Haustiere Kanninchenfragen!

Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
28.567
3.293
113
47
Dahoam
Hallo,

wir sind jetzt stolze Besitzer von 2 Kanninchen (Männchen und Weibchen), wir haben uns auch schon gut informiert. Aber ein, zwei, drei Hilfen könnte ich noch gebrauchen:)

Ich finde nichts zum Thema schlafen, jemand meinte ich soll die nachts zudecken, dazu kann ich aber nichts finden und ich kann es mir auch nicht so vorstellen, sie haben ja ihr Haus in das sie gehen können wenn sie es geschützer wollen, oder?


Impfen wenn eine Fregehegehaltung angedacht ist, ist gut und richtig, oder?
Wir lassen sie diesen Winter noch drinnen, das würde ja jetzt zu schnell gehen mit diesem Winter und wollen Ihnen ein großes Gehege im Frühjahr draußen bauen. Ev. bauen wir einen Teil schon vorher damit sie an schönen Herbsttagen da auch schon hin können. So ein tragbares Gitter haben wir schon mal. Aber da muß Markus ran, das Gitter soll ja auch richtig in den Boden reingehen, damit keiner abhaut unten durch :zwinker:

Mehr fällt mir noch nicht ein:)

LG
Su
 
suchtleser

suchtleser

Hühnerflüsterin
19. Februar 2006
6.876
0
36
Bodenseekreis
AW: Kanninchenfragen!

Unsere in Kindheitstagen hatten immer ein Haus in dem noch etwas mehr Stroh oder Heu drin war als sonst im Stall. Da wursteln die sich scheinbar so rein...

Wie soll man die denn zudecken?
Das schaffe ich ja nicht mal bei meinem Junior, wie soll da mit Kaninchen funktionieren?
 
suchtleser

suchtleser

Hühnerflüsterin
19. Februar 2006
6.876
0
36
Bodenseekreis
AW: Kanninchenfragen!

:piebts:

ooops, ich dachte echt jemand meinte die Tiere....

:piebts:

Jetzt wo dus sagst ists mir auch klar!!
 
Streichelzoo

Streichelzoo

Anna Bolika
11. Februar 2006
3.687
0
36
AW: Kanninchenfragen!

Also vom zudecken hab ich auch noch nichts gehört und ich denke unsere würden dann wohl eher mal in Panik verfallen, wenn da plötzlich ein Tuch über dem Käfig wäre.....

Ich würde noch anraten, beim Freigehege unter dem Boden ein Gitter zu verlegen, denn Kaninchen buddeln für ihr Leben gerne und buddeln sich da auch mal schnell ne Höhle oder sogar einen Gang, der dann eventuell sogar ausserhalb des Geheges wieder rausgeht.....
 
Su

Su

Das Luder
15. Oktober 2002
28.567
3.293
113
47
Dahoam
AW: Kanninchenfragen!

Ich würde noch anraten, beim Freigehege unter dem Boden ein Gitter zu verlegen, denn Kaninchen buddeln für ihr Leben gerne und buddeln sich da auch mal schnell ne Höhle oder sogar einen Gang, der dann eventuell sogar ausserhalb des Geheges wieder rausgeht.....
Nachdem es ein großes Gehege werden wird, wird das etwas aufwendig mit untendrunter, besonders da wir das ganze um einen Haselnußstrauch drum rum machen wollen, Markus wollte den Zaun der außenrum kommt in den Boden einlassen, so daß sie eben beim Graben dann nicht weiter raus kommen...

LG
Su
 
Michi72

Michi72

Gehört zum Inventar
21. Juni 2004
8.380
0
36
47
Wiesbaden
AW: Kanninchenfragen!

Hallo,

wer kam denn auf die Idee mit dem abdecken?Kannst es ja mal versuchen.
Wenn ein Kaninchen ein Zipfel von der Decke zu fassen bekommt hast du am nächsten Tag eine "Golfdecke".Also mindestens 18 Löcher....:nix:

Lg,
Michaela
 
L

Lapislazuli

Steinchen
19. Juni 2004
3.709
0
36
AW: Kanninchenfragen!

Nachdem es ein großes Gehege werden wird, wird das etwas aufwendig mit untendrunter, besonders da wir das ganze um einen Haselnußstrauch drum rum machen wollen, Markus wollte den Zaun der außenrum kommt in den Boden einlassen, so daß sie eben beim Graben dann nicht weiter raus kommen...

LG
Su
Diese Version ist viel besser. Die Verletzungsgefahr bei Bodengeflecht ist einfach viel zu gross für die Tierchen. Allerdings muss das Gitter mindestens einen Meter, wenn nicht mehr, in den Boden, um wirklich einen ausbruchssichersen Käfig zu haben ;)

LG

L.