Kleiderfrage zur Kommunion

Mara

Zuckerbäcker
7. Juni 2004
1.539
0
36
49
Treysa
Ich hab mal eine Frage,weil ich einfach nicht weis, was ich Sophie zur Kommunion kaufen soll.

Im Mai hat Sophie Erstkommunion. Nun ist es ja was besonderes und wir hatten früher ein weißes langes Kleid mit weißem Krönchen.
Heutzutage ist es ja etwas anders. Die Kinder tragen während der Kirchlichen Zeremonie eine Kutte über ihrer Kleidung.

Ich bin am zweifeln was man nun heute "drunter" trägt.

Ich würde ja dadurch mehr zueinem weißen Hosenanzug tendieren. Oder trägt man immer noch ein weißes Kleidchen drunter?

Ich will ihr nun auch nichts kaufen, was ihr nicht gefällt oder total anders ist als das was die anderen Mädels anziehen. Andererseits wenn man das Kleid eh nicht sieht, ist ein Hosenanzug meiner Meinung nach bequemer und sie kann ihn auch bei anderen Festen anziehen.

Ich würde eventuell auch zu einer Kombi von Dinino tendieren, auch wenn die schwindelerregende Preise haben.

Über Tipps würde ich mich freuen.
 

Krabbelkaefer

Hier riechts nach Abenteuer
5. Dezember 2002
11.463
1.172
113
Wiesbaden
krabbelkaeferfamilie.blogspot.de
AW: Kleiderfrage zur Kommunion

Mara, das ist Geschmackssache. In Frederikes Jahrgang gab es alles. Vom Kommunionkleid bis nur Strumpfhose und Unterhemd. Die meisten Kinder haben sich für die Feier nach dem Gottesdienst nochmal umgezogen. Viele in weiss, und von edel bis schlickt bis pompös war wirklich alles dabei. Von daher - wie es dir gefällt, aber unter der Kutte nicht zu dick :).
 

Lucie

Digitaler Dinosaurier
26. Dezember 2007
17.788
212
63
viel zu weit weg vom Meer
AW: Kleiderfrage zur Kommunion

:winke:

bei uns hier gibt eine Kommunionskleidung-gebraucht-börse, vielleicht gibts ja sowas bei Euch auch?
Ich persönlich würd da nicht sooo viel Geld rein stecken, ich find Kommunionskleider sehen auch genauso wie Kommunionskleider aus und gehen seltenst noch für andere Anlässe.

Hier in der Provinz ists tatsächlich noch so, dass die Mädels alle Kleider anhaben und die Jungs Hosen. Mädels weiß, Jungs schwarze Hosen, meist Anzüge.
Aber es gibt schon tolle Kleider für die kleinen Damen, das kann ich gut verstehen, dass da die Versuchung groß ist :). Aber wenn in der Kirche eh Kutte getragen wird (bei uns nicht) da würd ich - wenn sie einverstanden ist, wahrscheinlich gar nix ganz Typisches kaufen, sondern einfach nur nen edlen Fummel, den sie für andere feine Anlässe auch noch nehmen kann.
 

Lilienfrau

Moderatorin
Moderatorin
4. Januar 2003
9.144
0
36
AW: Kleiderfrage zur Kommunion

Wenn Du was investieren willst, würde ich Dir zu einem Kleid oder eine Rock-Kombi von Jottum raten. Die sehen schick aus, sind aber superrobust und bequem - Johanna hat ein paar Röcke und ein Kleid davon und liebt die total. Sind leider wirklich superteuer, aber manchmal kriegt man was aus der letzten Saison günstiger oder gebraucht bei ebay. Sogar die weißen Kleider sind total robust, mein Kind ist eigentlich IMMER dreckig, aber das weiße Kleid von Jottum kommt blütenrein aus der Waschmaschine :bravo:

Liebe Grüße

Alex
 

emluro

abtrünniger bücherwurm
8. Mai 2004
10.682
0
36
wo es schön ist
AW: Kleiderfrage zur Kommunion

also wir haben eine weisses kleid ausgewählt.. und einen netten haarschmuck.. ein bolero jäckchen und gut....

da gibt es keine kutte bei uns.



lu wird sich nach der kirche hier ne schöne jeans und eine weissen sweater anziehen.
damit kannman besser toben.

sie will ja auch feiern ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

emluro

abtrünniger bücherwurm
8. Mai 2004
10.682
0
36
wo es schön ist
Zuletzt bearbeitet: