Luca's 1000ste Erkältung - Und meine Mutter macht mir Angst!

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von K.a.t.j.a, 2. Juli 2007.

  1. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ich brauche mal Rat von Euch ...

    Luca ist mal wieder fett erkältet. Fieser Schnupfen und ein bisserl Husten, der wohl von dem Nasensekret kommt (so hört es sich jedenfalls an).

    Nun hatte er gestern abend leicht erhöhte Temperatur von 37,6°. Da hab ich natürlich nix gegen unternommen.
    Heute Abend jedoch waren es schon 38,4° ... ansich auch nicht schlimm, aber weil Luca sich so quälte (er weinte und jammerte schon den ganzen Tag, will nicht so richtig essen, fasst sich an den Kopf, dauermüde), gab ich ihm ein leichtes Fieberzäpfchen Ben-u-ron 75mg.

    Nun telefonierte ich mit meiner Mutter, als Luca wieder wach wurde und weinte. Er schwitzte extrem stark ... da wo er mit dem Kopf lag, war alles feucht und seine Haare waren auch nass vom Schweiß.

    Jedenfalls erzählte ich meiner Ma, dass Luca krank ist und wie Mütter nun mal sind, bekommt man Ratschläge, die man vielleicht gar nicht will ... :verdutz:

    Also ihrer Meinung nach, soll ich Luca noch dünner anziehen, weil er ja wegen dem Fieber so schwitzt. Ich wüsste allerdings jetzt nicht, was ich ihm noch ausziehen soll. Er hat nur seinen Schlafanzug an (nicht mal einen Body drunter!) und liegt im megadünnem Frottier-Sommerschlafsack, Zimmertemperatur um die 20° (niedriger kriegen wir es nicht hin, wir wohnen unterm Dach).

    Dann soll ich ihm heute abend noch mal eine Flasche geben (also wecken), weil er ihrer Meinung nach zu wenig gegessen und getrunken hat. Hmm ... :???:
    6 Uhr - 190ml Milch
    11 Uhr - 170g Brei
    13 Uhr - 200ml Milch
    15:30 Uhr - 70g Brei
    19:00 Uhr - 100g Brei und 80ml Milch
    zwischendurch knapp 100ml Tee

    Ist das echt zu wenig??? Ich find eigentlich, dafür dass er krank ist und Fieber hat, dass er ganz gut gegessen und getrunken hat. Oder wäre jetzt bei Fieber eine extra Ladung Milch ganz gut wegen dem Flüssigkeitshaushalt?

    Dann meinte meine Ma, ich solle jetzt alle 3 Stunden (auch nachts!!!) Fieber messen, falls die Temperatur zu hoch geht, dass ich reagieren kann.
    Äh, wirklich jetzt? :verdutz:
    Ich wäre jetzt nachher, bevor ich selber ins Bett gehe, maximal noch einmal bei ihm rein und hätte geguckt, ob er noch dolle schwitzt und wie er so liegt und so ... ich dachte, ich lasse ihn lieber schlafen.

    Sie schlug vor, ich solle mal seine Stirn im Schlaf befühlen, damit ich ihn nicht wecken muss ... aber ich hab sein Fieber ja vorhin auch erst bemerkt, als ich bei ihm dann gemessen hab. Ich hab da irgendwie noch kein Gespür für, ob nun die Stirn nur einfach warm oder fiebrig ist. :(

    Sie fand auch das Fieberzäpfchen mit nur 75mg Paracetamol viel zu niedrig dosiert. Ich hab auch 125er hier, aber ich dachte ... naja, weiß auch nicht!


    Also meine Mutter macht mir mit sowas echt Angst!
    Kann mir jemand mal erklären, ob sie mit ihrer Auffassung Recht hat? Bin ich zu sorglos? :(
     
  2. AW: Luca's 1000ste Erkältung - Und meine Mutter macht mir Angst!

    Hi,

    also ich finde schon ok wie du reagiert hast mit dem Fieberzaepfchen, vielleicht haette man es auch noch ein bisschen lassen koennen, denn 38,4 geht ja auch noch. Klar der Koerper kaempft, aber noch nicht auf hochtouren. Deshalb ist die geringere Dosierung denke ich ganz ok., soll ihm ja nur etwas erleichterung verschaffen, denn Fieber ist ja nicht das eigentliche Problem, sondern nur die Reaktion. Solange Luca dann auch noch so gut isst. Ist es doch sehr gut. Ich wuerde darauf achten das er vor dem schlafen noch trinkt und naja eben wenn er Nachts aufwacht gleich was zu trinken anbieten. Extra wecken wuerde ich ihn nicht.

    Ich allerdings und das ist jetzt wieder mein Tick, wuerde mein Kind nicht alleine schlafen lassen. Kann doch immer was sein, wenn der Koerper schon einen Infekt hat und es ist mir einfach lieber ganz nah bei meinem Kind zu sein. Ich gucke dann auch tatsaechlich, wie deine Ma schon sagt mit der Hand auf der Stirn, ob das Kind sich sehr heiss anfuehlt (das merkt man dann schon, wenn das Fieber auf 39 geht) Stell doch sein Bettchen in Eurer Zimmer, wenn du ihn nicht in dein Bett legen kannst. So bekommst du wenigstens alles mit in der Nacht.

    LG

    Janine
     
  3. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.849
    Zustimmungen:
    44
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Luca's 1000ste Erkältung - Und meine Mutter macht mir Angst!

    Hallo,

    ich würde ihn schon schlafen lassen, aber unbedingt nach ihm gucken gehen. Melissa wurde bei Fieber eh ständig wach, dann hab ich auch gleich gemessen. Aber nachschauen würd ich, und falls du kein gespür für fieber hast auch messen. Wenn die Hände heiss sind, hat er auf jedenfall fieber (bzw. es ist wieder hoch). So wurde mir das einst erklärt und bei Melissa kann ich sehr gut darauf gehen.

    Wenn er sich ständig an den Kopf fässt hat er vielleicht Ohrenschmerzen?! Grad bei verstopfter Nase geht das manchmal ruck-zuck.

    Und hier kann ich von Melissa schreiben, hat die Polypen-OP wahre Wunder bewirkt! Melissa hatte mind. einmal pro Monat eine MOE, seit der OP war es keine mehr!

    Geh morgen zum Doc mit dem kleinen!

    Gute Besserung wünscht Sabrina
     
  4. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Luca's 1000ste Erkältung - Und meine Mutter macht mir Angst!

    :winke:

    ansich ist es in Ordnung wie Du reagierst Vertrau auf Dein Bauchgefühl udn versuch Deine Mum auszublenden. Sie meint es nur gut, aber an den falschen Stellen angebracht können auch gut gemeinte Ratschläge einen nur noch verunsichern. Ihc weiß wovon ich rede... :)

    Fieberzäpfchen reicht. Er hatte ja nur wenig. Geh lieber morgen zum Arzt, wenn es bleibt oder steigt! Panik in edr nacht brauchst Du keine zu bekommen, er meldet sich schon wenn was ist. Aber: klatschnass geschwitzt würde ich ihn nicht liegen lassen. Bei lena war meistens das Fieber runter,w enn sie mal richtig geschiwtzt hat. Zieh ihn lieber um, sonst friert er nachts dann.
    Schlafi und dünnsten Schlafsack hat lena auch an!

    Essensmenge ist doch ok, nicht nur dafür dass er krank ist.

    So, nun werde ein wenig ruhiger. Du machst das schon

    :bussi:
     
  5. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Luca's 1000ste Erkältung - Und meine Mutter macht mir Angst!

    Sein Zimmer ist im direkt neben unserem Schlafzimmer, beide Türen stehen offen und sowohl ich als auch Luca schlafen direkt an der Tür ... das ist also quasi wie das Bettchen neben meinem Bett! :hahaha:
    Ich bekomme jeden wirklich JEDEN Atemzug von ihm mit! :umfall:

    Ja klar, das hatte ich sowieso vor ... ich bin mir nur so unsicher, wie ich die Nacht jetzt verbringen soll.
     
  6. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Luca's 1000ste Erkältung - Und meine Mutter macht mir Angst!

    :bussi:

    Ach ihr seid alle so lieb zu mir! :herz:
     
  7. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.228
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Unna
    AW: Luca's 1000ste Erkältung - Und meine Mutter macht mir Angst!

    Mütter :umfall:

    Dein Mutterinstinkt hat dir schon das richtige gesagt.
    Mach es so wie du meinst.
    Ich sag Klugen Ratgebern entweder was passendes, oder nick einfach nur und mach es dann trotzdem wie ich denk.


    Ich mein stell dir mal vor es kommt in der Nacht alle Nase lang bei dir jemand rein um an dir rumzufuckeln und dann noch wenn du Krank bist.
    Also ich währe irgendwann außer mir.

    Und ein Krankes Nachts Weinendes Kind, weil Zornig is ja auch nix.


    LG Katja
     
  8. K.a.t.j.a

    K.a.t.j.a Katzenflüsterin

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    11.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Luca's 1000ste Erkältung - Und meine Mutter macht mir Angst!

    Also ich war grad noch mal bei ihm, weil er weinte.

    Ich denke, das Fieber ist runter ... er fühlt sich warm aber nicht heiß und trocken an. Schwitzen tut er nicht mehr!

    Ich mache für alle Fälle schon mal Wasser fertig für seine Milch, falls er die Nacht Durst bekommt und morgen früh um 8 stehe ich beim KiA auf der Matte ...
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...