Langsam aber sicher reißt mir der Gedultsfaden

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Astrid66, 4. März 2010.

  1. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    Ich habe wirklich für jeden Verständnis und helfe gerne aber so langsam kommt es mir vor als wenn ich für jeden mitdenken und deren Dinge erledigen muß.
    Ich stehe mit der Renovierung ganz alleine hier und komme nicht so richtig vorwärts.
    Einen knapp 4 mal 4 Meter großen Teppich alleine rausreisen darf ich alleine machen.Ist ja nicht so als wenn nicht noch was im Zimmer drin steht. Nein eine Betthälfte muß ich alleine hin und her hiefen.
    Einen neuen kaufen darf ich auch und brauche auch da wieder 4 mal 4,3 Meter.Na und wie soll ich den bitteschön transportieren? Keine Ahnung.In unser Auto passt er nicht rein und außerdem ist es im Stall und wird repariert.
    Und dann hatte ich meinem ´Stiefsohn zugesagt ÜBERGANGSWEISE seine beiden Kater zu nehmen wenn er bis zum Umzug keinen für die Tiere findet.
    Und was denkt der sich jetzt? Das ICH mich um die Vermittlung kümmere.Ruf du doch da und da mal an u.s.w. schreibt er mir und dann noch ganz vorwurfsvoll"Wie willst Du die beiden nicht nehmen?"
    Hallo gehts noch?
    Der kann mich doch mal an den Füßen küssen und Tante zu mir sagen.
    So langsam aber sicher geht mir hier die Puste aus.
    Ich stehe kurz vor der Konfi von Saskia und muß auch da noch einiges für erledigen,habe Termine von der Kirche aus und schmeiße den Haushalt komplett alleine.Von mithilfe ist hier nicht die rede.Jeder will was von mir und erwartet auch das ich hüpfe und springe.
    Ne ich habe die Nase gestrichen voll und werde mich gleich zu meinem Oldie Fridolin machen und mich abreagieren.
    Beim misten kann man so richtig schön seine Wut raus lassen.
    So und jetzt werde ich mich weiter am Teppich zu schaffen machen.

    Hoffe ihr habt einen schöneren Tag als ich.


    LG

    Ach und ihr wollt bestimmt nicht wissen wie meine Bude aussieht wo alles vollgestellt ist.
     
  2. Tina1972

    Tina1972 Dauerschnullerer

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Nähe Heidelberg
    AW: Langsam aber sicher reißt mir der Gedultsfaden

    ach Mensch, das hört sich aber echt nicht schön an, :ochne::ochne:. Lass dich mal ne Runde knuddeln, :troest::troest:!

    Ich glaube, du musst mal richtig mit der "Faust auf den Tisch klopfen"!!!

    :winke:
     
  3. Ute

    Ute mit Engeln unterwegs ....
    Moderatorin

    Registriert seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    16.584
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    BiBi in BW
    Homepage:
    AW: Langsam aber sicher reißt mir der Gedultsfaden

    Liebe Astrid,

    fühl dich einfach mal gedrückt (((Astrid)))

    Kann es sein, dass Du mit deinen Aktionen voraus springst und die anderen sagen sich "lass sie mal machen ...." warum auch immer? Ist es deine Idee oder EURE Idee zu renovieren? Und wer hat was davon?

    Schaff dir "einfach" vom Hals was nicht DEINE Angelegenheit ist. Schau wo DEINE Verantwortung ist und überlass deinen Lieben ihre Verantwortung.

    Liebgruß Ute
     
  4. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.597
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Koblenz
    AW: Langsam aber sicher reißt mir der Gedultsfaden

    Astrid, ich weiss ganz genau, was du meinst...
    Mach es einfach wie ich (wenn du damit leben kannst...)

    Wir wohnen hier in der Wohnung so richtig seit Dezember - und hier ist immer noch Baustelle...

    Wir schlafen im Kinderzimmer, da das Schlafzimmer noch auf Decke und Boden wartet...die Küche ist halbferig - da fehlen noch Platten über die grauenvollen, alten Fliesen.
    Flur und Bad müssen noch gestrichen werden - im Gästeklo und im Büro warten immer noch Kartons, die ausgepackt werden wollen - aber mangels Wohnzimmerschrank weiss ich nicht, wohin damit...
    Jetzt im Frühjahr wollten wir den Garten in Angriff nehmen - aber keinen Finger werde ich rühren, so lange nichtmals die Wohnung fertig ist...

    Alles wird von mir erwartet...

    - such mal nen Wohnzimmerschrank
    - streich doch schonmal das Bad/den Flur
    - überleg doch mal eine Alternative zu den Umzugskartons, in denen immer noch unsere Klamotten stecken
    - gehst du mir noch dies und jenes einkaufen
    - kannst du mal das Auto in die Werkstatt/zum Tüv bringen
    - kannst du mal div. Sachen für mich suchen
    - such doch mal im Internet nach...
    - ruf doch mal da und da an und frag nach...
    - mach doch schonmal die Steuererklärung
    - wie du hast heute nichts gekocht

    ach, ich könnte die Liste ewig weiterschreiben

    Aber weisst du was ?
    Ich hab auf Stur geschaltet, mache hier nichts, ausser mich um Neo kümmern und die normale Hausarbeit, die so anfällt und ich Frage auch nicht mehr nach, wann irgendwas mal in Angriff genommen wird...

    Das Toby Abends nach der Arbeit keinen Bock mehr hat, hier was zu machen - damit kann ich Leben...Aber das hier ein WE nach dem anderen *vergammelt* wird, das geht mit langsam aber sicher gegen den Strich...

    Am WE waren Freunde hier und haben Toby gefragt, ob wir vorhaben, demnächst wieder auszuziehen - ich hoffe wenn noch ähnliche Kommentare kommen, kriegt er bald den Hintern mal hoch - ich verbiege mich jedenfalls nicht mehr und ich hoffe für dich, das du das auch hinkriegst - gedankt wird es einem nämlich eh nicht !

    lg Simone
     
  5. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Langsam aber sicher reißt mir der Gedultsfaden

    @ Tina danke!
    Das auf den Tisch hauen bringt hier nichts.dann wird noch eher auf stur geschaltet.

    @Ute
    Die Renovierung war ganz alleine meine Idee.Und es mußte gemacht werden ohne wenn und aber.
    Wir haben am 1.Mai Konfirmation und es kommen ja nun auch Gäste.Da wir diesmal die Feier hier ausrichten und nicht wie bei den anderen ins Restaurant gehen können ist es ein muß das es einigermaßen vernünftig aussieht.Da stelle ich an mich selber sehr hohe Ansprüche. Auch wenn ich nicht alles schaffe aber so ein wenig ist ja auch schon mal was.
    Die Katzen da muß Kussi selber sehen wie er weiter kommt.Ich kann es zur zeit einfach nicht.

    @ Mone

    Ja so würde ich es ja machen aber siehe oben bei Ute.Die Konfi steht an.
    Außerdem wäre ich wenn es bei mir schon so lange Baustelle wäre schon so richtig ausgerastet.


    So, jetzt gehts weiter im Akt.

    :winke:
     
  6. mone

    mone Kamikazemuddern

    Registriert seit:
    15. August 2008
    Beiträge:
    12.597
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    48
    Ort:
    Koblenz
    AW: Langsam aber sicher reißt mir der Gedultsfaden

    och - den ultimativen ausraster habe ich schon hinter mir...die antwort darauf war:
    ich gehe arbeiten, du sitzt den ganzen tag zu hause und schnullerst...
    an dem punkt hab ich dann auf stur geschaltet ;)

    aber ok...
    würde bei mir zu hause ein großes fest anstehen, würde ich wohl auch über meinen schatten springen und alles selber machen...
    zumindest, was in meiner macht steht...

    aber alles, was nix mit der konfi zu tun hat - das würd ich jetzt mal gaaaaanz relaxt schleifen lassen :jaja:

    lg Simone
     
  7. AW: Langsam aber sicher reißt mir der Gedultsfaden

    Wir haben auch immer mal wieder ähnliche Probleme. Ich löse diese, in dem ich mal eine Zeit wichtige Dinge wie Wäsche waschen und zusammenlegen etc. nicht mache.

    Spätestens mit Verbrauch der letzten sauberen Unterhose kommt man dann mit großer Gesprächsbereitschaft auf mich zu. Und dann werden die Aufgaben neu verteilt (bis zur nächsten Krise).

    Katja :)
     
  8. Astrid66

    Astrid66 Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Langsam aber sicher reißt mir der Gedultsfaden

    So, männe kam dann heute mittag.Auto ist fertig und vor allem sehr leise dank neuem Auspuff.

    Teppich ist gekauft und wird jetzt verlegt.Laminat ist im Keller und nu bin ich auch wieder weg.
    Ach und Kussi hat sich auch gerade wieder gemeldet ob ich nicht mal eben könnte und hätte.

    Nein ich kann nicht und habe auch nicht war meine Antwort.
    Ich kann ja verstehen das er auch im Umzugsstress ist aber trotzdem muß er sich auch um die anderen Dinge kümmern.

    :winke:
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...