Komisches Verhalten bei Mirac 2,5 Jahre

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsaustausch" wurde erstellt von YONCA, 19. April 2007.

  1. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    Hallo Ihr Lieben,

    heute brauche ich mal euer Rat, oder Erfahrungen.
    Ich beobachte schon seit langem ein komisches Verhalten bei Mirac wo ich nicht weiss wie ich es einstufen soll?

    Ich versuche mal die Situation so gut zu beschreiben wie ich kann.

    Also wir sind bei real am Einkaufen, Ich tue gerade was in den Einkaufswagen, wo der Mirac direkt anfängt ich will ich will....indem momen ist es aber schon im Einkaufwagen. Er gibt sich nicht zufrieden, nimmt das Ding wieder raus, tut es in den regal wo es war.
    Dann dreht er sich um nimmt es wieder und tut es wieder rein.

    Reden wie dann tue noch eins rein, hilft nicht, es muss genau das sein was ich gerade reingetan habe.

    Wenn ich direkt sage komm tue das hier darein, dann will er das nicht.
    Aber sobal ich was reintue, muss es wieder raus, und von ihm wieder reinzutun.

    Versteht ihr wa sich meine?

    Oder er möchte eine Gabel haben ich hole ihn eine, gerade als ich das in der Hand habe sagt er er will holen, wenn ich es ihm in die Hand gebe, nimmt er das nicht. Er nimmts tut es wieder in die Schublade, macht es zu.
    Dann wieder auf, und nimmt sich die Gabel.

    Das kommt mir inzwischen so vor als ob er so einer ist der immer das letzte wort haben muss, schlecht zu beschreiben wie ich das meine.

    Ist das normal???


    yonca
     
  2. Daggi

    Daggi Columbinchen

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rheinkilometer 705
    AW: Komisches Verhalten bei Mirac 2,5 Jahre

    Kenn ich! :umfall:

    Ich habs inzwischen so gelöst, daß ich Julie immer frag: "Möchtest du.... oder soll ich?"
    Und dann ist sie eigentlich auch zufrieden.

    LG und gute Nerven ;-)
    Daggi
     
  3. YONCA

    YONCA Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    27. August 2002
    Beiträge:
    3.633
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Mülheim Ruhr
    AW: Komisches Verhalten bei Mirac 2,5 Jahre

    :umfall:

    Das nervt doch wirklich oder??
    Ich frage ihn ja oft, dann hört er garnicht zu.Und wehe er sieht das ich was reintue, dann wird gemeckert bis er das rausholt, um es wieder in den regal zu stellen und dann wieder zurück....

    Aber in letzer Zeit ist er immer so Hilfsbereit:hahaha: wenn er sieht das ich was schleppe, dann sagt er immer helfen helfen helfen, und hält dann immer mit.SÜß!!

    Und das andere ist immer wie als ob er ein Tick hat, immer die sachen als letztens anfassen.


    löl

    yoncaa
     
  4. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Komisches Verhalten bei Mirac 2,5 Jahre

    Meine Tochter befüllt den Einkaufswagen auch gerne selbst.

    Das Problem mit dem nicht/doch wollen löst sich jetzt mit der Zeit. Vor einem halben Jahr war es ähnlich wie bei euch.

    Bei uns scheint Geduld und Zeit beim Einkaufen nicht die schlechteste Wahl gewesen zu sein.
     
  5. Antonia´s Mama

    Antonia´s Mama Mrs. Doolittle

    Registriert seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    5.820
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Komisches Verhalten bei Mirac 2,5 Jahre

    kenn ich auch und momentan sind wir gerade mitten in der "warum"-phase.

    willkommen im club!


    lg petra
     
  6. Brini

    Brini ohne Ende verliebt

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    13.761
    Zustimmungen:
    19
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Südschwarzwald
    AW: Komisches Verhalten bei Mirac 2,5 Jahre

    Hallo Yonca,

    er möchte Selbstständig werden, und das ist gut so. Es nervt manchmal, das geb ich zu. Aber da müssen wir uns in Geduld üben und die Kids wirklich machen lassen. Ich hab damals angefangen, Melissa nur noch zu zeigen, was wir einkaufen müssen und sie hat alles geholt und in den Wagen gelegt. Ebenso Puppen anziehen, ich zeige wie es geht, aber machen möchte sie selber. Wenn ich Betten frisch beziehe möchte sie die Knöpfe auf und zu machen, das braucht manchmal unendlich viel zeit weil sie die Fingerfertigkeit noch nicht so hat. Aber sie kriegt es hin, wenn man ihr Zeit lässt, wie soll sie es denn sonst lernen?

    Lass ihn machen wenn du die Zeit hast. Und frage ihn vorher, wie schon jemand schrieb, ob ER es holen möchte oder ob du sollst. Da kannst Du viel ärger aus dem Weg gehen ;-)))

    Grüssle Sabrina
     
  7. Susala

    Susala Prinzessin auf der Palme

    Registriert seit:
    14. Juli 2004
    Beiträge:
    15.787
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Komisches Verhalten bei Mirac 2,5 Jahre

    Ja, kenne ich so ähnlich. Ich schicke ihn gerne selber etwas holen und in den Einkaufswagen packen. Alles was im unteren Bereich liegt ist dafür geeignet und da liegen prackitscherweise meist die preiswerten Sachen ;)

    Ich lasse ihn auch möglichst viel selber aussuchen was wir kaufen. Neben Essen, ist das auch bei anderen Dingen, die schnell verbraucht werden möglich. Wir haben immer die ungewohlichsten Servietten, die mein Zwerg ausgesucht hat, aber er ist richtig stolz darauf, dass er entscheiden darf, welche wir nehmen....
     
  8. talnadjöfull

    talnadjöfull Bücherwurm

    Registriert seit:
    24. April 2005
    Beiträge:
    4.379
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Wilhelmshaven (Nordseeküste)
    AW: Komisches Verhalten bei Mirac 2,5 Jahre

    Ich mag noch was anmerken:

    Bei uns ist es wichtig, dass sie nicht nur selbst macht sondern auch den Zeitpunkt einigermaßen selbst entscheiden kann. Wenn sie das immer wieder mal feststellen kann, dann mag sie auch gerne auf eine "Hol-mal"-Bitte reagieren. Bei uns wäre es richtig, den Tick von Mirac so hinzunehmen wie er ist. Dann würde er bei uns am ehesten wieder abflauen, weil die gewollte Erfahrung dann gemacht wäre.

    Nimm Zeit mit, und versuche die Schrulle von seiner Sicht aus zu erklären und zu verstehen. Dann nervt sie vielleicht kaum noch oder gar nicht mehr. Bei uns geht ein Genervtseingefühl sogleich weg, wenn wir den Hintergrund kapiert haben.

    Auch bei uns wird viel nach ihren Vorschlägen mitgekauft. Da stört sie sich auch wenig dran, wenn mal einer keinen Gefallen findet.

    Meine Tochter hält nichts davon, neben Mama/Papa herzueiern und deren Programm/Einkaufszettel abzuspulen. Sie will selbst beteiligt sein und selbst mitdenken. Manchmal kaufen wir ein Teil, und sie geht gleich ein anderes holen, das meist mit dem ersten zusammen eingekauft wird (z. B. Zutaten für Nudelauflauf oder chinesische Reispfanne). Dann ist sie immer sehr stolz, wenn sie an weitere dazugehörende Dinge ohne irgendeinen Anstoß selbst gedacht hat.
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...