Popo rot/Windelpilz/nichts hilft (länger)

B

Bären-Familie

Hallo Ihr Lieben!

Vielen herzlichen Dank für die vielen Tipps :p .

War gestern nochmal beim Kinderarzt, der hat einen Abstrich gemacht, weil er meint, dass es vielleicht doch kein Pilz ist, sondern Bakterien sind. Am Dienstag kriege ich das Ergebnis. :-|

Hab' mir gestern auch gleich die Calendula-Tinktur besorgt und es ist tatsächlich heute schon etwas besser! :laola:
Hoffe, es geht so weiter!!! Wenn nicht, werde ich wohl doch Windeln waschen . . . :o

@ Susan
Wie nett, dass Deine Kleine auch Hummel genannt wird. Ist sie auch so lebhaft? :-D

Dankbare Grüße :jaja:
 
S

Susan

Bären-Familie hat gesagt.:
@ Susan
Wie nett, dass Deine Kleine auch Hummel genannt wird. Ist sie auch so lebhaft? :-D

Ja, sie ist eben eine kleine wilde Hummel :)
Schon als Winzling wollte sie nie ruhig rumliegen. Gerne auf dem Arm, und dann flogen abwechselnd das Köpfchen und der Popo von rechts nach links *grins*
Ich hab dann immer gesagt: dat Kind hat Hummeln im Hintern ... und schwups hatte sie ihren Spitznamen :jaja:

:winke:
 
B

Bären-Familie

Habe heute das Ergebnis vom Arzt bekommen.

Es ist eine Infektion von 2 verschiedenen Pilzstämmen, die auch im Darm vorkommen, aber gegen die normalen Fungizide resistent sind :o . Kein Wunder, dass nichts half! Es gibt aber wohl noch Cremes, die aber starke Nebenwirkungen haben, und auch bei Neurodermitis nicht unbedingt so ohne sind. Ich hoffe, wir werden sie nicht brauchen. :???:

Im Moment ist es deutlich besser, es nässt und blutet nicht mehr und ist viel blasser :) . Ganz weg ist es aber noch nicht.

Wenn es bis Anfang nächster Woche nicht weg ist, werde ich doch mal Stoffwindeln ausprobieren. Hat jemand Erfahrung mit irgendeinem von diesen Wickelsystemen? (ich weiß, gehört eigentlich nicht in dieses Forum, werd auch im Erfahrungsaustausch nochmal posten).

@Susan
Unsere "Hummeln" könnten vom Wesen her Zwillinge sein. So ist unser Hummelchen auch zu ihrem Spitznamen gekommen.

Liebe Grüße
 
S

Susan

Bären-Familie hat gesagt.:
Wenn es bis Anfang nächster Woche nicht weg ist, werde ich doch mal Stoffwindeln ausprobieren. Hat jemand Erfahrung mit irgendeinem von diesen Wickelsystemen? (ich weiß, gehört eigentlich nicht in dieses Forum, werd auch im Erfahrungsaustausch nochmal posten).

Ich habe zwar eine ganze Woche lang herkömmlich gewickelt, aber zur Technik halte ich mich lieber geschlossen *grins* :oops:
Gibt aber so einige Mütter im Forum, die die alte Methode drauf haben - im Erfahrungsaustausch bekommst Du sicher Tipps.

Ansonsten ... gute Besserung :)
 
N

NimueVerdandi

Hallo

Ich hab ganz normale Mullwindeln, so viereckig. Die werden gefaltet, zweimal zum Dreieck ist am einfachsten... Klind drauf und den Zipfel zwischen den Beinchen hoch, dann die Seiten umschlagen. dann kommt noch eine längst gefaltete zwischen die Beine.

Ich zieh dann Schafwollhosen drüber.
Fertig :)

Silke