Krankenkassen-Wechsel: Welche gut und ohne Zusatzbeitrag??

Nats

Jupheidi
13. Mai 2004
11.995
0
36
Hallo ihr lieben,

ich würde gerne die Krankenkasse wechseln. ich bin gerade bei der DAK und bisher nie wirklich zufrieden gewesen. Mein Kinderarzt wettert auch immer drüber, weil die sämtliche Leistungen, die andere Kassen übernehmen, ablehnen.

Was könnt ihr empfehlen?

LG Nats
 

cecafu

Oberhenne
2. August 2005
6.675
0
36
52
Nähe Köln
AW: Krankenkassen-Wechsel: Welche gut und ohne Zusatzbeitrag??

Hm, ob meine besser ist als andere weiß ich nicht zu 100%.

Also ich bin bei der AOK und bis jetzt, vor allem während meiner Erkrankung habe ich nur positive Erfahrungen gemacht.
Andere, die ich kenne und bei der AOK sind, waren bisher auch zufrieden.

Man sagt ihnen nach, sie seien am sozialsten.

:winke:
 

Susa

einfach nur langweilig...
20. März 2002
13.798
22
38
48
bei Bonn
AW: Krankenkassen-Wechsel: Welche gut und ohne Zusatzbeitrag??

Wir sind mit der mhplus sehr zufrieden und es gab auch noch keinen Zusatzbeitrag.
 

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.788
212
63
viel zu weit weg vom Meer
AW: Krankenkassen-Wechsel: Welche gut und ohne Zusatzbeitrag??

bin bei der Knappschaft, bisher ohne Zusatzbeitrag. Bin soweit auch zufrieden isher. War früher bei der Barmer und dann bei der Securvita, die mich beide irgendwann nicht mehr überzeugten.
Hier gibts halt auch noch Knappschaftskliniken und das Gesundheitsnetz der Knappschaft, das schafft schon noch etwas mehr Service. Viele Kurse werden bezahlt, die Mitarbeiter der Geschäftsstelle sind kompetent und hilfreich und engagiert, sowas zählt für mich mehr als der Zusatzbeitrag.

lg
 

Katj3

Gehört zum Inventar
18. Mai 2010
3.217
12
38
AW: Krankenkassen-Wechsel: Welche gut und ohne Zusatzbeitrag??

:winke:

also ich kann aus eigener Erfahrung und auf Grund meines Berufes (Arzthelferin) die BKK empfehlen.

Vorteil gegenüber großen Krankenkassen das man eher und schneller einen Ansprechpartner findet und sich auch mal "anders" einigen kann.

Als mein Mann einen Bandscheibenvorfall hatte wollte er danach die Rückenschule besuchen. Allerdings hat die AOK ja immer eigene Angestellten ( Krankengymn.) die aber nur zu eingeschränkten Zeiten da waren. Er arbeitet im Einzelhandeln und konnte somit dies nicht war nehmen. Als er dann zur BKK wechselte bekam er das Angebot in ein Fitness-Studio zu gehen und sie übernehmen 80%.

Grundsätzlich würde ich mich gut informieren wo und wie weit weg die Ansprechpartner sind. Falls mal etwas schnell gehen muss kann man persöhnlich auftauchen und das hilft oft sehr viel ;-)....

Das zu meinen Erfahrungen ....

:winke:
 

Elchen

Aufraffbremse
10. September 2007
13.962
570
113
RLP-Fürthen
AW: Krankenkassen-Wechsel: Welche gut und ohne Zusatzbeitrag??

Wir sind bei der BKK Futur und sehr zufrieden. Bisher haben sie alles bezahlt was wir wollten. Mein Mann war vorher bei der Barmer und da hatten wir nur Ärger, angefangen bei unfreundlichen Mitarbeitern über Sturstellung.....
 

smartemaus1

Familienmitglied
10. Mai 2007
425
0
16
43
Heppenheim
AW: Krankenkassen-Wechsel: Welche gut und ohne Zusatzbeitrag??

:)

Ich, bzw. jetzt wir sind bei der Barmer und die haben bisher alles übernommen, egal ob Haushaltshilfe nach der Geburt der Zwillinge oder Simons Helmtherapie. Gesundheitskurse werden insgesamt 3 Stück/Jahr bezahlt, find ich echt super. :bravo: Außerdem: Bei Gesundheitsbewußtem Verhalten kann man pro Jahr und Person bis zu 100€ zurückerstattet bekommen.

Bisher gibt es auch noch keinen Zusatzbeitrag, aber der wird sowieso irgendwann bei allen Kassen kommen, bin ich mir sicher.

Lg Martina
--------------
Katharina & benedikt 09/05
SImon 11/08
 

Nats

Jupheidi
13. Mai 2004
11.995
0
36
AW: Krankenkassen-Wechsel: Welche gut und ohne Zusatzbeitrag??

Danke euch schonmal. Ich werde mich dann nochmal schlau machen, worauf ich achten muß . Ich bin seit der Ausbildung in der DAK und wie gesagt, nicht wirklich zufrieden.

LG Nats