Okoubaka D6

Safiyya

Gehört zum Inventar
6. Dezember 2004
5.221
0
36
Sifi
Hallo zusammen


Da wir bald in Urlaub fliegen habe ich mir ein paar Sachen für die Reiseapotheke geholt. Unter anderem Okoubaka D6 Globuli gegen Durchfall für Sarah, die jetzt 17 Monate alt ist.
Nun steht auf dem Beipackzettel, das man es nicht für Kinder in diesem Alter geben soll. Aber gerade diese Globuli habe ich aus einem Homöopathie Heftchen für Babies und Kinder.
Jetzt bin ich etwas verwirrt.
Dürfte ich es nun Sarah geben oder nicht? Wenn ja, wieviel gebe ich ihr denn da am Tag?
 

Traum

Familienmitglied
31. März 2005
809
0
16
51
AW: Okoubaka D6

Hab gerade mal bei mir geguckt. Ich hab allerdings das Okoubasan D2 in flüssig.

Bei mir steht nix im Beilagenzettel das kinder es nicht nehmen können
 

Safiyya

Gehört zum Inventar
6. Dezember 2004
5.221
0
36
Sifi
AW: Okoubaka D6

Danke, Nadja für den interessanten Link. Ich habe es mir durchgelesen, aber es steht leider nichts drin, ob und wieviel ich es Sarah geben kann.
 

Traum

Familienmitglied
31. März 2005
809
0
16
51
AW: Okoubaka D6

Büdde schön

also bei mir steht drin (allerdings okoubasan D2)
Bei akuten zuständen häufige Anwendung alle halbe bis ganze std je 5 tropfen.

Bei chronischen Verlaufsformen 1 bis 3 mal tägl je 5 tropfen.

Kann mir eigendlich nicht vorstellen das du es nicht geben kannst
 

Safiyya

Gehört zum Inventar
6. Dezember 2004
5.221
0
36
Sifi
AW: Okoubaka D6

Hm, dann wohl eher etwas weniger, oder?

Aber vielleicht weiß ja auch jemand genauers, wieviel ich geben kann.
 

Claudia H.

die mit dem offenen Ohr
10. Juni 2003
4.345
0
36
54
AW: Okoubaka D6

Ich würde ihr im Akutfall bei der ersten Gabe durchaus 5 Globulis geben. Danach runter auf 3 Stück. 3 x tgl. 3 Stück.

LG
Claudia
 

Safiyya

Gehört zum Inventar
6. Dezember 2004
5.221
0
36
Sifi
AW: Okoubaka D6

Vielen Dank Claudia!

Ich werde mir das gleich auf den Beipackzettel schreiben.