Piercen in meinem Alter...?!?!

18. August 2002
5.031
6
38
47
bei Braunschweig
Piercen in meinem Alter...?!?!...YES I did it:)

Huhu,
mein Mann hält mich für völlig verrückt (okay machmal bin es ja auch:hahaha: ):

Ich (32) will mir mein allererstes (soll auch einziges bleiben) Piercing machen lassen und zwar ein Bauchnabelpiercing! Wollte ich damals immer schon ,war aber ständig schwanger:umfall: ..."und jetzt bräuchte ich das auch net mehr", sagt mein Mann...

...ich WILL aber!!!:cool:

Was meint Ihr, bin ich bekloppt oder würdet Ihr es tun?

Bissl Bedenken hab ich nur wegen evt. Nervenbahnen/Meridane/Akupunkturpunkte oder so (?), die dadurch laufen könnten....(?????!!??)

Klärt mich auf- was meint Ihr?:)
 
Zuletzt bearbeitet:

ilselottikulle

Dauerschnullerer
11. April 2005
1.855
0
36
AW: Piercen in meinem Alter...?!?!

Och, mit dem Alter hat das doch nix zu tun, finde ich. Such Dir bloss ein seriöses Piercingstudio, wo Du gut beraten wirst.

Gefallen muss es DIR, das ist doch die Hauptsache.
 

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.877
1.785
113
45
In der tollsten Strasse der Welt
AW: Piercen in meinem Alter...?!?!

Ich denke auch, wenn Du Dir ein gutes Studio suchst (manche Ärzte machen sowas auch), dann ist das völlig ok.
Und das Dein Mann denkt Du sei´st zu alt, das musste überhören. Man is immer so alt wie man sich fühlt. Erfüll Dir Deinen Wunsch. Besser spät als nie.


LG von Jesse, die sowas von auf´m "GirlyTripp" ist, das schon alle lachen
 

Sonya

Gehört zum Inventar
18. August 2002
6.102
0
36
Am donnernden Berg ;-)
AW: Piercen in meinem Alter...?!?!

Hallo,
also ich bin zwar "erst" 28, hab aber laut meinem Mann auch noch Flausen im Kopf :mrgreen:
Ich habe mich letztes Jahr nochmal tätowieren lassen, mein 3. und schönstes Tattoo und auch piercen lassen am Ohr (Tragus), habe aber noch mehr Piercings.

Ein Bauchnabelpiercing hatte ich auch mal, den habe ich aber nimmer, da ich einiges an Gewicht zugelegt habe.
Von allen Piercings die ich hatte, heilte das am schlechtesten, habe ein 1/2 Jahr damit rumgemacht, alle andere Piercings (Nase, Lippe, Lippenbändchen und diverse am Ohr, wobei ich beide im Mund nicht mehr habe), heilten weitaus schneller. Risiko ist immer da! Ich geh zu einer Piercerin die auch Akkupressur macht, die versucht diese heiklen Punkte immer zu umgehen.

LG
Sonja
 

Heike F

Dauerschnullerer
12. August 2005
1.768
0
36
39
Frankfurt
AW: Piercen in meinem Alter...?!?!

Hallo,
ich hatte vr jahren ein piercing und würde es heute wieder machen wenn ich einen schöneren bauch hätte.
Da am Bauchnabel sind schon nerven usw. die sehr wichtig sind. HAb auch schon bilder gesehn wo frauen deswegen BEhindert sind aber das ist bei jeden Piercing die gefahr. Ich hätte gerne ein schönes oBer lippen piercing aber mein MAnn ist strickt dagegen.


LG Heike
 
L

Lillian

AW: Piercen in meinem Alter...?!?!

Ich hatte mal eins (mittlerweile zugewachsen ;) ).

Such dir auf jeden Fall ein gutes Studio, dann geht das ganz fix und tut auch nicht sooo weh. Bei mir wurde nur mit Eisspray betäubt, geht aber auch mit einer Betäubungssalbe, dann merkt man noch weniger.

Wichtig ist, dass danach wirklich nichts dagegendrückt für ein paar Tage sonst wird es nämlich schief :umfall:

Man hat bei mir nach dem Zuwachsen auch keine Narbe gesehen. Allerdings war das VOR den Schwangerschaften, jetzt sieht man es durch die Dehnung leider schon :(
 
L

Lillian

AW: Piercen in meinem Alter...?!?!

Bei mir war es nach ca 3 Tagen schon relativ gut verheilt, nach 2 Wochen dann richtig. Bei mir heilt aber generell alles schnell zu.