostet, ob fertig oder zum selberbacken. Oder warme Fleishcwurst kam mir da... Krautsalat is jetzt glaub ich nicht jedermanns Fall aber ich könnt ja stattdessen oder auch noch 1,2 andere machen.


    LG Julia
     
  7. Pila

    Pila Familienmitglied

    Registriert seit:
    19. November 2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Verpflegung für ca 50-60 Mann im Wald

    Du mußt bei 60 Leuten pro Person mit 200 g Leberkäse rechnen, das macht dann 12 kg.
    Bei einem kg Preis von sagen wir mal 7.90 (so sind die Preise bei uns) wäre das ganz schön teuer.
    Du mußt ja auch noch mit 60 Semmeln rechnen.
    Aber ich denke auch bei anderen Sachen mußt du mit ca. 2 Euro pro Person rechnen.
    Das beste wäre vielleicht schon eine Kartoffelsuppe mit Würstchen drin und Weißbrot dazu, das sättigt gut.
    Oder eine Gulaschsuppe.
    Lg Annette
     
  8. Rodrigo

    Rodrigo Tourist

    Registriert seit:
    25. August 2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Verpflegung für ca 50-60 Mann im Wald

    :???:

    Bei einem Einsatz im Wald würde ich ein Gulasch oder eine Kartoffelsuppe in einem Suppenkessel über offenem Holzfeuer zubereiten. So einen Suppenkessel würde ich versuchen irgendwo auszuleihen (Jungschar, Pfadfinder,...), der ist natürlich Voraussetzung...

    Wenn die Männer durch den Arbeitseinsatz richtig hungrig sind, ist so ein Eintopf allen recht, man braucht nur noch Brot dazu, und das Ganze ist auch noch ziemlich zünftig. Bei so vielen Leuten würde ich mich auf etwas Einfaches konzentrieren und nicht Vielerlei anbieten.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...