Urlaub alleine

yuppi

yuppi

yupp its just me
12. Januar 2005
13.697
376
83
at Home
#1
Habt ihr schonmal alleine Urlaub gemacht?

Meine beiden sind dieses Jahr 3 Wochen bei ihrem Dad, und ich flieg diesmal nicht mit. Ich hab in der Zeit aber Urlaub.
Da würd ich gerne 2 Wochen weg.
Aber irgendwie hmm ich weiß nicht so recht was, wohin und ob alleine überhaupt so toll ist.
Ich könnte auch meine Mutter mitnehmen, aber die will keine 14 Tage weg (die blumen, der Garten :augenroll:)

Seid ihr schonmal so ganz alleine in Urlaub? Also nich als ihr noch jungspunds wart :)
 
Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
26.683
1.518
113
46
Dahoam
#2
Ja, ich liebe es. Ich nenne es ich und ich machen Urlaub.

Ich fahre jetzt aktuell Ende April wieder 2 Wochen zum fasten in ein verstecktes Hotel in den Bergen, sogar ohne TV etc.... Ich brauche das um runter zu kommen. Das habe ich schon einmal vor 4,5 Jahren gemacht. Vor den Kindern war ich oft mit Rucksack alleine unterwegs, waren ehrlich gesagt meine tollsten Urlaube.

Wenn ich im Sommerurlaub alleine fahren würde, würde ich wohl Asien machen.

Als Anregung manche Frauen fahren auch fast 2 Jahre alleine um die Welt im Alter von 79 Heidi Hetzer fährt um die Welt


Nur Mut :)
 
Petri

Petri

Miss Marple
3. Januar 2011
5.585
420
83
#3
In beziehungslosen Zeiten und vor dem Kind bin ich hier und da auch alleine weggefahren.
Ich war mal eine Woche alleine in Berlin. Die Stadt mal in Ruhe in meinem Tempo erkunden. Das war toll.

Und ich war mal mit Studiosus unterwegs. Eine Woche Südengland. Das war auch schön. Cluburlaub eignet sich auch gut für Alleinreisende, weil man dort immer Leute kennenlernt. Ansonsten bin ich einmal nach Italien und einmal nach England zu Freunden gereist. Das zählt wahrscheinlich nicht, weil nur die An- und Abfahrt alleine waren. Die restliche Zeit habe ich ja mit den Freunden verbracht.
 
Schäfchen

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
33.332
635
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
#4
Allein Urlaub hab ich noch nicht gemacht. Ich hab den Piloten ja seit dem Abi an meiner Seite. ;)

Letztens war ich auf Bläserfreizeit ohne Anhang und Mann und nicht als Betreuuer sondern als Schüler. Nicht ganz Erholungsurlaub, aber mal sehr angenehm für keinen zuständig zu sein. Und egal wie anstrengend die Kinder drum rum waren, das Wissen "sind nicht meine, bin ich nicht zuständig", war einfach schön. *g*
 
Nemo

Nemo

nah am See
15. Februar 2005
8.155
1.343
113
#5
Ich hab vor einigen Jahren (noch bevor unser Kind geboren war) allein in Costa Rica Urlaub gemacht. Ein Teil war Sprachreise, die übrige Zeit bin ich mit dem Rucksack rumgereist. Letzte Woche habe ich eine Unterkunft im Netz gefunden mit täglichem Yogaangebot, da würde ich gerne mal alleine hin. Liegt allerdings in der Türkei und fällt zur Zeit daher für mich aus....Ich würde gerne nochmal alleine Urlaub machen aber ich glaube mir würde eine Woche reichen. Wobei Fasten so wie Su beschreibt oder Wanderurlaub könnte ich mir auch gut länger vorstellen, aber da ist man dann ja wieder in eine Gruppe eingebunden...
 
Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
26.683
1.518
113
46
Dahoam
#6
Wegen dem Fasten mache ich länger als eine Woche, ich möchte die Aufbautage dort noch verbringen. Bei mir ist das ohne Gruppe. Wobei die Faster gemeinsam "essen" also ihre Suppe schlüfern und man sich da kennenlernen kann, wenn man mag .... Im Hotel heißt es immer, im Fastenzimmer geht es immer am lustigsten zu.
 
Olivers-Mama

Olivers-Mama

Desperate Housewive
21. November 2002
3.207
11
38
45
Nähe DD
#7
nein,,, ganz allein war ich noch nie. letztes Jahr mit Oliver auf Mallorca.
Aber ganz allein? ich weiss nicht, ob ich der Typ dafür wäre. ich selbst würde mich vielleicht einer Reisegruppe anschliessen :) wenn es gar nicht anders geht. Also mit Gleichaltrigen....
 
lulu

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
16.876
428
83
#8
Ich würde vermutlich eine Woche Segelkurs (Ijselmeer z.B.), Kajaktour o.ä. buchen und danach alleine die Gegend dort, wo ich bin, erkunden (Amsterdam, Nordseeinseln...).

Erfahrung habe ich nur wenig. Ich hänge manchmal noch Tage an eine Dienstreise an, falls diese in eine interessante Gegend führt und es privat sowie beruflich passt (was also insgesamt nicht sehr oft ist). Ich nehme mir dann richtiggehend was vor und plane das auch, manchmal erst auf dem Weg, aber immerhin.

Lulu