Parallelwelt

Irrlicht

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
27.525
1.337
113
Ich lach dich nicht aus, sondern an :herzchen: :haha:
Ehrlich. Natürlich ist das sehr merkwürdig, aber ich finde das Bild von einem Wecker mit Eigenleben irgendwie cool ;)
 
Steffi14

Steffi14

Emotionsknödel
11. März 2005
3.511
426
83
Rheinland
Das haben wir mit unserem hier im Wohnzimmer auch immer mal wieder. Das ist wohl bei diesen Funkweckern nichts Ungewöhnliches, Heidi. Ich stelle immer mehrere Wecker bzw. zusätzlich noch mein Handy. ;)
 
Heidi

Heidi

coole Mama
14. Dezember 2003
8.727
253
83
50
Mehrere Wecker :umfall:
Bisher hat es immer einer getan, ich seh das irgendwie jetzt auch nicht ein.
Handy mag ich am Bett irgendwie nicht.
Der Vorgänger ist fast 20 Jahre alt, der steht gerade im Regal im Flur, der hat sich nie verstellt, nur kann ich den nicht mehr nutzen, der Knopf zum einstellen der Weckzeit klemmt inzwischen.
 
Steffi14

Steffi14

Emotionsknödel
11. März 2005
3.511
426
83
Rheinland
Mehrere Wecker :umfall:
Bisher hat es immer einer getan, ich seh das irgendwie jetzt auch nicht ein.
Handy mag ich am Bett irgendwie nicht.
Der Vorgänger ist fast 20 Jahre alt, der steht gerade im Regal im Flur, der hat sich nie verstellt, nur kann ich den nicht mehr nutzen, der Knopf zum einstellen der Weckzeit klemmt inzwischen.

Heidi, das mache ich aber nur in meiner Arbeitswoche. Da muss ich morgens um 4 raus. Da würde mich ein einziger Wecker nicht wirklich ruhig einschlafen lassen. Und ich brauche die mehrmalige Kontrolle, dass im Notfall noch ein Wecker (egal ob "richtiger" Wecker oder Handy) funktioniert.

Als meine Schwester in der Reha war, hab ich ihr meinen Wecker geliehen, weil ihrer kaputt war. In der darauffolgenden Woche (ich musste arbeiten), hatte ich immer Unruhe, dass ich verschlafen würde. Das Risiko ist zu nachtschlafender Zeit deutlich höher...

In den anderen Wochen, in denen ich nicht arbeite, tut es ein einziger. Und da hab ich nachts auch das Handy aus.