Schwiegervater mit zur Geburt?

Regina

Gehört zum Inventar
7. April 2006
2.406
0
36
Hallo,

hier in USA kommt fast jeden Tag "Baby Story". Weiß leider nicht mehr, wie die Sendungen in D hießen, wo sie die Geburt gefilmt haben. Als ich schwanger war, hab ichs fast jeden Tag angeschaut. Vor ein paar Tagen hab ichs zufällig mal wieder gesehen. Hier ist es ja üblich, dass ne ganze Horde an Familie dabei ist. Ok, Schwester, Mama, vielleicht auch ne Freundin könnt ich mir vorstellen, aber nur wenn not am Mann, an MEINEM Mann, wäre. Was ich immer wahnsinn find, wenn dann auch noch die Brüder oder für mich unvorstellbar der Schwiegervater, oder auch der eigene Dad bei der Geburt dabei ist. Vor allem, als bei einer Folge der liebe Schwiegerpa das Geschehen bei der Frau zwischen den Beinen gefilmt hat. :umfall:

Könntet ihr euch vorstellen, das Euer Schwiegerpa mit dabei ist. Da müsste es schon zu ner Sturzgeburt kommen und nur er wäre da, oder ähnliche Ausnahmesituation.

LG Regina
 

Tanja

Gehört zum Inventar
18. Februar 2004
2.076
0
36
46
Marl
AW: Schwiegervater mit zur Geburt?

Nur kurz, weil ich nicht viel Zeit habe:

Bei Leahs Geburt waren dabei:

mein Mann, meine Mama und mein Papa........und FÜR MICH war es genau richtig, so wie es war.

Ich denke, es kommt darauf an, was Du selbst für ein Verhältnis zum Papa oder Schwiegerpapa (wobei ihc mir den auch nicht vorstellen könnte) hast.
 

Buchstabensalat

Lebenskünstlerin
16. Juli 2003
19.068
1.263
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
AW: Schwiegervater mit zur Geburt?

Ich hab ja ein sehr gutes Verhältnis zu meinem SchwiVa, aber da hört´s auch für mich auf. Bei der Geburt der Kleinen hätte mein Mann auch nicht dabei sein können (und sonst auch keiner), als aber meine Freundin zum Aufpassen auf die Kinder kam, hab ich spontan sie mitgenommen und der Opa hatte das Babyfon halt noch etwas länger.
Aber jeder muß wissen, was er tut, und was ich mir nicht vorstellen könnte, manche mögen´s.
Zitat übrigens heute morgen die Mittlere, alle liegen im Bett zusammen und kuscheln:
"Schöön, dass hier alle liegen."
Mama: "Ja, fehlt nur noch die Kleine, aber die schläft noch."
Mittlere wieder: "Jaaa, und Opa."
Öh...

Salat
 

JO!

Gehört zum Inventar
30. August 2005
3.902
0
36
AW: Schwiegervater mit zur Geburt?

Hi,bei mir war mein MANN dabei, ich wollte ihn auch gerne dabei haben und auch mein Mann wollte das auf keinem Fall verpassen. Es war sehr schön für uns beiden.
Wenn mein Mann aus irgend einem grund nicht gewollt oder nicht gekonnt hätte...
dann meine Schwester oder meine Mama.Mein eigener Papa kann ich mir nicht vorstellen(nicht weil ich keine schönes verhältnis zu mein Papa habe im gegenteil)geschweige den mein Schwiegerpapa...kann ich mir absolut nicht vorstellen,und würde es auch gar nicht wollen gibts dinge die möchte man nur mit mit bestimmten Menschen teilen...
LG Gianna
 

Sonna

W(ö)rlds best Coach
5. Februar 2003
14.689
2
38
AW: Schwiegervater mit zur Geburt?

Um Himmels willen... Nein, also ICH kann mir das gar nicht vorstellen!
Mein Mann war dabei und das war auch gut so!!!

Wenn der aus irgendeinem Grund nicht gekonnt oder gewollt hätte, dann hätte ich meine beste Freundin mitgenommen....

Aber keine andere männliche Person und auch nicht meine Mama..... :umfall:

Lieben Gruss
Sonja
 

cecafu

Oberhenne
2. August 2005
6.675
0
36
51
Nähe Köln
AW: Schwiegervater mit zur Geburt?

Mein (Noch)Mann war dabei.

Meinen Schwiegervater hätte ich nie mitgenommen.

Meinen Dad allerdings schon ;-)
Und meine Mom auch!
 

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.798
22
38
47
bei Bonn
AW: Schwiegervater mit zur Geburt?

Oh Jesses nee! Dann wäre ich lieber alleine gegangen...