Mindestmietdauer - vorher ausziehen möglich?

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
15.164
496
83
42
Oberpfalz / Bayern
Hi ihrs!
Ich wohn seit Oktober 2008 ja in Miete. Mietvertrag wurde mit Mindestmietdauer 3 Jahre ausgehandelt.
So und jetzt befind ich mich in der mehr als bescheidenen Lage hier am liebsten gestern als heute einfach ausziehen zu wollen.

Komm ich denn da raus? War die Mindestmietdauer rechtens?

Ich krieg die Krise :(

LG Conny
 

Casi

Quak das Fröschlein
12. April 2007
8.876
15
38
Groß Kreutz
AW: Mindestmietdauer - vorher ausziehen möglich?

Oh das weiß ich auch nicht, liest sich auch im Netz sehr verwirrend .. Ich drück dich ienfach mal, hört sich arg schlimm an ..
 

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.740
249
63
AW: Mindestmietdauer - vorher ausziehen möglich?

Was ist denn los?

Die Wohnung war doch im selben Haus wie deine Arbeitsstelle und alles hat so gut gepasst?
 

Conny

Mrs. Snape
27. April 2003
15.164
496
83
42
Oberpfalz / Bayern
AW: Mindestmietdauer - vorher ausziehen möglich?

Tja genauso isses. Mein Chef ist auch mein Vermieter. Seit ein paar Wochen arbeitet in der Praxis seine neue Ehefrau mit und es ist einfach nur Horror ......
 

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.740
249
63
AW: Mindestmietdauer - vorher ausziehen möglich?

Brauchst du dann auch eine andere Arbeit?

Wir hatten mal einen Mietvertrag über 5 Jahre und sind vorher schon raus.

Wir haben drei Nachmieter gesucht und dann ging das.
 

Heidi

coole Mama
14. Dezember 2003
9.198
1.389
113
51
AW: Mindestmietdauer - vorher ausziehen möglich?

Oh Conny, das klingt ja nicht gut.

Die Rechtslage kenne ich leider nicht, aber ich drücke dir die Daumen, dass sich alles findet und du im Bedarfsfall wieder nen neuen Job und Wohnung findest.

:troest:
 

Genoveva

Lynchtante
29. Oktober 2006
3.362
0
36
auf dem Land nebenan
AW: Mindestmietdauer - vorher ausziehen möglich?

Also bei normalen Kündigungsfristen (z.B. 3 Monate) ist es so, dass du 3 Nachmieter "präsentieren" musst, dann kann er entweder jemanden davon nehmen, oder wenn die ihm alle nicht passen, dann hat er Pech gehabt!
 

flonikki

Habibi
6. Juli 2005
5.553
280
83
AW: Mindestmietdauer - vorher ausziehen möglich?

Das mit den drei Nachmietern ist leider ein Irrlgaube. Der Vermieter muss das nicht akzeptieren.

Ich hatte auch mal einen Zeitmietvertrag - nie wieder. Florian hatte seinerzeit Asthma, Niklas Neurodermitis. Und dann fing die Wohnung an zu schimmeln - nach nur 2-3 Monaten Mietzeit. Dass sie das bei den Vormietern auch schon getan hatte, hat uns der Vermiter natürlich verschwiegen...

Schlussendlich bin ich zwar eher ausgezogen, musste aber trotz Schimmel und Gesundheitsgefährdung nach einem langwierigen und nervenaufreibenden Prozess tatsächlich die vollen 2 Jahre Miete blechen.

Ich hoffe für Dich, dass Du da irgendwie rauskommst... Vielleicht hat sich ja auch mittlerweile die Gesetzeslage geändert. Meine Geschichte sit ja schon 10 Jahre her...