Schamlippenverklebung - Wer hat Erfahrung?

Elke67

Elke67

Familienmitglied
21. April 2005
432
0
16
53
Köln
Hallo,
Mona hat die Schamlippen verklebt. Der Arzt hat jetzt die Salbe verschrieben, die ich einreiben soll. Von auseinanderziehen hat er nichts gesagt. Soll ich trotzdem immer mal ein bißchen ziehen? Bringt das überhaupt was? Sollte sie operiert werden müssen, hat sie dann tatsächlich später Probleme beim Geschlechtsverkehr? Gibts noch andere Möglichkeiten? Wie ist die OP? Ambulant oder Stationär?

Gruß
Elke
 
Pila

Pila

Familienmitglied
19. November 2003
868
8
18
AW: Schamlippenverklebung - Wer hat Erfahrung?

Hallo,
meine Tochter hatte das auch.
Wir bekammen auch was zum schmieren.
Ich habe nichts gemacht außer draufgeschmiert.
Zuerst dachte ich mir da geht gar nichts und dann nach
ca. 2 Wochen war es dann plötzlich auf und ist nie wieder zugewachsen.
LG
Annette
 
F

Frau Anschela

OmmaNuckHasiAnschela
8. Juli 2002
27.017
1
36
AW: Schamlippenverklebung - Wer hat Erfahrung?

:winke:

wir haben das mit der Salbe sehr gut weg bekommen. :jaja: Gezogen habe ich nicht, wurde mir auch nicht angeraten. Einfach nur schmieren. Irgendwann ist es dann hoffentlich weg.

Es kam dann im Laufe der Zeit noch 2 oder 3 Mal wieder, wurde jedoch immer wieder erfolgreich weggecremt.

Zu einer OP kann ich dir daher glücklicherweise nichts sagen. Es gibt aber sehr wohl Ärzte, die sehr schnell mit der OP sin. Einen Kidoc hatten wir auch mal in Vertretung, der meinte, das müsse jetzt uuuuuuuuuunbedingt operiert werden. Ich hab ihn reden lassen und auf meinen Bauch und richtigen Kinderarzt gehört, damit sind wir gut gefahren.

Liebe Grüße
Angela
 
C

Claudia H.

die mit dem offenen Ohr
10. Juni 2003
4.345
0
36
53
AW: Schamlippenverklebung - Wer hat Erfahrung?

Frag mal Snoopy. Ihre Tochter hat lange damit Ärger gehabt :(

LG
Claudia
 
emluro

emluro

abtrünniger bücherwurm
8. Mai 2004
10.687
0
36
wo es schön ist
AW: Schamlippenverklebung - Wer hat Erfahrung?

die salbe hat bei uns gereicht.. auch die zeit...
meine beiden kleineren hatten es beide. und es ist bei beiden weg.


ich würde mich nicht zu sehr verrückt machen. (leicht gesagt, ich weiss)
luzie war augenscheinlich komplett zu... obwohl urin ungehindert abfliessen konnte.
 
Florence

Florence

Gehört zum Inventar
10. Dezember 2002
7.805
370
83
47
Velbert
AW: Schamlippenverklebung - Wer hat Erfahrung?

Elke, die Creme allein wird ausreichen - evtl. auch wiederholt angewandt. Bitte keine weiteren Manipulationen - wenn man zieht, kann es oberflächliche Einrisse der Haut geben, die dann erst recht Anlaß für Verwachsungen geben. Also immer schön vorsichtig.
Operation ist heute bei der Labiensynechie eigentlich keine Option mehr, weil auch da die Gefahr sehr groß ist, daß es zu erneuten und dann hartnäckigen Verwachsungen kommt. Sobald das Mädchen genügend Sexualhormone produziert, gehen die Verklebungen von ganz allein weg. Der Hygiene wegen behandelt man mit hormonhaltigen Cremes aber schon eher.
Liebe Grüße, Anke
 
Elke67

Elke67

Familienmitglied
21. April 2005
432
0
16
53
Köln
AW: Schamlippenverklebung - Wer hat Erfahrung?

Danke an alle.
Ich werde mal fleißig schmieren. Ist jetzt der 2. Tag. Und viel Geduld haben.
Schon mal danke.

Gruß
Elke
 
snoopy

snoopy

Proseccobläschen
16. September 2005
8.792
0
36
41
mitten im Leben
AW: Schamlippenverklebung - Wer hat Erfahrung?

:winke:

ja, leider hab auch ich damit erfahrung.....
schmieren schmieren und nochmal schmieren........und viiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeel geduld
wir habens mitm cremen hinbekommen, und ich hab mich gegen die op entschieden, denn die ärztin wollte sie operieren,........

GLG JEnny