Tricks gesucht, AB schmackhaft machen...

Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.420
361
83
Südschwarzwald
Anlässlich meines Freds und der Diagnose die wir jetzt haben steht uns wieder das Thema ins Haus.

Wie bekomme ich das AB ins Kind? Ich weiss noch nicht, wie der Saft schmeckt, aber egal wie lecker der ist... Jennifer weigert sich. Ich kann ihr AB nicht als leckeren Saft verkaufen...

Probiert haben wir es aus der Spritze (das ging eine ganze Weile gut)

Aus dem Glas

vom Löffel

Im Sauger von der Flasche

Etwas ganz leckeres (Tomaten zum Beispiel liebt sie) anbieten, wenn sie das AB genommen hat...

Sie WILL nicht.. punkt aus und basta...

Wenn ich sie zwinge verschluckt sie sich dran oder schiebt es mit der Zunge raus... auch nicht die Lösung :ochne:

Wie macht ihr das?

Grüssle Sabrina
 
Lucie

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.797
212
63
viel zu weit weg vom Meer
AW: Tricks gesucht, AB schmackhaft machen...

Hier gibts immer Rachendrachen dazu, die lieben meine Kinder und die machen noch ein angenehmes Gefühl im Hals. Ist sie aber wohl noch zu klein, oder? Kannst du das AB nicht vielleicht in irgendeinen süßen Sirup mischen?

:winke:
 
N

Nike

Flying Googlemuckel
25. März 2005
4.718
0
36
41
Nordseeküste
AW: Tricks gesucht, AB schmackhaft machen...

Unser Thema....auch jetzt noch, Ach was haben wir da immer für ein Theater :umfall:

Je nach AB-Sorte kannst Du es wirklich versuchen zu mischen. Ideal ist es wenn das AB dünnflüssig ist ( Nica würgt bei den sirupartigen immer am meisten ), dann lässt es sich besser in Apfelsaft beispielsweise einrühren ..... natürlich ohne, dass Du es ihr vorher sagst. Aber immer in ein kleines Gläschen geben damit Du sicher gehen kannst, dass sie alles intus hat.

Viel Erfolg!!
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.420
361
83
Südschwarzwald
AW: Tricks gesucht, AB schmackhaft machen...

Hier gibts immer Rachendrachen dazu, die lieben meine Kinder und die machen noch ein angenehmes Gefühl im Hals. Ist sie aber wohl noch zu klein, oder? Kannst du das AB nicht vielleicht in irgendeinen süßen Sirup mischen?

:winke:
Unser Thema....auch jetzt noch, Ach was haben wir da immer für ein Theater :umfall:

Je nach AB-Sorte kannst Du es wirklich versuchen zu mischen. Ideal ist es wenn das AB dünnflüssig ist ( Nica würgt bei den sirupartigen immer am meisten ), dann lässt es sich besser in Apfelsaft beispielsweise einrühren ..... natürlich ohne, dass Du es ihr vorher sagst. Aber immer in ein kleines Gläschen geben damit Du sicher gehen kannst, dass sie alles intus hat.

Viel Erfolg!!
Ne, da ist sie noch zu klein :-( Wenn ich nur schon mit der Spritze/dem Löffel komme, gibts Geschrei.

Zweimal haben wir es jetzt versucht... das erste mal verschluckte sie sich dermassen beim brüllen, dass alles wieder rauskam... beim zweiten mal blieb vielleicht die hälfte drin... nochmals kann ich es jetzt nicht probieren.

Habe grade Stephan losgeschickt, der kauft jetzt Sirup. Ab Morgen kriegt sie Sirup pur auf den Löffel, sofern sie ihn nimmt.. einfach so, zwischendurch. Gibt n Zuckerschock, aber was bleibt mir anderes übrig? Alles was nach "mischmasch" aussieht wird verweigert... es KÖNNTE ja ein Medi drin versteckt sein :umfall: :ochne: :heul:

Also erstmal schmackhaft machen... und DANN mal heimlich dazu mischen... vielleicht gelingt´s ja... ansonsten hat mir der Doc schon gesagt, dass es nur noch die Möglichkeit von Intravenös gibt :-?

Drückt mir die Daumen bitte.. Jennifer hat soooo eine Angst vor Ärzten.. das wird nicht besser wenn sie jetzt auch noch gepikst wird um das AB reinzukriegen... :heul:

Grüssle Sabrina
 
Katj3

Katj3

Gehört zum Inventar
18. Mai 2010
3.219
12
38
AW: Tricks gesucht, AB schmackhaft machen...

:winke:

Oh die Arme :troest: ..... aber du auch. Ich fühl mit dir.
Wir haben das ja die letzten 2 Monate leider zweimal hinter uns bringen müssen.
Ne Lösung hab ich leider keine gefunden. Die volle Menge an AB hab ich NIE in sie rein gebracht aber zum Glück sind wir um ne intravenöse Behandlung rum gekommen.

Schau mal hier
und hier
stehen auch n paar Tipps drin. Vielleicht sind ja welche für euch dabei.

Bei Lu war es auch so das sie da so drauf sensibilisiert war das sie erst mal an jedem Getränk roch bevor sie es versuchte.
Das mit dem "im schlaf geben" was das einzigste was so halbwesgs klappte allerdings auch nicht immer.:umfall:

Ich drück dich u. wünsch dir ganz viel Geduld u. Glück.....
 
K

K.a.t.j.a

Katzenflüsterin
3. Februar 2007
11.014
0
36
AW: Tricks gesucht, AB schmackhaft machen...

Nachbarin hat auch so ein "Theater" ... (ich habs bisher immer ganz gut mit Jan schaffen können, puh).
Jedenfalls hat sie ihrer Motte immer Pudding vorgegessen. Hmmm, lecker ... und sich immer wieder einen Löffel in den Mund mit lecker Pudding geschoben.
Kind wollte dann auch unbedingt Pudding, also wurde eine 2. Schale mit Pudding hergeholt. Der erste Löffel allerdings war das AB und der 2. Löffel mit Pudding quasi gleich hinterher geschoben ... die Motte hat hat zwar erst dumm geguckt, aber dann hat der Pudding halt besser geschmeckt.
 
D

Doris

AW: Tricks gesucht, AB schmackhaft machen...

als meine Tochter mit 3 Jahren fast wöchentlich AB bekommen hat wegen MOEs, da hab ich den Saft einfach mit Multisanostol vermischt. Hat geholfen. Ob es erlaubt ist - keine Ahnung. Aber ich war sooo dermaßen verzweifelt, dass ich mir nicht mehr zu helfen wusste. Ich hab das Zeug auf dem Löffel direkt vermischt. War zwar etwas schwierig, aber machmbar.
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.420
361
83
Südschwarzwald
AW: Tricks gesucht, AB schmackhaft machen...

Boah Leute... ich verzweifle hier mit der Süssen...

Im Halbschlaf klappt nicht... so wollte ich ihr gestern den Nurofen Saft geben.. die eine Hälfte wurde vor Schreck geschluckt, die andere Hälfte lief aus den Mundwinnkel wieder raus...

Heute früh hatte sie prompt schon heftigst Durchfall von diesem besch**** AB... der nächste Windelpilz seh ich schon kommen!
Immerhin weiss ich nun, dass sie doch einen guten Teil vom AB anscheinend geschluckt hat. Aber so heftig hat sie noch nie mit Durchfall darauf reagiert.

Mein Kidoc hat dieses WE Dienst, werde ihn heute anrufen und Fragen, ob es A) eine Alternative zum Saft gibt (Tabletten verdrücken und untermischen?) und ein AB was sie besser verträgt.

und B) wie ich ihr das AB unterjubeln könnte...

:winke:

Schau mal hier
und hier
stehen auch n paar Tipps drin. Vielleicht sind ja welche für euch dabei.

Danke Dir :bussi:

Probiert haben wir jetzt alles... den Sirup beäugt sie skeptisch und presst die Lippen zusammen... werde es heute im Laufe des Tages noch einige male probieren. Sie weiss ja noch nichtmal wie süss und lecker der schmeckt, weil sie ja gar nicht erst probieren möchte.Heute früh hat sie einen Teil des AB in Apfelmus gelöffelt..

Bei Lu war es auch so das sie da so drauf sensibilisiert war das sie erst mal an jedem Getränk roch bevor sie es versuchte.
Das mit dem "im schlaf geben" was das einzigste was so halbwesgs klappte allerdings auch nicht immer.:umfall:

Ich drück dich u. wünsch dir ganz viel Geduld u. Glück.....

Danke Dir, Geduld... ja Geduld brauch ich! Ich werde fast wahnsinnig... da merke ich erstmal wie einfach Melissa doch war!!! Da brauchte es auch öfters überredungskunst, aber sie hat es immer genommen! Bestes Beispiel war Nasenspray... Nasenspray hiess irgendwann nur noch: Regen machen (in der Nase) :hahaha:

Nachbarin hat auch so ein "Theater" ... (ich habs bisher immer ganz gut mit Jan schaffen können, puh).
Jedenfalls hat sie ihrer Motte immer Pudding vorgegessen. Hmmm, lecker ... und sich immer wieder einen Löffel in den Mund mit lecker Pudding geschoben.
Kind wollte dann auch unbedingt Pudding, also wurde eine 2. Schale mit Pudding hergeholt. Der erste Löffel allerdings war das AB und der 2. Löffel mit Pudding quasi gleich hinterher geschoben ... die Motte hat hat zwar erst dumm geguckt, aber dann hat der Pudding halt besser geschmeckt.

Das würde hier genau einmal klappen... danach würde sie auf den Pudding verzichten! Aber Pudding ist ein Milchprodukt.. deswegen haben wir (Stephan) es jetzt in Apfelmus eingerührt.Da schmeckt es praktisch nicht mehr raus.

als meine Tochter mit 3 Jahren fast wöchentlich AB bekommen hat wegen MOEs, da hab ich den Saft einfach mit Multisanostol vermischt. Hat geholfen. Ob es erlaubt ist - keine Ahnung. Aber ich war sooo dermaßen verzweifelt, dass ich mir nicht mehr zu helfen wusste. Ich hab das Zeug auf dem Löffel direkt vermischt. War zwar etwas schwierig, aber machmbar.
Ich glaube, unser Problem ist alleine das Becherchen, der Löffel, die Spritze... das sieht schon nach Medi aus, also will sie gar nicht probieren.

Aber eine Idee ist das auch noch!

Danke euch und liebe Grüsse

Sabrina