Schmerzmittel in der Stillzeit, welche?

MajaundAmelie

Dauerschnullerer
2. Januar 2006
1.988
0
36
Rehlingen
Huhu zusammen,

ich komme gerade vom Zahnarzt. Nach ewigem Hin und Her hab ich mir heute meinen doch etwas zu kariösen Weisheitszahn ziehen lassen. :cry:

Bis jetzt wirkt die Betäubung noch... aber es wird immer schwächer.
Ich hab zwar allerhand Schmerzmittel zu hause, Paracetamol, Ibuprofen, Dolomo.

Ich stille ja noch voll und bin mir jetzt daher nicht so sicher was ich an Schmerzmitteln einnehmen kann. Meine Zahnärtzin meinte zwar, dass ich ruhig etwas einnehmen könne, aber für mich klang das alles so als wüsste sie gar nicht genau bescheid, was man in der Stillzeit nehmen kann.

Musstet ihr mal in der Stillzeit zu Schmerzmitteln greifen? Wenn ja, was habt ihr denn eingenommen?

Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße :winke:
Mariana
 
L

Lillian

AW: Schmerzmittel in der Stillzeit, welche?

Ich denke Paracetamol, da man das auch in der SS nehmen darf :jaja:
AUF KEINEN FALL aber Ibuprofen!
 

Steffi14

Emotionsknödel
11. März 2005
4.335
889
113
Rheinland
AW: Schmerzmittel in der Stillzeit, welche?

Ich habe sowohl in der Schwangerschaft als auch in der Stillzeit bei Erkältungen oder Kopfschmerzen Paracetamol genommen. (Du darfst - glaube - ich alle vier Stunden eine Tablette nehmen, wenn es ganz, ganz schlimm ist.)

Auch jetzt - in der zweiten Schwangerschaft - nehme ich Paracetamol, wenn ich zum Beispiel starke Kopfschmerzen habe. Haben zwei Ärzte (Haus- und Frauenarzt) abgesegnet.

Gute Besserung!
 

Pluto

Schokoladine
3. Juni 2005
16.519
5
38
www.familiemartin.ch
AW: Schmerzmittel in der Stillzeit, welche?

Parac. darfst du nehemn!

Habe in der Schwangerschaft und beim Stillen täglich genommen. So war es mit den Aerzten ausgemacht.

Dafalgan durfte ich nehmen und Ponstan auch.
 

Pluto

Schokoladine
3. Juni 2005
16.519
5
38
www.familiemartin.ch

Mimi

Familienmitglied
29. Oktober 2006
611
0
16
Schweiz
AW: Schmerzmittel in der Stillzeit, welche?

Ja, Paracetamol kann man auch in der Sillzeit nehmen. Alle 6 Stunden.
Bei starken Schmerzen und wenn etwas entzündungshemmendes erwünscht ist, alternierend dazu auch alle 6 Stunden Ponstan (Wirkstoff Mefenaminsäure, weiss gar nicht, ob das in Deutschland zugelassen ist??!!)