Trinkt nicht und nimmt nicht zu...

Einhorn

Einhorn

Tourist
28. August 2019
14
3
3
26
Ich stimme den anderen vollkommen zu. Druck raus, das entspannt die Lage unvergiss diese ganzen U Tabellen und Zahlen. Dein Kind lässt sich nicht in eine Norm drängen, es ist so wie es ist.
Du merkst schnell ob dein Kind hunger hat oder nicht. Und wenn nicht, dann bringt auch das beste Angebot nichts. Umgekehrt wird eher ein Schuh draus, er wartet ab ob noch etwas besseres kommt...
 
V

veryhappy82

Gerade reingestolpert
31. August 2019
7
1
3
37
Danke Euch allen!
Ich habe beschlossen, erstmal auf die Zahlen und Kurven zu pfeifen. Mein Kleiner ist unfassbar quirlige und agil, kein Wunder dass er da so viel verbraucht.
Irgendwann wird es sich wohl wieder angleichen.
 
  • Like
Reactions: ElliS
Redviela

Redviela

nomen est omen
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
12.401
1.355
113
43
Crailsheim
Alles Gute! Wäre schön, wenn du mal berichtest, wie es euch geht :)
 
  • Like
Reactions: ElliS
V

veryhappy82

Gerade reingestolpert
31. August 2019
7
1
3
37
Leider geht es noch nicht wirklich bergauf.
Das Stillen klappt etwas besser, aber eigentlich nur im Halbschlaf bzw wenn er kurz vorm Einschlafen ist und dann dabei einschläft.
Ansonsten gibt es leider so Situationen, die ich gar nicht verstehe. Er hat ganz offensichtlich Hunger (Fäuste im Mund, verkrampft, unruhig), lässt sich aber weder anlegen noch sonstwie füttern, sondern verweigert alles. Er schreit sich dann erstmal in Rage, ich versuche ihn zu beruhigen. Wenn das nach einer gefühlten Ewigkeit gelingt, dockt er an, trinkt gierig und schläft ein.
Kriegt er es vorher nicht hin? Hat Hunger, will/kann aber nicht trinken?
Ist das Überreiztheit? Zahnen? Oder ist der Hunger schon zu groß? Aber ich will ja warten, bis er sich von selbst meldet... Was kann ich tun?
 
Einhorn

Einhorn

Tourist
28. August 2019
14
3
3
26
Du kannst probieren, deine Brust zu masieren, so dass ein erster Tropfen bereits auf dem Nippel ist.

Probieren könntest du auch den Schnuller weg zu lassen. Vieleicht merkt er den Unterschied zwischen Schnuller und Brust nicht.

Wenn ich richtig informiert bin, ist die Milch am Ende des Saugvorgangs auch fettiger. Dh. evt. vorher mal Abpumpen, so das er nur das Fettigezeug bekommt.

Schreib mal ob es geklappt hat.
 
V

veryhappy82

Gerade reingestolpert
31. August 2019
7
1
3
37
Ok, danke.
Schnuller nimmt er eh so gut wie gar nicht.
Abpumpen direkt vorher ist halt schwer, weil ich nie weiß, wann er kommt. Ich hab wirklich das Gefühl, er hat meistens gar kein Hungergefühl und wenn doch, kann er es nicht einordnen. Das ist doch aber eigentlich ein Instinkt, oder?

Kann man das Hungergefühl wieder "antrainieren"?

Ich steh alle 3 bis 4 Stunden vor der Entscheidung, ob ich ihm nun einfach was anbiete und wenn ich Glück habe, funktioniert es, oder ob ich warte, bis er sich meldet. Und dann... Siehe oben... Oh man...
 
P

PePaMel

Dauerschnullerer
15. Juli 2011
1.079
298
83
Mein Sohn hat mit 5 Monaten nicht mehr so häufig getrunken...

Er war ein Baby, was nie besonders viel getrunken hat ...

Ich würde tatsächlich mal warten bis er sich meldet und trinken will.

Ich lese aus deinen Beiträgen welche großen Sorgen du dir machst. So ging es mir auch.

Im Nachhinein völlig unbegründet.