Omas Kuchen

Dieses Thema im Forum "Eure besten Rezepte" wurde erstellt von GeeSabse, 13. August 2002.

  1. Hallo!! Sorry da ist was schief gelaufen lest bitte den 2. Beitrag.

    Den Kuchen kenn ich schon meiner Kindheit. Und war immer der Renner bei Oma.
    Gruss GeeSabse
     
  2. Hallo!!

    Den Kuchen kenn ich schon meiner Kindheit. Und war immer der Renner bei Oma.

    Also man nehme für den Teig:

    250 g Mehl
    1 Ei
    100 g Zucker
    1/4 Päckchen Backpulver
    ein bischen geriebene Zitronenschale
    125 g Fett (rama oder so)
    Für den Belag 4 Äpfel ganz nach belieben

    Diese zutaen werden alle zu einem Teig mit der Hand geknetet.
    Dann ein bisschen ruhen lassen, ausrollen, auf ein rundes Backblech legen und andrücken.Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen.
    Äpfel schälen, klein schnippeln, und daraufverteilen. Falls der Teig zu trocken ist kann man noch ein Schluck Milch dazugeben. Hab ich aber noch nie gebraucht.

    Für den Guss:

    3 Eier
    3 EL Zucker
    1 Päckchen Vanillezucker
    1 bischen Backpulver
    3 1/2 EL Mehl

    Alle Zutaten ausser das Mehl und Backp. in eine Schüssel geben. Verühren mit dem Mixer bis der Zucker verlaufen ist. Dann das Mehl und das Backpulver durch eine Sieb dazu schütten. Und unterheben. Die Masse über den Kuchen geben und ab in die vorgeheitzte Röhre. 180 Grad. Backzeit ca.3/4 Stunde.

    Was mir sehr gut gefällt man kann den Kuchen schön abwandeln.
    z.b.

    Rahbarber kleinschnippseln daraufverteilen. Pudding (Vanille) drübergeben. Dem Guss noch ein Becher Sauerrahm unterheben und dann in den Ofen.

    Oder zu den Äpfeln noch ein paar Rosine dazugeben.

    Oder Zwetschgen (Pflaumen) oder Kirschen usw. Als Belag nehmen.

    Wünsch euch einen Guten Appetit und gutes gelingen.

    Gruss GeeSabse :koch:
     
  3. Brigitte

    Brigitte Für mich reicht kein Titel

    Registriert seit:
    20. März 2002
    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zw. Augsburg und München
    Homepage:
    hmmmmm, lecker, lecker..... :-D :-D

    Brigitte
     
  4. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Omas Kuchen

    Genau das Rezept, das ich am frühen Sonntagmorgen gesucht habe - Danke :bussi:

    ich mach mich jetzt ans Werk - und melde nachher den Erfolg meines Kuchenbackens

    :winke:
     
  5. Loysel

    Loysel Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    3.079
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Omas Kuchen

    Klingt gut, probiere ich danke!

    Liebe Grüße
     
  6. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Omas Kuchen

    also, meiner ist im Ofen

    mit Zwetschgen und der Guss abgewandelt mit Mandeln und Zimt
    ich bin sehr gespannt :jaja:
     
  7. Silly

    Silly Moni, das Bodenseeungeheuer

    Registriert seit:
    26. Mai 2002
    Beiträge:
    19.188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Omas Kuchen

    super leckerrrrrr :koch:
     
  8. Biene

    Biene Miss Kuvertüre 2006

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    2.843
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    zwischen Ffm und Wiesbaden
    AW: Omas Kuchen

    Hört sich lecker an, werd ich bei nächster Gelegenheit ausprobieren !
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...