Nachbar grillt und selber ist man die Räucherwurst

C

CJL

Hallo,

seit dieses Jahr der März mal ausnahmsweise sehr warm war, nutzten unsere Nachbarn verständlicherweise das warme Wetter, um zu grillen.

Nur mir stinkt es mittlerweile gewaltig - mittlerweile haben wir mitte Juni und eine Grillkohle nach der anderen wurde schon hineingeworfen - an einem Wochenende waren es einmalig 2 Grilltage (einmal Freitag abend und Sonntags). Ansonsten kann man sagen, dass alle 2 - 3 Wochen man sich zum Grillen trifft. Somit dürften wir jetzt bei 5 - 7 Grillpartys stattfanden.

Mir ist es egal, ob man sich draussen bis in den späten abend unterhält, dass tun viele Nachbarn hier, mich stört mittlerweile es, in der ganzen Wohnung eine geräucherte Mettwurst zu sein. Jedes Zimmer hier stinkt mir gewaltig und ich bin stocksauer. Schlafzimmer und sonstige Räume duften nach Räucherlachs á la Grillkohle.

Ich mache demnächst hier ne Pommesbude auf, dann brauche ich mich auch nicht mehr weiter zu ärgern.

Wie oft darf man grillen im Sommer??? Wäre lieb, wenn ihr mir dies vielleicht sagen könntet, denn der Sommer geht noch bis September.

LG,

Claudia
 
belladonna

belladonna

Tolle Kirsche
21. März 2002
7.754
27
48
Friedberg
Keine Ahnung, ob es da Vorschriften gibt... :???: Grillen Eure Nachbarn denn im Garten oder auf dem Balkon? Wir sind hier von Gärten umgeben (haben aber selber keinen :-? ) und da wird eigentlich ständg irgendwo gegrillt. Mich stört's nicht weiter, außer daß mir jedes Mal der Magen knurrt, wenn ich das rieche :eek: , aber wir haben den Geruch auch nicht direkt in der Wohnung. Wenn's mir zu arg wird, mache ich halt die Fenster zu...

Wenn allerdings direkt auf dem Nachbarbalkon gegrillt wird, sodaß der Qualm direkt zu Euch reinzieht, müßte man vielleicht was machen können?!? Z.B. daß auf der Wiese hinter dem Haus gegrillt wird und auf dem Balkon gegessen???

Was mich viel mehr stört, ist, wenn man starke Raucher als Nachbarn hat! Das hatte ich früher mal und immer, wenn ich abends zum Schlafen das Fenster gekippt habe, hat mein Nachbar auch gelüftet, sodaß der ganze Zigarettenmief postwendend zu mir reingezogen ist, sommers wie winters! Das war nervig...

LG, Bella :blume:
 
Jesse

Jesse

sprachlos im Spreewald
25. Juli 2002
10.465
1.188
113
44
In der tollsten Strasse der Welt
Hallo Claudia

Ich glaube, da gibt es keine Bestimmungen für :???: (Würde mich auf jeden Fall stark wundern) Bin sowieso sehr erstaunt, das man das so stark riechen soll :?:
Aber ich fürchte, damit werdet ihr Euch abfinden müssen
 
ela

ela

Süße
28. März 2003
10.605
1
38
ähem wir grillen auch oft und gerne. Allerdings im Garten und das stört hier keinen. Gott sei Dank denn in der Zeitung stand am Wo.ende, daß Grillen 1 mal im Monat!! erlaubt ist und auch nur wenn es keinen stört.
:jaja:

Gruß Ela
 
B

Beate

denn in der Zeitung stand am Wo.ende, daß Grillen 1 mal im Monat!! erlaubt ist und auch nur wenn es keinen stört.
Und das sind die gesetzlichen Bestimmungen. Auf Balkons ist es nur 3x im Jahr erlaubt, bis 22 Uhr und (wenn es Beschwerden gibt) nur mit Elektrogrill.

Ich glaube, da gibt es keine Bestimmungen für (Würde mich auf jeden Fall stark wundern)
Ich glaube, in D gibt es für alles gesetzliche Bestimmungen - in vielen Nachbarschaftsstreits gerichtlich überprüft. :-?

Viele Grüße
 
C

CJL

Hallo zusammen,

vielen lieben Dank für die Hinweise. :bravo:

Was ich mit den ganzen Informationen anfange, muss ich erstmal schauen, um nicht den 5.895.420.014.523 Weltkrieg auszulösen.

Bei solch einer Kilefitzangelegenheit diplomatisch zu sein, ist nicht einfach.

DANKE NOCH EINMAL :jaja: , ihr habt mir sehr geholfen.

LG,

Claudia
 
N

Nadine1982

Hallo,

doch 1 mal pro Monat ist erlaubt eine Grillparty auf dem Balkon oder Terasse zu machen. Zumindest ist das bei uns so, steht im Mietvertrag.

Gruß Nadine