laispa

laispa

Rettender Engel
15. Mai 2005
6.405
0
36
44
im Steigerwald
AW: Polypen wieder da?

Die Zwiebelwickel können nach folgender Anleitung hergestellt werden. Zuerst eine Zwiebel klein schneiden, dann zerdrücken und anschließend kurz in einer Pfanne (ohne weitere Zutaten) anbraten. Wenn die Zwiebelstücke heiß genug sind, dann werden diese, inkl. dem Zwiebelsaft, auf ein Leinentuch oder Taschentuch aufgelegt und zu einem Wickel zusammengeschlagen. Der Zwiebelwickel kann nun, solange er warm ist, aufgetragen (Bei einer Auflage auf die Ohren unbedingt vorher die Temperatur prüfen, denn sie sollte nicht zu heiß sein) und mit einem weiteren Tuch oder Schaal fixiert werden.

Bei der kalten Kompresse werden die Zwiebeln zuerst geschnitten und anschließend in einem Tuch zerquetscht. Diese Kompresse, inkl. dem Zwiebelsaft dann auf die entsprechende Stelle auflegen.


ich habe immer die kalten Kompressen gemacht.

wirken absolut schmerzstillend und die Mittelohrentzündung war nach kürzester Zeit weg.
 
M

myriam

AW: Polypen wieder da?

Also mit Zwiebelwickel bei akuter Entzündung wäre ich SEHR vorsichtig, obwohl es als altes Hausmittel gilt. Habe das sowohl schon bei meiner Tochter als auch bei mir gemacht und der Zustand verschlimmerte sich - der Arzt schimpfte auch anschließend, eine akute Entzündung mit Wärme zu behandeln. Da hilft eher kalt, während man chronisches mit Wärme versucht zu lindern!
 
K

K.a.t.j.a

Katzenflüsterin
3. Februar 2007
11.014
0
36
AW: Polypen wieder da?

Aber ein Paukenerguss ist keine Entzündung. Wie hilft denn die Zwiebel bei sowas?
 
K

K.a.t.j.a

Katzenflüsterin
3. Februar 2007
11.014
0
36
AW: Polypen wieder da?

Ich hab gerade DIE Entdeckung gemacht! :bravo:

Hier in der Nähe gibt es eine HNO-Ärztin mit Schwerpunkt Homöopathie. Die werd ich mal umgehend anrufen.
 
K

K.a.t.j.a

Katzenflüsterin
3. Februar 2007
11.014
0
36
AW: Polypen wieder da?

Termin 09.03.

:achwiegu:
 
Lavendula

Lavendula

Familienmitglied
30. April 2009
954
0
16
AW: Polypen wieder da?

Hier in der Nähe gibt es eine HNO-Ärztin mit Schwerpunkt Homöopathie. Die werd ich mal umgehend anrufen.
Das wäre auch mein Tipp gewesen.

Nachdem wir Kilian homöopathisch vom HNO behandeln lassen haben ist er um eine OP drumherum gekommen - hat ein paar Wochen gedauert und war auch nicht nur einfach (Verzicht auf Weißmehl, diverse Zucker, viele Übungen für die Belüftung der Ohren...)

Kilian hat seit dem kaum noch Probleme mit den Ohren.

Ich wünsche Euch viel Erfolg und gute Besserung :)
 
Lavendula

Lavendula

Familienmitglied
30. April 2009
954
0
16
AW: Polypen wieder da?

Kennst Du das Spiel "Pustekuchen" von Haba?
 
Reni

Reni

die heisse Ohren macht
10. Januar 2006
10.283
36
48
Wolfsburg-Kästorf
AW: Polypen wieder da?

Bei meiner Mittleren ist es genauso, die Polypen wurden im Oktober 07 entfernt, da war sie bisschen über 2 und nun sind sie so schlimm, das sie schon schlecht Luft bekommt und immer so Zwischenschnaufer durch den Mund macht. Nächsten Freitag hat sie die Voruntersuchung zur OP und dann mal schauen wann sie dran ist. Mal schauen was sie zu den Ohren sagt, denn da wurden damals auch Schnitte gemacht weil sie ständig Moe´s hatte.
Ich drück euch die Daumen das ihr Erfolg mit der homöopathisch Behandlung habt.

Liebe Grüße
Doreen :winke: