Leap Frog Little Touch...

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von N.i.c.o.l.e, 27. Juni 2006.

  1. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    hat das jemand von euch?

    http://cgi.ebay.de/Leap-Frog-Little-Touch-Lernsystem-ab-6-Mo-NEU-OVP_W0QQitemZ7422337857QQihZ016QQcategoryZ18638QQrdZ1QQcmdZViewItem

    Josy wird ja nun bald ein Jahr und da ich ja nicht abwarten kann kaufe ich für die Kröte immer alles sofort und weiß nun nicht was ich sagen soll wenn ich nach einem Geschenk für sie gefragt werde :nix:

    Ich schaue schon immer in dem Thread von Pummelchen aber das sooft genannte Bobby Car haben wir letztens erst gekauft.
    Nu bin ich bei Ebay schon des öfteren über das Lernsystem von LeapFrao gestolpert,bin mir aber nicht sicher ob das was ist.
    Hat da jemand erfahrung mit oder mit vergleichbaren Spielzeugen?
     
  2. happyfrolic

    happyfrolic Erklärbär

    Registriert seit:
    28. März 2004
    Beiträge:
    3.824
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Leap Frog Little Touch...

    :winke:


    wir haben den Little Touch, schon seit Colin ein halbes Jahr alt ist, mit sämtlichen "Büchern", die es dazu gibt. Allerdings sind unsere in Englisch, vom Patenonkel aus den USA mitgebracht. Ich finde den schon schön, aber ein Einsatz bei Babies ist meiner Meinung nach völliger Quatsch. Colin spielt da erst richtig mit, seit er ca. zwei Jahre alt ist. Meistens machen wir es so, dass wir uns zusammen hinsetzen, damit wir auch zumindest einen Teil des Lerneffekts verbuchen können :mrgreen:. Natürlich hat mein Bruder gehofft, dass er damit Englisch lernt, aber da er bisher noch nicht mal einen Grundwortschatz in seiner Muttersprache vorweisen kann, war das noch nix :oops:. Kann aber ja noch kommen, man soll die Hoffnung nie aufgeben ;-).

    Auf jeden Fall ist das Teil robust und steckt auch rauhen Umgang weg. Die Speicherdinger haben auch schon ein Bad in Apfelschorle überstanden :nix:

    Ich will schon immer mal ein deutsches Buch dazu holen, finde die hier aber ziemlich teuer - in den USA kosten die mal gerade weniger als die Hälfte!

    So, und jetzt bin ich mal gespannt, was noch so für Rückmeldungen kommen. Wir kennen nämlich sonst niemanden, der sowas hat. Und wenn ich ehrlich bin, hätte ich es selber auch nie gekauft, sondern wäre erst viel, viel später auf der Schiene eingestiegen....
     
  3. yuppi

    yuppi yupp its just me

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    12.865
    Zustimmungen:
    57
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    at Home
    AW: Leap Frog Little Touch...

    Joshua hat von seinem Daddy das LeapPad von LeapFrog, auch mit zum großteil engl. Büchern in der Hoffnung er lernt schneller english...... ein paar deutsche haben wir jetzt auch dazu geholt.

    LeapFrog stellt im allgemeinen, wie ich finde sehr gute Lernspielsachen für die Kinder her. Ob das Little Touch allerdings für 1 jährige schon sinnvoll ist :???: Gut auf die Musik und Rythmen werden sie bestimmt ansprechen und wenn du das Teil wie ein Buch behandeltst sollte es auch ok sein.

    Aber ich denke auch daß es vielleicht ehr für 2jährige mehr bringt.
     
  4. ConnyP

    ConnyP Die Harmlose

    Registriert seit:
    6. März 2003
    Beiträge:
    9.236
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Leap Frog Little Touch...

    wir haben zwar keins, ich hab mir die LeapFrog Sachen aber schon oft angeschaut und finde sie einfach :prima: Kein Vergleich zu den anderen Sachen, die da so auf dem Markt sind, viel kindgerechter.

    Wenn es nicht am Geld scheitern würde, hätte Michelle das LeapPad und Janine den Leapster...

    Aber mit einem Jahr - naja, Spaß macht es bestimmt, aber ob es soviel bringt :heilisch:
     
  5. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Leap Frog Little Touch...

    Wir hatten die lerntrommel von leapFrog und Jamy hatte Spaß dran, darauf rumzuhauen. Aber ein Lerneffekt kann man bei 1 Jährigen nun wirklich nicht erwarten. Sie erfreuen sich an den Tönen und Stimmen die da raus kommen, wenn sie eine Taste drücken oder draufhauen, ich denke das war es auch schon.
    Ich glaube auch, das der eigentliche Lerneffekt erst so mir ca. 2 jahren eintritt. Dann macht es auch Sinn. Denn bei der Lerntrommel muss man z.B. Buchstaben oder zahlen nachsprechen und das kann man mit 6 Monaten bzw. 1 Jahr ganz sicher noch nicht.
     
  6. N.i.c.o.l.e

    N.i.c.o.l.e Buchdealer

    Registriert seit:
    1. März 2006
    Beiträge:
    10.438
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    auf'm Land
    AW: Leap Frog Little Touch...

    Ich danke euch schonmal für eure Meinungen und Erfahrungen denn es ist ja doch recht teuer um es einfach mal so zu probieren.

    Meint ihr wirklich das es sich noch nicht eignet???
    Aber das Teil soll doch ab 6 Monate sein?!
    Ich meine gut ich bin niemand der jetzt bei ner Einjährigen alles nur nach dem lerneffekt kauft und ich würde das Ding auch nicht holen weil ich darauf hoffe das Josy mir in nem halben Jahr daraus vorliest :)

    Ich dachte es vereint einfach die zwei Lieblingsbeschäftigungen unserer Tochter und das ist wenn wir uns Bücher anschauen und öhm sämtlichen Gegenständen Geräusche zu entlocken.
     
  7. silke1977

    silke1977 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    28. März 2005
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Da, wo ich zu Hause bin :-)
    AW: Leap Frog Little Touch...

    Jamy hat liebend gern auf allem rumgehauen, deshalb meinte mein mann, er holt mal so eine Trommel, er hatte sie mal irgendwo in einem laden gesehen. Okay, sie hat da mal gern rumgehauen, aber ich muss sagen, für den preis lag sie doch mehr in der Ecke rum.
    Sie hatte ja auch den Musikwürfel von ravensburger, den hat sie paar mal rumgekullert und fertig, war auch teuer.
    Die Kids spielen lieber mit anderen Dingen als die, die man ihnen hinstellt. Jamy hat Spielzeug, in massen. Aber sie spielt nicht damit, sie spielt lieber mit leren wasserflaschen (Plastik) oder halt so haushaltskram.
    Wir kaufen nix mehr, zumindest solange nicht, bis wir merken, das sie wirklich was damit anfangen kann. Denn nur drauf humhauen bringt es ja auch nicht
    Jamy liebt es auch in Büchern zu blättern, sie blättert sogar unsere fernsehzetungen mehrmals am tag durch. Ich würde ihr dennoch niemals was teures kaufen oder so. Lieber ältere Kinderbücher, da sie doch auch gern mal dran reißen tut.
    Ich denke das musst du selbst entscheiden. Meine Erfahrungen jedenfalls waren eben diese und wir haben wirklich viel geld ausgegeben. das meiste hab ich schon verkauft, weil ich einfach keinen Platz mehr habe hier.
     
  8. Cornelia

    Cornelia Ex-Exilfriesin

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    30.697
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    4-Täler-Stadt
    AW: Leap Frog Little Touch...

    Schüttel. Mich graust davor, so kleinen Kindern mit technischem etwas beizubringen. Irgendwie denke ich, dass man damit was heranzüchtet, was nach hinten losgehen kann.

    Sie lernen mehr durch vorlesen und vorspielen und haben gleichzeitig die Nähe. Dann schau lieber schon mal nach Little People oder so was. Ausbaufähig und außerdem kann man damit sogar spielen. :wink:

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...