Trinklernbecher

K

Kellergang

:winke:

Hat jemand vielleicht einen trick wie meine Jungs an die Trinklernbecher gewöhnen kann?
Die Zwei sind doch schon 18 Monate und sollten schon aus dem Becher trinken, wegen Karies.
Ich versuche es schon eine Weile. Der neuste Versuch ist, ich gebe beim Essen nur noch den Trinklernbecher und beim Spielen liegt dann die andere Flasche. Bis jetzt ohne Erfolg.
 

Myrmi

Gehört zum Inventar
8. Januar 2007
2.387
1
36
40
NRW
AW: Trinklernbecher

Melanie hat nie aus der Trinklerntasse getrunken ... ich hab es dann einfach mal mit Strohhalm und nem Becher versucht ... und siehe da, es hat geklappt. Sie bekommt beim essen jetzt nur noch die Kinderbecher mit intregierten Strohhalm
 
N

ninasun

AW: Trinklernbecher

hallo,

vielleicht kannst du ja gleich mal probieren aus dem glas bzw becher zu trinken, deine jungs sind ja 18 monate alt, ich denke das müsste gehen.

unsere sophia ist jetzt sieben monate u sie mag aus dem trinklernbecher auch nicht trinken, sondern viel lieber aus dem glas oder becher und das funktioniert schon recht gut, ich halt ihr immer unter ihr kinn ein lätzchen, falls mal mehr daneben geht und es wird von tag zu tag besser!

ich würds auf alle fälle versuchen, kauf nette becher, die die zwei ansprechen und los gehts...

lg nina
 

snoopy

Proseccobläschen
16. September 2005
8.790
0
36
41
mitten im Leben
AW: Trinklernbecher

meine hat die trinklernbecher auch nicht gemocht.....
ich hab dann halt strohhalm und becher genommen, und wenn wir ausser haus gehen gibts die trinkflaschen von sigg, da trinkt sie dann da raus....

GLG JEnny
 

AVE

Gehört zum Inventar
30. Januar 2006
3.440
0
36
AW: Trinklernbecher

Cecilia wollte auch nie aus einem Trinklernbecher trinken und hat daher früh gelernt, aus einem normalen Becher zu trinken. Ich find es ehrlich gesagt viel besser so und würde beim zweiten Kind gar nicht erst mit einem Trinklernbecher rumhexen. Und mit 18 Monaten kannst Du locker mit einem Plastikbecher anfangen ! Ich würde es einfach mal ausprobieren.
 

N.i.c.o.l.e

Buchdealer
1. März 2006
10.418
0
36
40
auf'm Land
AW: Trinklernbecher

Bei uns klappte das auch überhaupt nicht.
Ich glaube wir haben so ziemlich jeden Trinklernbecher probiert den es auf dem Markt gibt :nix:
Am besten klappen bei uns auch diese hier oder die Trinkhalmbecher von Tupper,die können wir später dann auch als ganz normalen Plastikbecher nehmen.
Bei uns geht übrigens ganz normal aus dem Glas trinken garnicht auch wenn wir es immer wieder üben.
Josy ist einfach zu aufgeweckt und quirlig.
 

Dajana

Gehört zum Inventar
23. November 2005
6.262
107
63
38
Rostock
AW: Trinklernbecher

wir haben einige trinklernbecher und trinkaufsätze für flaschen getestet bis wir endlich einen gefunden haben aus dem dustin trinkt. wir haben es auch immer so versucht das es halt nur noch den becher gab und keine flasche mehr. er wollte die dinger aber auch nicht alleine halten bis wir die von tchibo gekauft haben. die findet er echt toll er kann oben den deckel aufmachen was ihm spass macht und er hat griffe zum leichten halten.
dustin ist auch 18 monate und trinkt beim essen auch schon aus einer tasse.
so für den tag hat er die trinklernbecher weil die tropfsicher sind und er die auch mit ins zimmer nehmen kann.
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
36.798
3.033
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: Trinklernbecher

Ariane hat die Dinger gehasst, sie hat von Beginn der Beikost an sofort aus einem richtigen Becher getrunken und war niemals an Trinklernbecher ranzukriegen. Fabienne hats ich lange gewehrt dagegen, dann mit Mühe die von Avent akzeptiert, aber sehr schnell auf echte Becher umgestellt.

Mit 18 Monaten gab es bei uns keinerlei Trinklernbecher mehr, weil meine es einfach nicht wollten. Normale Becher waren ideal, geliebt und akzeptiert. Ansonsten sollten deine vielleicht auch mit den Sigg-Flaschen klarkommen mit ein bissel üben.