Stilhütchen

zwillingsmama

zwillingsmama

Gehört zum Inventar
2. November 2013
3.162
93
48
#9
Bei Konrad hatte ich damals eine Lösung für den Mund, die ich nach dem Stillen auf die Brustwarzen aufgetragen habe.
ah ok, ich kenn mich damit ja überhaupt nicht aus.

Ich habe sie so verstanden, dass sie es erstaunlich findet, dass jetzt Probleme Auftreten, wo du in der Anfangszeit keine hattest. Viele Frauen haben ja am Anfang so ihre Probleme, aber dann “läuft's“ :)

Bei Soor sollte dann Brust und Mund behandelt werden, sonst spielt ihr Ping-Pong damit.
achso, das kann natürlich auch sein. Ja das mit Ping-Pong hab ich schon im Internet gelesen. ich hoffe unsre hausärztin gibt uns gleich beiden was, nicht das ich erst noch zum Frauenarzt muss.
 
Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.010
449
83
42
In der tollsten Strasse der Welt
#10
Ich dachte an Soor, weil ich das bei Lotte nach einigen Wochen hatte und fast zweifelt
wäre, weil man mir weiß machen wollte, ich lege sie falsch an und solle abstillen.
Das kam für mich überhaupt nicht in Frage und ich habe alle möglichen Recherchen betrieben,
bis ich auf Soor kam. Dann bin ich zum Kinderarzt, der hat in Lottes Mund geschaut und meinte
erst, da sei nix und dann hat er es doch gesehen. Dann haben wir sie und mich mit Creme behandelt und alles war gut.

Schau Dir Deine Brustwarzen mal genauer an. Schimmern die so rosa? Bei mir war das so und
daran hat eine sehr nette Dame von der LLL erkannt, dass meine Schmerzen nicht von falschem Anlegen, sondern vom Soor kommt.