Klammer mit 7

Änni

Änni

Heisse Affäre
11. Januar 2014
68
0
6
42
Castrop-Rauxel
#1
Lara bekommt im Februar eine feste Teilklammer. Da sie zwischen den beiden vorderen oberen Schneidezähnen eine mega Lücke hat, haben die anderen Schneidezähne keine Chance gut raus zu kommen. Damit diese Lücke jetzt zu geht bekommt sie zwei Brackets (wird das so geschrieben?) aufgeklebt und mit Hilfe eines Gummis sollen sich die Zähne dann zusammen ziehen.
 
Mela

Mela

Gehört zum Inventar
1. September 2010
2.144
36
48
44
Zu Hause
melibor.blogspot.com
#2
AW: Klammer mit 7

Meine Große hatte auch eine Riesen Lücke zwischen den Schneidezähnen. Die Betonung liegt auf hatte... bei uns wurde nichts gemacht und die Lücke ist fast weg. Die anderen Zähne rücken das normalerweise alleine zurecht.
 
Änni

Änni

Heisse Affäre
11. Januar 2014
68
0
6
42
Castrop-Rauxel
#4
AW: Klammer mit 7

Das Problem ist, das die neuen Zähne ziemlich breit sind (hat sie von mir) und überhaupt keinen Platz haben heraus zu kommen. Meine Mama dachte, die zwei anderen Schneidezähne wären schon raus, dabei sind das schon die Eckzähne und irgendwie müssen da noch zwei Schneidezähne hin, deswegen wurde uns dazu geraten.
 
Toeto

Toeto

Heisse Affäre
23. Januar 2014
81
0
6
#5
AW: Klammer mit 7

Meine Tochter hat auch viel zu große Zähne für ihren dafür viel zu kleinen Mund. Ihr wurden damals zwei Zähne gezogen, damit genug Platz war, jetzt geht's. Eine Klammer hatte sie auch, mit zehn bekommen, pünktlich zum Schulwechsel, auch eine feste mit Bracketts (?) also. Klappte aber auch ganz gut, abgegangen ist nur selten was, dafür natürlich immer am Wochenende wenn unser Kieferorthopäde frei hatte, aber so ist das wohl *g*
Hat sich allerdings bewährt, also: Augen zu und durch!

:)
 
Änni

Änni

Heisse Affäre
11. Januar 2014
68
0
6
42
Castrop-Rauxel
#6
AW: Klammer mit 7

Unsere Kieferorthopädin hält nix vom Zähne ziehen (zum Glück), ich selber hab da ja auch so eine Odysee hinter mir ( 8 Milchzähne und 4 bleibende wurden mir damals als Jugendliche gezogen) das soll meinen erspart bleiben.
 
Carmen

Carmen

Gehört zum Inventar
25. Juni 2007
3.444
78
48
48
#7
AW: Klammer mit 7

Unsere Zahnärztin macht in solchen Fällen nichts bis nicht der überwiegende Teil der bleibenden Zähne raus ist. Sie sagt auch, dass sich vieles von alleine durch die Zähne gegenseitig richtet.
 
Buchstabensalat

Buchstabensalat

Pinselohräffchen
16. Juli 2003
18.653
666
113
ganz dicht vorm Monitor
www.portraitfee.de
#8
AW: Klammer mit 7

Die Kurze trägt seit gut zwei Jahren Klammer, also mit Ende sechs. Ihr Kiefer war durch das Daumenlutschen zu spitz und hoch, so dass die Zähne keinen Platz gehabt hätten. Ihr Röntgenbild war sehr eindrucksvoll: die neuen Zähne standen teils schon mit der Seite zur Front.
Durch die Klammer konnte der Kiefer stärker in die Breite wachsen. Der linke Schneidezahn oben trat seitwärts gedreht aus, hat sich aber durch die (lose) Klammer komplett in die korrekte Position gedreht. Ebenso die unteren Schneidezähne. Ich bin heilfroh, dass mein Mann so oft drauf gedrängt hat, eine zweite KO-Meinung einzuholen, und wir so das normale Wachstum des Kiefers "zu unseren Gunsten" nutzen konnten.
Die Große hatte übrigens vordere Schneidezähne, die schon fast im 60°-Winkel nach vorne weg standen (Nagezähnchen) - durch die Klammer in den letzten guten zwei Jahren komplett wegkorrigiert. Oder der leicht nach hinten weichende Kiefer der Mittleren - ebenfalls fast komplett korrigiert. Drei Jahre waren veranschlagt für die Korrekturen, etwas weniger scheinen wir zu brauchen. Das ist es mir wert. Keine Brackets, keine Klammer während der Pubizeit, schönes Gebiß.

Salat