Tesafilm auf Fensterscheiben - wie entfernen?

Joni

Die die Gurke schüttelt
4. Februar 2006
4.745
5
38
Hinterm Deich....
:winke:

Habt ihr einen Tipp für mich, wie ich Tesafilm von Fensterscheiben entfernen kann? Wenn ich es endlich mühsam abgepult habe, dann sieht man auf der Scheibe trotzdem noch, wo sie geklebt haben.

Gibt es da irgendeinen ultimativen Tipp?
 

suchtleser

Hühnerflüsterin
19. Februar 2006
6.812
0
36
Bodenseekreis
AW: Tesafilm auf Fensterscheiben - wie entfernen?

Versuch mal Spiritus... und ein Spülschwämmchen mit der rauen Seite ( event. Nagellackentferner )
 

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.798
22
38
48
bei Bonn
AW: Tesafilm auf Fensterscheiben - wie entfernen?

Aceton! Oder eben acetonhaltigen Nagellackentferner.
 

Jano

Engel auf Erden
3. Dezember 2004
6.136
0
36
Köln
AW: Tesafilm auf Fensterscheiben - wie entfernen?

Azoton, bekommt man das auch allein? Heißt das dann auch so? Ich hab hier das gleiche Problem- einfach unschön...
 

Jenni

Gehört zum Inventar
5. November 2002
3.217
0
36
AW: Tesafilm auf Fensterscheiben - wie entfernen?

:winke:

Bei Kleberesten geh ich immer erstmal mit Zitronensaft ans Werk, bisher hat das immer gut geklappt :jaja:

Liebe Grüße
Jenni
 

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.798
22
38
48
bei Bonn
AW: Tesafilm auf Fensterscheiben - wie entfernen?

@Jano-Jana Ja, bekommst du bei DM oder in der Apotheke auch alleine. Heißt einfach Aceton.
 

Tulpinchen

goes Hollywood
26. April 2003
16.371
1
38
51
Rheinkilometer 731
AW: Tesafilm auf Fensterscheiben - wie entfernen?

Ich mach sowas mit Öl. Es gibt in der Putzmittelabteilung spezielles Orangenöl zum Reinigen, aber normales Speiseöl oder Duftöl tut's auch. :jaja:

Auf Fensterscheiben hab ich das noch nicht probiert, aber Klebereste von Preisetiketten etc. gehen damit super ab.

:winke: