Schreck am Morgen... (Spinne)

Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.214
238
63
Südschwarzwald
#1
"Guten" Morgen zusammen,

heute wurde ich auf besondere Weise wach gemacht. Nämlich als ich in die Küche lief und an die Wand schaute...

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.schnullerfamilie.de%2Fgallery2%2Fmain.php%3Fg2_view%3Dcore.DownloadItem%26g2_itemId%3D6517%26g2_serialNumber%3D1%26g2_GALLERYSID%3D63ec92843decce8b10563128201aa6d2&hash=e6aeac84a34fc5cf0434875b9a16a6d0


im Hintergrund, etwa 40 cm hintendran, seht ihr CDs!!!!


Ich rief den Nachbar, denn dieses Exemplar war mir nun wirklich eine Nummer zu gross :umfall:

Während ich telefoniere rennt doch das blöde Vieh in einem Affenzahn davon!!! :heul:

Todesmutig stülpte ich ein Glas über sie und wartete auf die Rettung...

Leute.. wenn der Tag SO anfängt verkrümel ich mich wieder ins Bett... Mich juckt es überall... igitt
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
AW: Schreck am Morgen... (Spinne)

Bähhhh, ist ja ekelhaft!!! Jetzt sehe ich mich die ganze Zeit über nervös um, ob bei mir nun auch so ein Monster an der Wand sitzt...

Mein Mitleid hast du... :jaja:

Liebe Grüße
Conni
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.214
238
63
Südschwarzwald
#5
AW: Schreck am Morgen... (Spinne)

Hi Tscherpa,

hab grad mal googel befragt und finde KEIN Foto! DIE Weberknechte die du meinst heissen bei uns Zimmermänner. Und nein, so sah die Spinne wirklich nicht aus!

Ich such noch etwas weiter!

Schüttel Sabrina
 
Knuddelbärchen

Knuddelbärchen

Dauerschnullerer
21. April 2004
1.622
0
36
42
www.ersatz-kuscheltier.de
#6
AW: Schreck am Morgen... (Spinne)

mir ging es vor kurzem genauso - ich meine dass es mich überall gekrabbelt hat. Mein Mann hatte letzten Dienstag Geburtstag, bekam von einer Arbeitskollegin einen Blumenstrauß geschenkt. Als sie das Umpapier entfernte (kurz bevor mein Mann den Strauß bekam) ist ihr etwas aus dem Strauß entgegengesprungen und hat sie gebissen/gestochen. Es ging so schnell, dass sie weder gesehen hat, was es war noch wo das Viech dann hin war. Jedenfalls war es im Moment nicht so schlimm, sie hat den Tag normal weitergearbeitet. Am nächsten Tag war sie im KH, der Arm war total angeschwollen. Wahrscheinlich wars eine der giftigen Spinnen, die diesen Sommer aktiv waren, war zwar nicht mehr die Zeit, aber sie vermuten, dass sie sich im Blumenladen durch die Feuchtigkeit und Wärme wahrscheinlich gut gehalten hat. Mein Mann ist auch nach Hause gekommen und wir haben den Strauß sofort entfernt. Aber er hat einen ganzen Tag bei uns in der Küche gestanden und da wird dir schon ganz anders.
 
Brini

Brini

ohne Ende verliebt
30. Oktober 2002
14.214
238
63
Südschwarzwald
#7
AW: Schreck am Morgen... (Spinne)

Hallo Tscherpa,

ich habe gerade in einem Forum nachgefragt und es ist KEIN Weberknecht! :klugschei:

Eine Hausspinne war es, und ich hoffe sie kommt nicht mehr zurück!

Grüssle Sabrina, die es überall kribbelt und juckt :heul:
 
A
#8
AW: Schreck am Morgen... (Spinne)

Also Hut ab Brini, dass du doch relativ ruhig geblieben bist. Ich hätte wohl im Schlafanzug und Hausschuhen im ganzen Haus um Hilfe gerufen :nix: Einmal hatten wir schon den Nachbarn drüben, weil im Flur eine Spinne (ca. 1/3 so groß wie deine... also wesentlich kleiner :heilisch: ) umherlief. Leider hat sie sich von unserem über 2 m großen Nachbarn so erschrecken lassen, dass sie geflüchtet ist. Ich bin dann mit Anna raus auf den Spielplatz und hab auf meinen Mann gewartet :winke:

LG Silvana