Kalte Gurkensuppe

Man nehme:
1 Salatgurke
400 ml Gemuesebruehe (Instant)
1 Zitrone
600g Naturjoghurt
1 Knobizehe
Dill, ev. Salz, Pfeffer

Und so wirds gemacht:
Salatgurke schaelen und in Stuecke schneiden und in einer Pfanne mit wenig Oel solange schmoren, bis sie glasig sind und abkuehlen lassen.
Gemuesebruehe zubereiten und abkuehlen lassen.

Kalte Bruehe, gepressten Knoblauch und ausgepresste Zitrone, sowie den Joghurt in einen Behaelter fuellen und durchmixen; dann die Gurken puerieren und dazugeben, mit Salz/Pfeffer abschmecken, Dill dazu und ab in den Kuehlschrank.

Kurz vor dem Servieren noch einmal aufmixen, Dill zur Garnitur und kalt geniessen (entweder in einer Tasse gereicht als Getraenk, oder im Teller, zum Loeffeln).

Hhhhhm.

Guten Appetit wuenschen
Claudi & Co.
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Hallo Claudi,

meinst du das geht auch mit halb Joghurt und halb Schmand ???? Ich hab gerade ne dicke Gartengurke bekommen und morgen wäre es ein ideales Sommeressen ...... aber der Joghurt ist so gut wie alle ........


Ich koch mal vor heute Abend und die Geschäfte haben morgen ja auch wieder offen .....

Berichte wie es schmeckte :jaja:
 
:-D ... aber kann ich mir auch recht gut vorstellen mit Schmand...

Berichte, wie die Schmand-Variation geschmeckt hat (sofern Du doch nicht mehr bei dem heissen Wetter einkaufen gehen magst).

Liebe Gruesse,
Claudi

P.S. Die gekuehlte Gurkensuppe haben mir Boris und unsere beiden Freunde fast aus der Kelle "gerissen" - ist aber auch soooo schoen erfrischend.
 

Ute

mit Engeln unterwegs ....
19. März 2002
16.574
3
38
58
BiBi in BW
www.babyernaehrung.de
Göttttttlich hat es geschmeckt .......


wobei ich einen kleinen Fehler gemacht habe ...... ich hab die Zitrone vergessen 8O ...................
und Dill habe ich bewusst in 1 Teebeutel Pfefferminze ausgetauscht.



Herrrrrlich erfrischend .....