Umstellung auf 1 Schläfchen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von Coro, 13. März 2007.

  1. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    :winke:
    Sagt mal, wie war das bei euch mit der Umstellung auf nur ein Tagesschläfchen?

    Wir kommen einfach auf keinen grünen Zweig. :ochne:
    Rosa veränderte mit knapp 11 Monaten ihren Schlafrhythmus. Bisher wachte sie morgens um 8 Uhr auf und schlief dann alle 3 Stunden mal, also von 11 bis 13 Uhr und von 16 Uhr bis 16.30 Uhr. Nachts dann von 21 Uhr bis 8 Uhr. An ihrem Gesamtschlafbedarf hat sich nichts geändert (gute 13 Stunden). Aber ihr erstes Schläfchen verschob sich immer mehr nach hinten. Sie schlief dann von 11.30 bis 13.30 Uhr und würde dann gerne um 17 Uhr nochmal schlafen (vorher schläft sie absolut nicht, auch nicht im Kinderwagen). Den 17-Uhr-Schlaf will ich aber nicht! Sonst ist sie bis 22 Uhr fit!:achtung:
    Von 13.30 Uhr bis abends ist ihr aber definitiv zu lange, das endet in Quengelei und Überdreht-Sein. Abends früher hinlegen klappt auch nicht, weil Rosa dann grundsätzlich um 2 Uhr meint, sie sei jetzt ausgeschlafen!:umfall:
    Also dachte ich, ich ziehe sie morgens ein wenig und lege sie gegen 13 Uhr zu einem ausgiebigen Mittagsschlaf hin. Das ist aber auch entsetzlich. Rosa ist fix und fertig, das tut mir in der Seele weh. Und dann kann sie natürlich nicht zu Mittag essen, weil sie zu müde ist. Schläft dann aber zu kurz wegen Hunger und schon ist das Chaos perfekt. :ochne:

    Was würdet ihr denn tun? Müssen wir da durch?:zeitung:

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     
  2. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Umstellung auf 1 Schläfchen

    Ich hab Anfangs bei Jamy auch immer versucht ihr einen Schlafrhythmus anzugewöhnen. ich hab es dann aufgegeben.
    Irgendwann kam dieser Rhythmus von ganz allein. ich werde bei Leon also auch einfach warten und ihn schlafen lassen, wann er will.
    ich hab mal gelesen, bis zu einem bestimmten Alter (ich glaube bis 24 Monate) wäre das auch okay, wenn man den Kids das überlässt. Nur ab einem bestimmten Alter sollen sie tagsüber nicht mehr so viel schlafen, weil sie sonst nachts nicht richtig schlafen können.
    Viele Kids haben deshalb abends auch arge Schwierigkeiten einzuschlafen, sie schlafen tagsüber einfach zu viel.

    jamy schläft Mittags 2 Stunden, steht morgens zwischen 8 und 9 auf.
    Ich weiß nicht mehr 100 pro, wann sie den richtigen Takt hatte, ich glaube so mit 8 oder 9 Monaten ging das los, das sie nur noch einmal tagsüber geschlafen hat.
     
  3. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Umstellung auf 1 Schläfchen

    Na ja, sie hatte ja schon ihren Rhythmus, nur jetzt geriet er halt aus den Fugen und wir kommen nicht mehr in den Tritt. Überlasse ich ihr jetzt ganz die Führung, springt sie noch nach 22 Uhr fröhlich herum und da muss ich zugeben, da hört's bei mir auf! Ich muss irgendwie einen Mittelweg finden, drehe mich gerade aber im Kreis. Wenn Jamy aber schon so früh auf ein Schläfchen umstellte, kann das ja bei uns nicht so falsch sein. Rosa hält ja auch einen ausgedehnten Mittagsschlaf (2 Stunden oder auch mehr), das ist echt super. Aber dafür muss ich sie vorher durchschleppen und das widerstrebt mir irgendwie.
    Hm, ich glaub, mir ist gerade nicht wirklich zu helfen!

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     
  4. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Umstellung auf 1 Schläfchen

    Was bekommt sie denn abends zu essen ?
    Viele Kids sind auch wach, weil sie nicht satt genug sind.
    nein, nicht überfuttern oder so.
    Aber ich habe mal gelesen, das Babys abends mehr trinken /essen, damit sie nachts ruhig schlafen können. ich merke das an meinem Kleinen. Der trinkt nachts mehr als tagsüber, damit er in Ruhe schlafen kann.

    Bedenke aber bitte auch, das Kids in dem Alter auch noch diese Phasen haben (wachstumsphasen, Schübe ect.). Da kann einiges auch mal aus dem Ruder geraten. da musst du dann allerdings durch, denn das legt sich normal von allein wieder.
     
  5. Sfanie

    Sfanie Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Umstellung auf 1 Schläfchen

    Mico hatte auch seine 2 Schläfchen bis er ca. 13,5 Monate alt war. Es hat sich dann, von heute auf morgen eingependelt, dass er nur noch 1x geschlafen hatte. Erst wars von 11 - 13 Uhr, dann 11.30 Uhr bis 13.30 Uhr mittlerweile von 13 - ca. 14.30 Uhr (manchmal auch länger).

    Versuch halt, sie um 12 Uhr ins Bett zu bringen. Das wären dann nur ca. 1,5 Stunden länger. Oder jeden Tag eine halbe Stunde später, bis Du dann bei 12 Uhr oder später bist. Nach ein paar Tagen pendelt sich das dann bestimmt ein.
     
  6. Safiyya

    Safiyya Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.224
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Sifi
    AW: Umstellung auf 1 Schläfchen

    Sarah, jetzt 20 Monate, hat sich ihren Schlaf Rhythmus selbst ausgesucht.
    In den ersten paar Wochen mußten wir etwas "helfen" weil sie nicht in den Schlaf gefunden hat. Als das dann gut lief ist sie morgens nach dem Stillen wieder für 3 Srunden eingeschlafen und hat Nachmittags noch einem 3 Stunden geschlafen.

    Sie war so um die 4 Monate, wo sie nur noch einen Mittagsschlaf machte. Seit dem hat sie in etwa den gleichen Rhythmus beibehalten.
     
  7. NicoleW

    NicoleW Geliebte(r)

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    bei Frankfurt
    AW: Umstellung auf 1 Schläfchen

    Sarah hat mit 10/11 Monaten angefangen von 2 auf nur noch 1 Mittagsschlaf umzustellen. Diese Umstellungsphase hat etwa 6-8 Wochen gedauert und ich hab' sie auch in recht schlechter Erinnerung !!!

    Ich mußte auch etwas eingreifen, ansonsten wäre sie niemals auf einen 24-Stunden Tagesrythmus gekommen. Bei uns hat es am besten funktioniert, wenn wir so gegen 10:30 / 11:00 mit dem Kinderwagen losgefahren sind. Dabei ist sie dann eingeschlafen und nach 15-20 Minuten habe ich sie wieder geweckt. Danach war sie dann zwar etwas knatschig, das hat sich aber schnell wieder gegeben. Anschließend gab's dann Mittag und gegen 13:00 / 13:30 hat sie dann Mittagsschlaf gemacht (ca 1,5-2 Std.) und dann recht gut bis zum Abend durchgehalten.

    Irgendwann ist sie dann im Kinderwagen immer seltener eingeschlafen und hat von selbst bis 12:30/13:00 durchgehalten für den Mittagsschlaf.

    Gruß,
    Nicole
     
  8. Coro

    Coro Familienmitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Im Schwäbischen
    AW: Umstellung auf 1 Schläfchen

    Ich glaube, das Nickerchen im Kinderwagen gegen 11 Uhr kommt uns am ehesten entgegen. Das probiere ich gleich morgen mal aus!

    Cordula mit Rosa (22.03.06)
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. wechsel von zwei auf einen mittagsschlaf

    ,
  2. umstellung von zwei auf ein schläfchen

    ,
  3. 2 Schläfchen 17 Monate

    ,
  4. umstellung von 2 auf 1 schläfchen
Die Seite wird geladen...