Haustiere Katzen und ihr Feingefühl

Alina

Selfie Queen
29. März 2003
25.009
74
48
37
:winke:

Ich habe doch einen Kater. Gismo. Er ist sehr wie soll ich sagen zurückhaltend. Er ist nicht scheu, aber wir dachten zb. eine laange Zeit das er Stumm ist. Nicht ein Miau kam über seine Lippen. Und auch zum Schmusen ist er eher ungeeignet. Er findet es halt nichts daran. So hat man das Gefühl. Er ist tortzdem sehr liebevoll. Also Kratzt / Beißt uns nicht und läuft auch nicht weg wenn wir auf ihn zu gehen.

Und wisst ihr was gestern Abend passierte?

Ich hab mich bei Luca auf die Wiese gelegt. Mit einer Decke. Ich Trauerte. Da kam mein dickerdicker Gismo (wie ich ihn liebevoll nenne) schleicht sich unter mein Gesicht her (lag auf dem Bauch) Stubst mich an, Miaut :verdutz: Leckt meine Hände ab, kuschelt sich an meinen Rücken.

Und das ist doch ein Zeichen. So war er NIE... er kommt eingtl. nciht wenn wir ihn nicht rufen. Da wollte er mich sicher trösten. Dann ging er um nach Luca zu "gucken". Setzte sich auf die Erde - kam wieder zu mir und wollte schmusen.


War es nicht bei Katzen die einen 7.sinn haben?

Ich fand es soo toll von ihm. :herz:

lg
 

Jaspis

Golden Girl
12. März 2008
12.385
1.800
113
AW: Katzen und ihr Feingefühl

So schön, Alina :herz:

Und ja, Katzen sind sehr, sehr feinfühlige Wesen (wenn sie wollen)

J.
 

Idefix

Gehört zum Inventar
9. April 2005
3.876
0
36
AW: Katzen und ihr Feingefühl

:jaja:

Das kenne ich auch von Idefix. Wenn ich traurig bin, kommt sie und tröstet. Obwohl sie generell sehr verschmust ist, aber dann ist sie halt noch verschmuster. Ich glaube schon, das Katzen so etwas fühlen können.

Mitfühlende Grüße,
 

Laelie

Gehört zum Inventar
3. Dezember 2009
2.144
6
38
33
Niedersachsen
AW: Katzen und ihr Feingefühl

Hallo,

das erinnert mich sehr an meinen Kater Azrael.

Auch von ihm haben wir lange gedacht, er könnte gar nicht miauen, weil man ihn wirklich nie gehört hat, ein absolut unauffälliger Kater, ganz im Gegensatz zu meinem Nanni-Kätzchen.

Und als Nanni dann letzten Herbst überfahren wurde und wir sie im Garten begraben haben, saß Azrael tagelang auf ihrem Grab. Die beiden haben sich nie besonders gut verstanden, aber man hat gemerkt, dass er sie vermisst hat.

Seit Nanni tot ist, miaut Azrael übrigens auch. Nicht besonders häufig, aber immer mal wieder. Erklären kann ich mir das nicht so richtig...
 

pauline

Dauerschnullerer
9. Februar 2004
1.364
0
36
bei Bremen
AW: Katzen und ihr Feingefühl

Eine Katze mit 7. Sinn habe ich hier auch.

Wir haben sie aus dem Tierheim, die erten Jahre absolut scheu, bei der kleinsten abrupten Bewegung sprang sie total verschreckt auf (damals waren wir noch zu zweit.)

Sobald ich schwanger war, wich sie mir nicht von der Seite, so schlimm das es fast lästig war. Baby da, Katze weg. :???:

Schwangerschaft mit Ben genau das gleicht Spiel. Echt ein Witz.

Manchmal denkt sie auch , sie wäre ein Hund, glaube ich zumindest, sie apportiert nämlich :hahaha:

Ähnliches habe ich mal bei einer Freundin erlebt als ihre Mutter starb. Ihr Vater mochte ihre beiden Rottweiler gar nicht, wärend seiner Trauer wichen die beiden ihm nicht von der Seite.

Es tut mir so leid für euch um euren Hund, aber wiederum mag ich solche Geschichten, das zeigt doch warum wir die Tiere haben, damit wir nicht alleine sind.

:rose:

Angela
 

Dinchen

Invisible Girl
16. April 2004
1.414
0
36
34
Sankt Augustin
AW: Katzen und ihr Feingefühl

Wie schön von Gismo, und ja Katzen spüren sowas definitiv.

Letztes Jahr als ich doch mit R. in Berlin war und wir am nächsten Tag nach Schweden fliegen wollte, und es ihm pöötzlich so richtig schlecht ging, und fieberte, haben sich alle 4 Katzen auf der Matratze von ihm verteilt, auf jeder Ecke saß eine... die ganze Nacht... obwohl sie sonst immer bei Frauchen auf dem Bett geschlafen haben :umfall:
 

ConnyP

Die Harmlose
6. März 2003
9.236
2
38
45
Wiesbaden
AW: Katzen und ihr Feingefühl

Katzen haben einen 7. Sinn - Gismo merkt ganz bestimmt, dass Du traurig bist. :herz:
Wer weiß, vielleicht wird er ja jetzt generell schmusiger?
:bussi:
 
Zuletzt bearbeitet: