Vaterschaft anerkennen...

Dieses Thema im Forum "Ratgeber" wurde erstellt von mone, 30. November 2008.

  1. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.532
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Koblenz
    Brauche nochmal eure Hilfe, da Google 1000 verschiedene Meinungen/Rechtslagen ausspuckt... :bruddel:
    Deshalb bitte nur Infos, wenn ihr selbst (oder Bekannte) in dieser Situation seit/wart...

    Also...
    Toby und ich sind nicht verheiratet und wollen das auch jetzt eigentlich nicht noch in einer Nacht- und Nebelaktion machen...

    Meine Fragen:

    1) Wir können doch dem Kind gleich Tobys Nachnamen geben, oder ?
    (Vor der Geburt schon beantragen ??)

    2) Toby muss die Vaterschaft anerkennen, das ist uns klar...aber Gestern wurden wir nun verrückt gemacht, er müsse das Kind auch adoptieren, damit er auch ein Umgangs- und Sorgerecht hat...
    Stimmt das ???

    Ich weiss das es solche Probleme gibt, wenn die Mutter noch verheiratet ist...war bei meiner Mutter und ihrem neuen Mann so...aber trifft das auch auf uns zu ?

    :relievedface: Kann man die Vaterschaft schon vor der Geburt beantragen ? Hab ich eben auch gelesen und soll unkomplizierter sein...

    Ich werde Morgen sicherlich mal beim Amt nachfragen, aber ihr kennt das ja...wenn man was wissen will, dann sofort ;-)

    lg und danke schonmal
    Simone
     
  2. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: Vaterschaft anerkennen...

    Hey Simone,

    Habe das alles schon zweimal hinter mir ;-)

    Zu 1 :
    Das geht auch ohne irgebendwas zu beantragen.

    Der Weg: Termin beim Jugendamt machen, er kann die Vaterschaft bereits in der Schwangerschaft anerkennen ( haben wir auch so gemacht ) und nach der Geburt mit den Bescheinigungen zum standesamt zur Anmeldung.

    Im Krankenhaus aber bereits seinen Nachnamen nennen, damit das auf die Geburtsbescheinigung mit drauf kommt.

    Gab überhaupt keine Probleme.

    Zu 2 :

    Nein, er muss sein eigenes Kind NICHT adoptieren.
    Ihr könnt die Vaterschaftsanerkennung gleich mit einer "Erklärung über die gemeinsame Sorge" kompletieren.

    Mit dieser Erklärung trittst Du quasi dein alleiniges Sorgerecht ab.

    Die Probleme Deiner Mutter betreffen euch nicht.

    Zu 3 : Habe ich ja schon beantwortet.

    Wenn Du noch Fragen hast kannst Du ja pnen.

    LG, Monika
     
  3. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.532
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Koblenz
    AW: Vaterschaft anerkennen...

    ...und das wurde auch nicht jetzt kürzlich mal geändert ?
    so wurde uns das nämlich gestern gesagt *grummel
    (immer diese klugsch.....)

    lg Simone
     
  4. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.532
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Koblenz
    AW: Vaterschaft anerkennen...

    und noch ne Frage...

    Was kostet der Spaß ???

    lg Simone
     
  5. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: Vaterschaft anerkennen...


    Nein.... das ist alles schon die Änderung.

    Gaaaaaaanz früher ging es nicht ohne Adoption, aber das wurde ich glaube um
    ´99 / ´00 geändert.

    Zumindest war es ganz frisch als Julian unterwegs war. Und die Infos dazu hatte ich damals aus erster Hand, da eine Freundin meiner Mutter beim Jugendamt arbeitet.

    Und wie gesagt.... bei uns ging es problemlos und die Exfrau meines Freundes hat es vor 2 Jahren auch noch so gemacht.

    Also keine Änderungen ;-)

    Und jetzt geh los und klugscheiße bei den Halbwissenden zurück ;-)
     
  6. midnightlady24

    midnightlady24 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    3.148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Bad Breisig
    Homepage:
    AW: Vaterschaft anerkennen...

    Bei uns nix, aber es kann sein, dass manche Ämter ne kleine Verwaltungsgebühr nehmen.
     
  7. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.532
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Koblenz
    AW: Vaterschaft anerkennen...

    worauf du einen lassen kannst :trotz::trotz::trotz:

    vielen dank für deine hilfe !!! :merci:

    lg Simone
     
  8. Pippi

    Pippi Familienmitglied

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Vaterschaft anerkennen...

    Seit 1998 kann man die Vaterschaft bereits in der Schwangerschaft anerkennen lassen und dem Kind somit den Nachnamen des Vaters geben.

    Lasse war eines der ersten Kinder und damals waren die beim Jugendamt noch ganz planlos :hahaha:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...