positiv

conny87

Dauerschnullerer
20. November 2002
1.888
0
36
34
kloster lehnin
AW: positiv

so mein liebes cousinschen wir haben ja jetzt alles geklärt und es ist rausgekommen damit wir uns bei der ganzen sache missverstanden haben und das ich dich nie mit füssen treten würde das hättest du eigentlich auch besser wissen müssen. :)

ich weiss damit ich dafür gerade stehen muss und ich werde es auch tun.
damit ich nicht viel von der jettigen ausbildung im ersten jahr mitbekommen hatte lag bestimmt auch daran das ich erst einige zeit später hier rein wechselten da ich ja vorher bei den hotelfachleuten war und erst im Februar hier her wechselte wo die ausbildung schon 4 Monate lief.

ich werde ja auch dieses mal kein ganzes jahr zu hause bleiben sondern bloo 8 Wochen da ja dann steven (mein freund) zu hause bleibt und sich darum kümmert. und da wir ja sowieso noch 4 Wochen urlaub danach haben fange ich ja erst mitte august wieder an.

und ich konnte nicht vorher antworten weil mir ja zu hause der internet zugang fehlt.

und ich sage es nochmal ich bin der ganzen sache bewusst und weiss damit es schwierieg wird!! :)
 

lulu

Königin der Nacht
21. Juni 2002
18.281
1.798
113
AW: positiv

Ihr Lieben,

mich verwundert bei der Zukunftsplanung eher, liebe Conny, warum Ihr es mit dem zweiten Kind so eilig habt :???: ? Du bist erst ein Jahr mit Deinem Freund zusammen, das ist auf's Leben gesehen sehr kurz. Du bist erst 20 und hast noch 15 Jahre Zeit so viele Kinder zu bekommen, wie Du willst, ohne im entferntesten eine alte Mami zu sein. Kompensierst Du etwas mit der Schwangerschaft?

Warum tust Du Dir das an? Kleinstkind und Baby mitten in der Ausbildung und so jung? Dafür fehlt mir das Verständnis. Da bin ich zu ich-bezogen, egoistisch und habe die Jahre mit nur einem Kind zu sehr genossen, denn das ist weniger Arbeit. Ein Kind erfordert weniger Familieneinsatz, -zeit, -betreuung und Geld als zwei.

Du bist jung genug und hast hoffentlich Kraft genug, Deine Ausbildung fein zu beenden. Kommt Ihr denn zu viert mit dem Ausbildungsgehalt über die Runden, wenn Dein Freund zuhause bleibt?

Lulu :winke:
 

MajaundAmelie

Dauerschnullerer
2. Januar 2006
1.988
0
36
Rehlingen
AW: positiv

Schäfchen hat gesagt.:
Lulu, Conny ist grad ohne I-Net.

Was das über die Runden kommen angeht ... ihre "Ausbildungsvergütung" sind keine 100 Euro.

Ui ui ui ... wo verdient man denn heutzutage selbst in der Ausbildung so wenig? Und ich dachte ich hätte in meiner Ausbildung mit 450 DM im ersten Lehrjahr bis hin zu 600 DM im dritten Jahr wenig verdient.
Das wird bestimmt sehr hart werden. Hat der Papa wenigstens ein gesichertes Einkommen bis er die Elternzeit nehmen kann? Dass man da evtl. etwas weglegen kann?

Ich drück jedenfalls feste die Daumen, dass sie das auch so schaffen.

LG :winke:
Mariana
 

conny87

Dauerschnullerer
20. November 2002
1.888
0
36
34
kloster lehnin
AW: positiv

es ist ja auch keine Ausbildungsvergütung sonder bloss 92€ mobilitätszuschuss.

er beendet seine lehre erst näschstes jahr und bleibt dann zu hause.

ich weiss es wird so oder so hart, mit zwei kindern, eine lehre und weniger Geld, aber ich bin auch mit wenig geld gross geworden. meine eltern haben genauso wie ich für uns alles getan, damit wir glücklich sind.
mir ist auch schon bewusst damit man heute nicht mit damals vergleichen kann.

:winke:
 

Lilienfrau

Moderatorin
Moderatorin
4. Januar 2003
9.144
0
36
AW: positiv

Conny, das versteh ich jetzt GAR nicht mehr... :???: er beendet seine Lehre nächstes Jahr und statt dann arbeiten zu gehen (was er ja mit beendeter Lehre könnte, wenn er einen Job findet) bleibt er zu Hause? Und wovon lebt Ihr denn dann? Hartz IV? Sorry dass ich nachfrage, aber die Lebensplanung versteh ich irgendwie gar nicht ... es ist doch wichtig auch für ihn, wenn er seine Lehre beendet hat, dass er so schnell wie möglich Fuß fasst im Berufsleben. So ein "Loch" im Lebenslauf sieht schon bei den Müttern immer blöd aus, erst recht bei einem sehr jungen Mann, der nach der Lehre erstmal zu Hause geblieben ist. Wie lange brauchst Du denn dann noch für Deine Ausbildung, dass wenigstens bald einer von Euch arbeiten gehen kann??

Liebe Grüße

Alex
 

Schäfchen

Copilotin
7. November 2002
37.030
3.337
113
Groß Kreutz
www.andrea-schaefer.de
AW: positiv

Mariana, Conny macht eine Ausbildung übers kooperative Modell des Arbeitsamtes. Heisst: Es gibt eine schulische Ausbildung, aber keinen betrieb der dahintersteht. Das praktische muss man dann in Form von Praktikums und so machen. Mein Bruder hatte das auch und hatte damals zusätzlich Praktika in den Werkstätten der Handwerkskammer.

Conny, hast du Netz in der Schule?