Laufstall als Strafe

K

Kati

@Irrlicht: Axel ist jetzt fast 10 Monate alt. Ich hab aber total früh damit angefangen, da wir in unserer alten Wohnung direkt am Wickeltisch zwei Steckdosen hatten. Da kam Axel schon recht früh ran und hat es nach einigem Hin und Her auch gelernt. Er weint auch immer, wenn ich Nein sage. Aber er lernt es dann auch. Momentan versuche ich ihm beizubringen, daß Teller-runterschmeißen tabu ist. In unserer neuen Wohnung hab ich nämlich nur im unteren Schrank Platz für meine Porzellanteller und er hat bereits zwei Stück zerdeppert 8O obwohl ich voll aufgepaßt habe. Manchmal ist der kleine Krabbelkäfer einfach schneller als ich :)

Ich finde es auch nicht total schlimm, wenn jemand den Laufstall als Erziehungsmaßnahme einsetzt. Was ich wirklich schlimm finde, ist wenn Leute ausrasten und ihre Kinder verhauen. Wobei ich jetzt nicht vom kleinen Klaps auf den Po spreche. Ich selber kriegs halt nicht übers Herz, Axel da reinzustellen.

Ich wünsche euch noch nen schönen Abend!

Kati
 
T

Tati

Hallo,

bei uns sind die CD's absolutes Tabu, denn der Ständer ist etwas wackelig und fällt um, wenn man daran zerrt (Tabea ist es schon mal umgefallen :heul: ). Sobald sie nur die Hand danach ausgestreckt haben "Nein", total ernst, laut und rigoros! Da gab es keine einzige Ausnahme.
Weiterhin tabu sind die Blumentöpfe, da ist Seramis drin. Da waren wir nicht sooo streng. Da durfte Lara schon mal fühlen, aber nicht ausräumen und verteilen. Da habe ich auch schnell geschimpft.

Aber grad mit dem CD Ständer, da war es sofort und immer klar, dass dieses Nein mein absoluter Ernst war. Denn ich wollte nie mehr ein Kind unter einem Regal und 60 CD's begaben sehen. Und da geht auch keine dran!


Gruß Tati
 
B

Beate

Hallo Tati,

so unterschiedlich ist das :) . Bei uns sind die CD's das ultimative Spielzeug, sie werden rausgezogen, rumgeworfen, aus den Hüllen gepult, (selten) wieder reingesteckt, (noch seltener) wieder in die Fächer gesteckt (letzteres ist meist meine Aufgabe und Bi zieht sie gleich wieder raus :heul: ). Natürlich sind nur die Exemplare in Reichweite, die wir nicht mehr hören wollen :) (eine fehlt schon, CD's verstecken kommt anscheinend auch noch dazu).

Viele Grüße
 
T

Tati

Hallo Beate! :winke:

:-D Mir geht es ja nicht um die CD's, sondern um die Gesundheit meiner Kinder. Tabea hatte mir damals unheimlich leid getan, denn sie bekam unter anderem die Ecken der CD-Hüller ins Gesicht. Das tat ihr höllisch weh, und damals hatte ich noch keine Notfaltropfen :-? .


Liebe Grüße Tati
 
B

Beate

Hallo Tati :winke: ,

war doch kein Vorwurf :oops: , ich fand es nur witzig, wie unterschiedlich die Verbote ausfallen. Bei uns sind die Videokassetten "nein", ich habe Sorge, Bianca zieht irgendwann die Bänder raus. Manchmal grinst sie wie ein Honigkuchenpferd und klaut sich heimlich eine, ich glaube, sie macht das mit Absicht :) .

Viele Grüße
 
T

Tati

Habe es auch gar nicht als Vorwurf aufgefasst. Ehrlich. :jaja:
:-D
Siehst du, Videokassetten haben wir gar nicht. Videorekorder ist schon länger kaputt. Wir sind dann lieber auf DVD umgestiegen, als den Rekorder reparieren zu lassen.

Lieben Gruß Tati
 

Sonja

Integrationsbeauftragte
11. April 2002
24.688
145
63
:winke:

wollte Euch nur mal mitteilen, dass sich alles von selber geregelt hat :) .

Seit ich Tim nur noch misstrauisch beobachte, wenn er den Rechner begrapscht und nix mehr sage, ist er weitestgehend uninteressant geworden.

Im Laufstall liegen seit Wochen die Dinge, die wir vor Tim in Sicherheit gebracht haben :-D .

Also - es hat sich alles in Wohlgefallen aufgelöst.

Liebe Grüße

Sonja