Schreiben aus dem ganzen Arm

Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
16.814
614
113
#1
Mein Kleiner ist seit zwei Monaten in der Schule und hat Probleme mit dem Füller zu schreiben. (Bitte keine Diskussion, warum sie schon so früh mit dem Füller schreiben. Das hilft uns nicht.)Den Füller kann er mittlerweile so halten, dass die Feder schreibt und die Handhaltung habe ich so korrigiert, dass er nicht mehr alles geschriebene verwischt. Er hatte als Rechtshänder eine Handhaltung wie bei Linkshändern oft zu sehen.

Gut schreiben kann er immer noch nicht. Heute bekam ich das ok der Lehrerin einen Ball Pen zu kaufen. Die anscheinend gut geschulte Verkäuferin sah, dass er mit dem Daumen zu stark aufdrückt UND dass er gar nicht aus dem Handgelenk schreibt, sondern aus dem ganzen Arm.

Im Kindergarten hat das keiner gesehen, die Schuluntersuchung hat nichts dazu gesagt und bei den U Untersuchungen würde es auch nicht gesehen.

Kennt das jemand von seinem Kind? Wie kann ich mit ihm trainieren das Handgelenk zu bewegen? Schwungübungen macht er auch ohne Bewegung des Handgelenkes und so sehen sie auch aus....
 
Monsy

Monsy

Agent Amour
6. Oktober 2004
3.244
380
83
43
Mittelfranken
#2
Oh mei. Ich weiß noch, Lara hat den Füller auch immer so fest gehalten und das hat ewig nicht geklappt. Bei uns hat nur Geduld und Spucke geholfen.
Und irgendwann den zu ihr passenden Stift gefunden. Aber auch heute hält sie Füller und Co noch gerne fest und verkrampft.

Nicht hilfreich, fürchte ich aber mit Geduld klappt es bestimmt.
 
Susala

Susala

Prinzessin auf der Palme
14. Juli 2004
16.814
614
113
#4
Wir haben heute den Nachmittag in der überfüllten Kinderarztpraxis verbracht: wenn er mit dem Bleistift schreibt hat er durchaus auch Bewegung im Handgelenk. Zur Stärkung sollen wir von einer aergotherapeutin Übungen gezeigt bekommen..