Kreischen - wie lange dauert diese Phase und was hilft

Irrlicht

Irrlicht

Lichtlein
4. Juni 2002
28.554
1.951
113
AW: Kreischen - wie lange dauert diese Phase und was hilft

Hihi :hahaha: :prost: :-D
 
Redviela

Redviela

Hamsterwoman
Mitarbeiter
Moderatorin
11. Oktober 2011
13.368
2.071
113
44
Crailsheim
AW: Kreischen - wie lange dauert diese Phase und was hilft

Stimmt ja gar nicht :nasehoch: Beim letzten mal hab ich nix getrunken, nur mitgegrinst :D
 
Trixi

Trixi

Seelenfänger
10. März 2005
4.984
1
38
AW: Kreischen - wie lange dauert diese Phase und was hilft

Wer rufet nach mir? Das Lichtlein :hahaha: Da bin ich :weinchen:
 
schmuserakete

schmuserakete

Tourist
8. Juli 2014
24
0
1
nrw
AW: Kreischen - wie lange dauert diese Phase und was hilft

Hallo!

Ich hoffe das ist jetzt kein unding das ich einen zehn Jahre alten Thread "rauskrame"

Ich hab nämlich immoment genau das gleiche Problem mit meinem Sohn (6 Monate)
und langsam gehts bei mir nämlich echt an die Substanz.

Es geht jetzt schon einen Monat so mit dem Gekreische und ich kann es nicht mehr Ignorieren.
Auch Indianer spiele oder sonstiges beschäftigen schafft immer nur kurz Abhilfe. Manchmal kreischt er so dass er danach total den Hustanfall bekommt, dann nehme ich ihn natürlich hoch und gebe ihm etwas zu trinken.
Erst dachte ich auch das kreischen hat damit zutun dass er sich zwar auf den Bauch drehen kann aber noch nicht zurück, aber das kann er mittlerweile.. wobei ich finde dass das kreischen am schlimmsten ist wenn er auf dem Bauch liegt.
Aber ist das wirklich so normal und nur eine Phase? vor allem wie lange geht das noch so?

ist ja toll das er so schön schreien kann und verbieten kann man es ihnen ja sowieso nicht aber anhören kann ich mir das auch nicht mehr :/

Ich kenne keinen anderen Säugling bei dem das so war..
 
ElliS

ElliS

Shopping Queen
28. Januar 2011
8.495
3.391
113
Yangon/Myanmar
AW: Kreischen - wie lange dauert diese Phase und was hilft

Also, so richtig aus Erfahrung kann ich da nicht sprechen, weil meine Beiden diese Phase weniger hatten, aber im Allgemeinen scheint Ignorieren und ruhig bleiben scheint auch hier bei anderen Verhaltensweisen am besten zu funktionieren...leider schaffe ich es auch nicht immer, weil gerade Geraeusche mich schnell supernervoes machen...Ohrstoepsel hilft etwas, das zu daempfen, dann gehst leichter.

Ansonsten wuensche ich gute Nerven und viel Geduld...und das ewige Muettermantra...istallesnureinePhase...istallesnureinePhase...istallesnureinePhase...

:winke: