Haustiere Kanninchenfragen!

Streichelzoo

Streichelzoo

Anna Bolika
11. Februar 2006
3.687
0
36
AW: Kanninchenfragen!

Diese Version ist viel besser. Die Verletzungsgefahr bei Bodengeflecht ist einfach viel zu gross für die Tierchen
mmhh mein Bruder hat das Gelfecht nicht einfach auf dem Boden liegen, sondern einen halben Meter drunter.... Darauf ist Erde und Wiese. Sie können also buddeln, nur nicht so tief.
 
L

Lapislazuli

Steinchen
19. Juni 2004
3.709
0
36
AW: Kanninchenfragen!

mmhh mein Bruder hat das Gelfecht nicht einfach auf dem Boden liegen, sondern einen halben Meter drunter.... Darauf ist Erde und Wiese. Sie können also buddeln, nur nicht so tief.
Das Problem bei dieser Art von Ausbruchschutz ist aber, dass wenn sie Buddeln (und das tun sie alle äusserst gerne und leidenschlaftlich ;) ), sie sich im Geflecht mit den Krallen verhängen und so verletzen können.

L.
 
S

Springkraut

AW: Kanninchenfragen!

Wir hatten unsere draußen (habe Rassekaninchen gezüchtet) und haben sie gegen Myxomatose impfen lassen, nachdem mal alle den Mist gekriegt haben. Die meisten haben das zwar überlebt, sahen danach aber ziemlich angefressen aus. (vorallem die Ohren ausgefranst). Mit der Impfung hat's dann pro Jahr immer mal eins gekriegt, aber auch nur wenig. Gegen RHD haben wir auch impfen lassen, weil man nie weiß, was sie sich auf einer Austellung einfangen könnten. Erkrankt sind sie aber nie daran.