@Regina: Ich weiss nicht mehr weiter..-Sorry, lang..

V

Valesca

Hallo Sabine :winke:

Wir wollen über Ostern ein paar TAge in den BayWald. Da wirds erst stressig
:eek: Uh oh.., das kann ich mir vorstellen!.. Ich drueck' Euch die Daumen, dass Franziska die Tage (und vorallem Naechte!) Eure Nerven nicht zu sehr strapaziert!.. *festdiedaumendrueck*
Vielleicht hilft ja Dir Petra's Tip mit den Osanit-Kuegelchen!? :jaja: -Ich muss hier leider erstmal schauen, wo ich das Mittel kriege!.. (Portugal ist mit der Homoeopathie noch etwas 'hinterwaeldlerisch'.. :-? )

VlG und baldige Besserung wuenscht Dir eine Leidensgenossin
 
R

Regina

Hallo Valesca,

bin auch ein bißchen ratlos :???: Magst Du nicht zu mir in die Sprechstunde kommen und wir nehmen uns 2 Stunden Zeit für das Problem :) . Na ja, Spaß beiseite, aber so lange dauert eine Beratung bei mir im Normalfall schon und irgendwie habe ich das Gefühl, dass wir hier ein bißchen an die Grenzen dessen kommen, was ein Forum noch leisten kann :-?
Trotzdem - ein Versuch: wenn Emily nachts so richtig fit und "spielbereit" ist, also einen echt ausgeschlafenen Eindruck macht, dann musst Du am Tagschläfchen ein bißchen kürzen oder die Maus etwas später ins Bett packen. Sie hat dann offensichtlich ihren Schlafbedarf reduziert. Ist sie allerdings "schlecht drauf", und das Ganze "nur" eine blöde Angewohnheit, dann wirst Du ihr das wohl wieder abgewöhnen müssen, was i.d.R. nicht ohne Geschrei abgehen wird. Allerdings nicht einfach alleine brüllen lassen, sondern schon hingehen, aber ohne jeden "Unterhaltungswert" :-D und klar sagen, dass jetzt Schluß ist. Es gibt kein Trinken, kein auf dem Arm getragen werden etc., sondern nur hinlegen und abwarten.
Falls es doch die Zähnchen sind, dann kann Dir evtl. auch ein Viburcol-Zäpfchen helfen (ob´s das bei Euch gibt?), die sind auch homöopathisch, wirken leicht beruhigend und schmerzlindernd.
Noch eine Möglchkeit ist, dass Emily womöglich gar nicht richtig wach ist und unter dem sog. "Nachtschreck" leidet. Das ist ein Phänomen, bei dem die Kleinen schrill schreien, oft auch um sich schlagen, aber nicht ansprechbar und wach sind. Hier hilft nur abwarten und auf keinen Fall wecken!
Wenn Du alles noch ein bißchen näher eingrenzen kannst ist das bestimmt hilfreich!

Bis bald und einen lieben Gruß

Regina
 

AlexLiLa

Gehört zum Inventar
28. März 2002
6.933
0
36
50
www.dieLiLa.de
Hallo Valesca,

was muß ich denn da lesen??? :-?

Aber sei unbesorgt mir geht es ähnlich/schlimmer.
Laura wacht seid 5 Monaten nachts wieder auf. Mal mehr mal weniger.
Ich hatte es auch schon das sie stündlich wach geworden ist. Lisa schläft schlecht ein. So komme ich auch sehr wenig zur Ruhe in letzter Zeit.

Aber ich denke die Kinder müssen vom tag so viel verarbeiten das sie es leider nachts ncith immer alleine schaffen. Ich habe bei Laura auch vermutet das sie weniger schlaf braucht dann das sie nicht satt geworden ist aber am meisten denke ich es ist das verarbeiten des Tages.
Leider weiß ich auch keine Lösung bin selbst auf der Suche. :-D
WEnn sie aml wenig geschlafen haben weil wir unterwegs waren und dann noch viel erlebt haben waren bald die nächte am schlimmsten. 8O

Vielelicht kommen ja noch Lösungen.

:winke: Alex
 
P

Petra Altmannshofer

Hallo Valesca,

Du gehtst mit zu wenig Heimtücke an das Problem ran. :D

Wenn ich an meine Grenzen stosse, schließe ich erst alle Sorgen-Quellen aus und greif dann durch. Uff, hoffentlich werd ich jetzt nicht geprügelt, nach diesem Outing. :D

Mein Schlachtplan wäre eben:
1. Große Windel
2. Osanit oder Chamomilla
3. Klare Ansage schon beim Schlafengehen
4. Klare Ansage in der Nacht

Mit 1 und 2 schließt Du aus, dass was ernsthaft störendes vorliegt.

3 und 4 muss halt "schwingungsmäßig" rüberkommen. Versuch mal ohne Zorn und trotzdem ernsthaft, Deiner Emiliy mit so einer emotionalen Welle rüberzubringen, dass es Dich nun endzeit-nervt und Du am Rande Deiner Kraft stehst.

Wenn es mir wirklch ernst ist, also weil ich wirklich am Rande stehe, kommt das bei Sandra auch an. Ich sag manchmal buchstäblich zu ihr: jetzt ist Schluss, halt die Klappe und schlaf, Mama muss auch mal schlafen sonst wird sie krank. Das ganze versuch ich auf einer emotionalen Kommunikation rüberzubringen. Ach mensch, wie soll ich das beschreiben?

Vielleicht wenn Du auf Deinen Mann ganz arg sauer bist, starrst Du ihn dann manchmal an und spürst dabei so eine Energie von Dir wegströmen? So in etwa, aber ich versuche Aggression rauszunehmen nur die Ernsthaftigkeit, die Notwendigkeit meiner Bedürfnisse zu transportieren.

Ich bin mir sicher, dass Du das kannst und es ohne großes Gechrei abgehen könnte. Geh zu ihr hin, zeig dass Du sauer bist und bleib bei ihr, aber zeig ihr, dass sie von Dir keine zusätzliche Zuwendung erwarten braucht. Versuch zu transportieren, dass Du gerne immer für sie da bist, dass es jetzt aber einfach zuviel wird, und sie nachts alleine zurecht kommen muss.

Vertraue Deinem Gefühl, wenn Du denkst, sie macht Show und es ist eine Macke, dann ist das in eurem Fall bestimmt auch so. Trau Dich!

Viel Erfolg
Petra
 
N

Nörr Sabine

@ Valesca:
Wenn du jemanden in Deutschland hast, lass die die homöopat. Sachen besorgen, am besten im Vorratspack und schicken. Wenn sich niemand findet,´gib mir bescheid, nach Ostern kann ichs dir auch besorgen.

Servus
Sabine

Ps. Unsre hat gestern mittags 1,5 Std geschlafen (neuer Rekord) und um14:30 noch 20 min. Um 19:00 fiel sie wie ein Stein ins Bett, ohne Mucks bis heute um 6:30!! Ich war scon am bangen, ob ich um 5 spätestens raus muß
 
P

Petra Altmannshofer

@Sabine
Ist ja super :bravo:
Hab Deinen Osthopathie-Bericht auch gelesen. Hoffentlich zeigt das auf Dauer Wirkung.

Und wie geht es Dir? (So von wegen was Gutes tun :D )
Gruss
Petra
 
V

Valesca

Hallo liebe Regina,

tja, da Du ja leider keine 'Hausbesuche' machst *schade* :-D , bleibt mir wohl anscheinend wirklich nichts anderers uebrig, als so weiterzumachen, wie bisher, bzw. wie Du mir geraten hast.
Allerdings nicht einfach alleine brüllen lassen, sondern schon hingehen, aber ohne jeden "Unterhaltungswert" und klar sagen, dass jetzt Schluß ist. Es gibt kein Trinken, kein auf dem Arm getragen werden etc., sondern nur hinlegen und abwarten.
:-? :???: Ich hoffe wirklich, dass sich die Phase bald legt -und wenn die 3 fiesen Eckzaehne da sind, auch wirklich Ruhe ist!

Vielen Dank nochmal fuer Deine Geduld mit mir ewig nachfragenden Mami! :wink:

@Jesse: Zu spaet!.. Aber ich kenn' da jemanden, der mit seiner Tochter Emma und Goettergatte am 2.Mai bei uns eintrudelt! :-D *winkmitdemzaunpfahl* :-D
1x Osanit & 1x (oder besser 2x?) Chamomilla! Buedde, buedde! *ganzliebguck* :bussi:

@Alex
:
WEnn sie aml wenig geschlafen haben weil wir unterwegs waren und dann noch viel erlebt haben waren bald die nächte am schlimmsten.
:jaja: Das hab ich bei Emily auch festgestellt!.. Wobei ich immer gehofft habe, dass sie einfach kaputt wie die 'Axt im Walde' ist.. Aber wahrscheinlich verarbeiten die Zwerge wirklich eine Menge in der Nacht! *seufz*
-Was freu' ich mich auf den Tag, wo Emily sich von alleine in ihr Zimmer geht, noch lesen will und dann ganz von alleine einschlaeft! (Nach einem Gute-Nacht-Kuss, versteht sich! :wink:)
Ich drueck' Euch die Daumen, dass Deine 2 Maeuse auch bald wieder prima durchschlafen! :bussi:

@Petra:
Vielleicht wenn Du auf Deinen Mann ganz arg sauer bist, starrst Du ihn dann manchmal an und spürst dabei so eine Energie von Dir wegströmen?
:jaja: Oh ja, das Gefuehl kenne ich!!! :-D
Nein, im Ernst, ich verstehe, wie Du das meinst! Das mache ich im Grunde genommen auch schon und Emily versteht das bzw. kriegt die 'Schwingungen' von mir mit! Sie macht dann ja auch gleich keinen Mucks mehr *rabenmutterbin* :) , sondern kuschelt sich wieder ein.. Nur, dass sie halt noch nicht gerafft hat, dass ich fuer die gesamte Nacht meine Ruhe will!.. :???: *seufz*
Tja, ich werd' wohl erstmal nichts anderes tun koennen, als so weiterzumachen, wie bisher.. (Gestern Nacht hab ich sie erstmal 1-2 Min. :heul: lassen.., allerdings war sie anschliessend nur noch mehr aus dem Haeuschen, also das kommt als Loesung schonmal leider nicht in Frage.. :( )
Wahrscheinlich muessen wir beide, Emily & ich, da momentan einfach durch!?.. Es kann ja nur noch wieder besser werden, oder!?

Danke jedenfalls dass Du Dir Zeit fuer mich genommen hast und so ausfuehrlich geschrieben hast! :bussi:

@Sabine: Danke Dir fuer Dein liebes Angebot! :bussi: Da Jesse mich in 2 Wochen besuchen kommt :bravo: , ist es wahrscheinlich einfacher, wenn sie es mir gleich mitbringt!
Unsre hat gestern mittags 1,5 Std geschlafen (neuer Rekord) und um14:30 noch 20 min. Um 19:00 fiel sie wie ein Stein ins Bett, ohne Mucks bis heute um 6:30!! Ich war scon am bangen, ob ich um 5 spätestens raus muß
:bravo: Super! Mensch, da druecke ich Euch die Daumen, dass es von nun an so bleibt, bzw. nur noch besser wird!

VlG und einen schoenen Abend noch :winke: