Kann Paracetamol aufputschend wirken?

Dieses Thema im Forum "Apotheke" wurde erstellt von Anthea, 1. Mai 2010.

  1. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.856
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    Hallo,

    Lena zahnt mal wieder ganz schlimm und weil gestern gar nichts mehr half, habe ich ihr dann Paracetamol gegeben. Folge: von 10 bis 3 Uhr Nachts hatte ich ein völlig überdrehtes Kind und heute tagsüber dank Schlafmangel ein quengeliges Kind. Und das nicht zum ersten Mal. Kann Paracetamol tatsächlich auch aufputschend wirken?

    Welche Alternativen zu Para gibt es, nur den Nurofen-Saft?

    Liebe Grüße,
    Karin
     
  2. Casi

    Casi Quak das Fröschlein

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    12
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Groß Kreutz
    AW: Kann Paracetamol aufputschend wirken?

    Bei Carl wirkt Nurofen aufpuschend, Paracetamol teils teil ;) Ja, kann also :p ALternative weiß ich nicht.
     
  3. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.228
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Unna
    AW: Kann Paracetamol aufputschend wirken?

    Hmm, also wenn es aufputscht liegt es bei meinen eher dran das sie damit dann ebend kein Fieber oder Schmerzen mehr haben.
    Der dann angestaute Bewegungsdrang scheint dann wohl durch zu kommen.
    Danach wird dann umhergetobt :umfall:
    Wenn geht gibt es abends vor´m zu Bett gehen etwas für den guten ruhigen schlaf ohne Schmerz.

    Von daher meide ich immer es Tags zu geben.
    Aber von 10 bis 3 Nachts :???:

    Vielleicht nächstesmal auch schon zum einschlafen geben wenn es geht.
    Dann schläft sie Nachts besser weiter und wird nicht vor Schmerz wach ??


    LG Katja
     
  4. Anthea

    Anthea die-mit-dem-Buch-wandert

    Registriert seit:
    23. März 2004
    Beiträge:
    7.856
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Direkt am Jadebusen
    Homepage:
    AW: Kann Paracetamol aufputschend wirken?

    Das haben wir heute abend gemacht, nachdem sie immer noch Durchfall und die Hände dauernd im Mund hatte (inkl. wenig essen). Ich mag sie natürlich aber auch nicht unnötig mit Paracetamol "vollstopfen" (wobei ich ihr noch nicht mal die erlaubte Dosis gebe), wenn es nicht Not tut.

    Mit Paracetamolgabe vor dem Zu-Bett-gehen wurde sie zwar auch um 22 Uhr wach, hat aber nur eine Flasche getrunken (so wenig wie sie heute tagsüber gegessen hat, kein Wunder) und hat dann weitergeschlafen.

    Ich glaub, bei den nächsten Zähnen werd ich mal Nurofen ausprobieren müssen. Was muss der kleine Zwerg auch so unter jedem einzelnen Zahn leiden :heul: Und wir sind erst bei Zahn 9-12 :umfall:
     
  5. KaJul

    KaJul Gehört zum Inventar

    Registriert seit:
    6. August 2005
    Beiträge:
    5.712
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kann Paracetamol aufputschend wirken?

    Wie ist es denn mit den Viburcol Zäpfchen? Sind rein homöopatisch und beim Zahnen gut geeignet und halt nicht immer gleich ein Schmerzmittel...

    :winke:
     
  6. lena_2312

    lena_2312 Fotoholic

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    21.279
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Burgstädt
    AW: Kann Paracetamol aufputschend wirken?

    Och arme Maus :troest:
    Ibuprofen (Nurofen oder Dolormin-Saft) putscht laut KiÄ-Aussage noch mehr auf, aber auch das ist kindsabhängig.

    Virburcol könnt ihr probieren, hilft aber nicht bei Jedem. Lena tats gut, Luca hats nicht geholfen. bei ihm kommen wir mit Chamomilla Globuli ganz gut weiter.
    Wenn gar nix mehr half, hab ich auch bissl Dentinox gegeben (ja ich weiß, soll man nicht, aber es war nur ab und an und mir lieber als gleich Schmerzzäpfchen zu geben :oops:).

    :winke:
     
  7. Glace

    Glace nächtliche Muse

    Registriert seit:
    9. April 2005
    Beiträge:
    12.228
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Unna
    AW: Kann Paracetamol aufputschend wirken?

    Warum soll man nicht Dentinox geben :???:


    Achso und klar ich würd natürlich zu Ibo und Paracetamol nur greifen wenn ich weiß das es schlimm ist und nicht auf verdacht weil es sein könnte das...


    LG Katja
     
  8. Elulili

    Elulili Miss Gänsefüßchen

    Registriert seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    1.281
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Kann Paracetamol aufputschend wirken?

    Die nehm´ich auch als Med.der "ersten" Wahl , wenn´s zu schlimm wird gibt es Nurofen , von Paracetamol haben mir jetzt schon einige Ärzte abgeraten (wegen Leber und Nierenschäden ) , Nurofen soll da ungefährlicher sein (bin aber kein Fachmann !)

    Allerdings sind meine Jungs allgemein immer ziemlich "aufgeäitscht" wenn sie Schmerzmittel bekommen haben...:rolleyes:
    Der "große Knall" kommt dann , wenn die Wirkung nachlässt...:umfall:

    Daher -versuch es ruhig mit Arnica oder Viburcol , vielleicht hilft das ja...

    Gute Besserungan den Nachwuchs!!!
     

Diese Seite empfehlen

Stichworte:

  1. ibuprofen aufputschend

    ,
  2. paracetamol wachmacher

    ,
  3. ibuprofen putscht auf

    ,
  4. benuron zäpfchen machen die munter,
  5. paracetamol aufputschend,
  6. wirkt nurofen aufputschend,
  7. paracetamol zäpfchen aufputschend,
  8. fiebersaft aufputschend,
  9. mexalen aufputschen,
  10. benuron für kinder macht wach
Die Seite wird geladen...